Acer Aspire 5920G Lüfter zu laut/ überhitzt BITTE HELFT MIR!

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich empfehle Dir, mithilfe der Recovery Funktion den Ursprungs-Zustand des Notebooks wiederherzustellen. Wie das geht, steht in Deinem Handbuch beschrieben. Manchmal werden Recovery DVDs mitgeliefert, manchmal kann man beim Booten eine Recovery Funktion auswählen, das ist je nach Hersteller unterschiedlich. Vorher sichere natürlich alle Deine Daten auf einen USB Stick oder brenne auf DVDs.

Wenn danach immer noch dieses Problem auftritt kannst Du sicher sein, dass es ein Hardwareproblem ist, aber falls es ein Softwareproblem ist, oder ein Virus, dann wird nach dem Zurücksetzen in den Auslieferungszustand das Problem behoben sein!

Nach dem zurück spielen des Auslieferungszustand installiere das aktuelle Service Pack noch bevor Du ins Internet gehst, damit Viren/Würmer keine leichte Chance haben, Dein frisches System direkt zu infizieren!

Also wenn durch Anheben (!) wirklich die CPU Last nach oben geht.. .. dann ist das einer der kurioseren Fälle. Aber auch sowas gibt es.

Am besten du klärst erst einmal ab was die CPU Last verursacht. Dann solltest du doch eigentlich heraus bekommen was das Problem ist. Im Task Manager (ich gehe dann standardmäßig von Win 7 aus weil du nichts angibst) kannst du unter der Registerkarte Prozesse die CPU Auslastung zugeordnet zu den Prozessen ablesen. Sollte der Lüfter heulen obwohl dort kaum Auslastung angezeigt wird, dann gehst du auf die Registerkarte Leistung und dort auf den Ressourcenmonitor. Dort wird dir die CPU Auslastung der Dienste angezeigt. Das sind Prozesse die im Hintergrund laufen. Die können für die hohe Last nämlich auch verantwortlich sein.

ich habe Vista, aber danke für die Antwort!

0
@nixman2

Ich habe auch sogar schon tineuputilities durchlaufen lassen und alle hintergrundprogramme deaktiviert die ich nicht brauche...

0
@nixman2

Poste einfach das Ergebnis dann kann man weitersehen.

Autostart Bereinigung wird da kaum etwas helfen.

0
@Gegengift

leerlaufprozess (system) macht über 70% cpu last aus...

0
@nixman2

Leerlauf ist Leerlauf. Das kannst du lassen. Die Frage ist was Last bezieht. Also alles außer dem Leerlauf.

0

Hallo! Ich glaube mit anheben meint er, weg vom Tisch rein ins Bett und Filme schauen. Wenn das mit mir eine schöne Frau machen würde , würde sogar bei mir die Temperatur steigen, meint der Donawitzer!

0

Acer Laptop geht an aber der Bildschirm bleibt schwarz und oben blinkt nur ein Strich! Hilfee!!

Acer Laptop geht an aber der Bildschirm bleibt schwarz und oben blinkt nur ein Strich! Hilfeee!! gefragt von NatRon02 vor 39 Minuten

Hey, ich bins mal wieder. . Ich habe ein riesen Problem und hoffe ihr könnt mir möglichst schnell helfen! Also, mein Acer Aspire geht zwar an und dann kommt die "Acer-startseite" wie immer 2 sekunden, danach aber ist der bildschirm schwarz und es blinkt oben nur ein strich, der blinkt ja auch immer wenn man ihn anmacht, aber eben nur 2 sekunden und dann kommt man schon zu windows... aber jetzt das ist schwarz und blinkt schon seit stunden, habe alles versucht..akku raus geholt...an und ausgemacht,alles mögliche aber tortzdem!! Ich muss sagen, also er war ja vorhin schon an und danach kam ne meldung von meinem Anti Avira für ein neues Update..bzw.. avira 10 -- dann wurde es installiert (wie immer) und danach stand da eben computer neu starten und auf fertig stellen drücken (wie üblich) .. habe es dann neu gestartet, und seitdem geht es einfach nicht an!-... Hilfeeee, bitte helft mir :S ... ich weiß nich weiter, da ich morgen eine präsentation fertig machen muss. wenn ich irgendwelche tasten drücken dann piept es ja auch und es kommen ja auch die normalen geräusche...aber wieso kommt er nich weiter? danke im voraus. natron02

...zur Frage

!!!HILFE!!! Betriebssystem von meinem Netbook ist weg!

Mein Netbook Aspire One D255 von Acer hat angeblich kein Betriebssystem mehr. Wenn ich ihn starte steht "Datenträger entfernen Neustart: Taste drücken". Ich habe aber NICHTS angeschlossen gehabt. Dann habe ich eine Taste gedrückt dann stand da: " Intel UNDI, PXE-2.0 (build 083) Copyright (C) 1997-2000 Intel Corporation For Atheros PCIE Ethernet Controller v2.0.2.2 (03/31/10) Check cable connection! RXE-M0f: Exiting Intel RXE ROM. No bootable device -- insert boot disk and press any key" Dann drücke ich nochmal eine Taste und dann wiederholt sich das ganze wieder.

[ Ich habe aber beim Kauf weder eine SystemDisk bekommen, noch irgentwas anderes derart ] Und ich habe kein Laufwerk da drin!

Bitteeeeeeee, helft mir!!! danke!!!

...zur Frage

Windows 7 stockt / hängt sporadisch (0% CPU-Auslastung)

Als i.d.R. sehr versierter und langjähriger IT-User kämpfe ich derzeit mit einem 1.500 Euro teuren Laptop. Witziger Weise wurden von dem Acer Aspire 6920G zwei Exemplare am selbigen Tag erworben. Eine Kiste funktioniert wunderbar, die andere hat von Anfang an Probleme: Windows stockt während dem Betrieb, Fenster bleiben hängen (fangen sich jedoch nach Sekunden bis Minuten meist). CPU-Last währenddessen: 0%, es gibt keine BlueScreens und i.d.R. keine kompletten Aufhänger.

Alle konventionellen vorgehensweisen wurden bislang durchgeführt: * Komplette Neu-Installation (Win 7 Home Prof SB) auf die komplett formatierte Festplatte - PC stockt bereits, ohne dass Chipsatz- oder Grafikkartentreiber installiert wurden! * Temperaturen geprüft und alle Lüfter inkl. Kühlrippen gereinigt (Temperatur liegt bei der heisstesten Komponente bei 45 Grad unter Last) * Festplatten SMART-Test gemacht - Alles i.O. Zum Test habe ich eine 64 GB SSD eingebaut und Win7 installiert - selbiges Problem * Mit ToolHouse Toolstar habe ich den Arbeitsspeicher auf Fehler geprüft (Random read Write Test, 10x) - kein Fehler * Ich habe die neuesten Windows7 X32 Treiber von der Acer-Seite geladen und installiert, Windows auf den aktuellsten Stand und das BIOS auf die neueste Version gebracht

Meint ihr, der Acer-Support findet den Fehler, wenn ichs einsende..? Ich bin um jeden Ratschlag dankbar!

...zur Frage

PC stürzt ständig ab, Lüfter evt. kaputt?

Hallo miteinander

In letzter Zeit stürzt mein PC sehr oft ab. Dabei spielt es keine Rolle ob ich nur im Internet am surfen bin oder am Zocken bin. Jedoch beim zocken muss ich manchmal nur 5min zocken und schon ist er wieder abgestürzt.

Der PC stürzt dabei immer unterschiedlich ab. Manchmal mit Bluescreen (0x000000...001E.. etc.) oder einfach ein schwarzer Bildschirm. Manchmal startet er sogar auch neu und hängt sich dann beim Aufstarten wieder auf. Wenn ich versuch den PC neu zu starten kann nicht immer eine Verbindung zum Bildschirm herstellen (Kein Pipston). Und wenn ich den PC mehrmals hintereinander neustarten muss, weil er eben nicht zum Bildschirm verbinden kann, startet er ganz komisch. Erst geht er kurz an, dann wieder aus. Nach ungefähr 3 Sekunden geht er wieder von selbst an und verbindet eventuell mit dem Bildschirm, oder eben auch nicht. Meistens nützt da einfach eine Zeit lang den PC auszuschalten und dann später wieder anzumachen, keine Ahnung wieso.

Ich hatte dieses Problem früher schonmal gehabt. Dort habe ich aber einfach den PC waagrecht gelegt und schon hat sich das Problem gelöst, bis jetzt. Warscheinlich war damals irgendetwas locker, aber ich hab den PC immer noch waagrecht und jetzt treten die Abstürze wieder auf.

In Zimmer ist letztens auch mal die Sicherung raus gefallen. Vielleicht hat das was damit zu tun. Entstaubt habe ich den PC auch schon, hat leider nichts genützt. Ich habe vor einem Jahr ungefähr auch mal noch die neue Grafikkarte gekauft ( GTX 560 Ti). Aber die sollte eigentlich gut funktionieren. Ich habe vorher noch einen Temperatur-Test mit der Grafikkarte durchgeführt (3D). Dabei ist der PC bei 74°C abgestürzt. Ich habe beim PC zusätzlich das Gehäuse noch offen für eine noch bessere Lüftung. Den PC habe ich jetzt seit 2 Jahren.

Hier noch meine PC-Daten:

Acer Aspire M5811

CPU: Intel Core i3 CPU 540 @ 3.07Ghz RAM: 6GB DDR3 SDRAM PC3-10600 Grafikkarte: Geforce GTX 560 Ti 1023MB

Vielleicht noch das Modell des Motherboards: H57M01

Ich hoffe ihr könnt mir irgendwie helfen. Ich habe die Vermutung, dass ein Lüfter irgendwie nicht 100% funktioniert.

Mit freundlichen Grüssen

Archilar

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?