Mein PC hängt sich einfach auf und es wird immer häufiger, kann mir jemand weiter helfen?

2 Antworten

Moin,

Ich würde mal einige Hardware Test Programme drüber laufen lassen.:

HDDScan: http://www.chip.de/downloads/HDDScan_38261629.html um zu überprüfen, ob möglicherweise etwas mit der/den Festplatte(n) nicht stimmt.

Sollte es eine HDD verbaut sein, würde ich diese (nach dem HDDScan) einmal defragmentieren.

liegt es nicht an der Festplatte, würde mir auch die Temperatur sorge bereiten...

Wenn die Gehäuselüfter ans Mainboard angeschlossen sind, würde ich an der Stelle einmal eine Software (z.B. MSI Afterburner) downloaden, die Lüfter Geschwindigkeit höher drehen (auf keinen Fall auf 100%), ein einigermaßen aufwendiges Spiel starten und gucken, ob der PC wieder abstürzt. Wenn nicht: Am besten einen weiteren Gehäuselüfter kaufen, diese Option ist denke ich besser, als die Lüfter immer unter Volllast zuhaben.

Falls nicht würde ich den PC einmal komplett säubern, heißt mit Druckluft den ganzen staub einmal rauspusten.

Möglicherweise hat, wenn alles nichts hilft auch das Netzteil eine Macke und kann die Komponenten nicht mehr mit genug Strom versorgen.

Ich hoffe ich konnte helfen, sollte das Problem nicht schon behoben sein.

LG

SBoss

Windows Fehlerprotokoll

Windows Zuverlässigkeitsanalyse

mal ansehen.

Ich erinnere mich, dass wir hier auch schon waren aber nicht weiter wussten. Folgendes Ereignisse finden beim Absturz statt: http://www.directupload.net/file/d/5087/fju53xd4_png.htm

Soll ich noch andere Screenshots machen?

0
@Beroxa

Der kritische Fehler "Kernel Power Event 41" kann als Grund alles mögliche haben:

- neu installierte fehlerhafte Treiber (wieder zurücksetzen)

- neu installierte Software (deinstallieren)

- fehlerhaftes Betriebssystem (SFC /SCANNOW als Administrator ausführen)

- fehlerhafte Hardware wie Mainboard, Prozessor, Speichermodule, Netzteil usw. (erst mal finden).

Ich persönlich würde, sofern Punkte 1 - 3 nix bringen, zum Computerfachgeschäft.

0

Warum laggen Spiele bei Steam und warum stürzt mein PC immer öfter ab?

Hallo, ich habe in letzter Zeit mit meinem Pc so einige Schwierigkeiten... Es hat vor ein paar Wochen angefangen: Mein PC ist nach dem Start eines Spieles oder nach 10 Minuten langen Ausführen von einfachen Anwendungen wie Spotify oder Google Chrome abgeschmiert. Erst setzte der Sound aus, dann traten grüne Wellen auf dem Bildschirm auf und anschließend ging der Pc nach einem Bluescreen+ Fehlermeldung aus (Ich habe leider kein Foto von diesem Bluescreen gemacht). Anschließend habe ich den Pc neu gestartet doch schon vor dem eigentlichen Windows Start traten Grafikfehler auf und man konnte nichts erkennen. Ich weiß nicht ob Windows im Endeffekt starten konnte, da anschließend kein Kontakt zum Bildschirm bestand und dieser schwarz blieb. Nach einer halben Stunde warten war der Grafikfehler weg jedoch trat das Problem mit den Abstürzen weiterhin auf, welches Ich zunächst mit einer Systemstarthilfe der Windows cd und einer Aktualisierung der Graka treiber beheben konnte. Das nächste Problem ließ jedoch nicht lange auf sich warten... Nach dem ich diverse Spiele auf Steam ausprobiert hatte fiel mir auf, dass jedes Spiel ca. 30 min nach Spielstart in regelmäßgen Abtänden von ca. 3 Min für ca. 20- 30 sec laggte. Es laggte jedoch nur Ingame, im Spielmenü konnte ich die Maus laggfrei bewegen. Während dieser laggs wurden keine neuen Tasks ausgeführt und ich habe während des Zockens nur die Windowsstandardprogramme an+ Steam + Spiel. Bei Spielen welche ohne Steam laufen passieren die laggs nicht. Ich habe jetzt 1 woche mit diesen laggs gespielt und langsam geht es mir echt auf den Keks. Nachdem dann wieder vermehrt Abstürze auftraten habe ich mal meinen PC abgestaubt und ein Foto vom Bluescreen gemacht. Ich fürchte meine Grafikkarte könnte defekt sein, jedoch kann ich aus nem Bluescreen nie sehr viel deuten... Ich hoffe ihr könntet mir dabei helfen. Vielen Dank fürs lesen und schonmal im Vorraus für die Antworten :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?