https://www.druckerzubehoer.de/?refid=g.druckerzubehoer.de&wt_mc=19647785322_72176288202&gclid=Cj0KCQjwjdLOBRCkARIsAFj5-GB9X2V8Epfs9JOb5tgzFtzLMRJ0l7HgSQYmei2EZEtOU11UgSoQw30aAgfHEALw_wcB    Hier kaufe ich meine Patronen,diese Firma ist zertifiziert und die passen in meine 2 Drucker und sind sehr gut.

...zur Antwort

Desktopsymbole verschieben sich von selbst oder verschwinden sogar?

Also auf meinem Desktop verschieben sich die Symbole der Ordner/Verknüpfungen ect. von selbst. Jetzt seit neuem wurden sogar einige gelöscht. Zufälligerweise wurden nur Systemverknüpfungen gelöscht (wie z.B Updates,Energieoptionen,Programme ect.).

Ich habe übrigens Win7. Falls noch etwas wichtig wäre, einfach fragen. Hardware erscheint mir hier jetzt nicht wichtig.

Das passiert jetzt schon seit bestimmt einem halben Jahr (das löschen seit neuem). Ich habe bestimmt auch keinen Virus oder dergleichen, da sich dieses Problem über geschätzte 3 Neuinstallationen hinwegzieht. Einmal habe ich sogar die ganze Festplatte gelöscht gehabt. Ich habe aber, nur damit jetzt hier niemand sagt: "Mach trotzdem mal einen Test", einen bzw. 2 Tests mit Avast und Malwarebytes gemacht. Die haben beide nichts gefunden.

Ich finde das ganze ziemlich komisch und vorallem nervt es, wenn einfach immer meine ganze Ordnung zerstört wird. Ich habe sowieso immer solche eigenartige Probleme mit meinem PC, die mir wirklich ein Rätsel sind.

Irgend ein Fehler muss das doch verursachen. Was könnte das sein ? Das Problem tritt auch nicht regelmässig auf und es sind auch nicht immer die gleichen Symbole die sich verschieben. Das macht es auch schwer irgendetwas zu testen, denn es tritt vielleicht einmal in der Woche (manchmal auch mehr oder wengier) auf. Und wie gesagt, um das nochmals zu betonen, ich habe das System schon mind. 3 mal neu aufgesetzt, seit dieses Problem aufgetaucht ist (nicht wegen dem Problem).

Danke schonmal

sotnu

...zur Frage

Lade Dir dieses Programm runter damit kannst Du die Desktosymbole wieder herstellen. Es löst aber nicht Dein Problem.  http://www.chip.de/downloads/DesktopOK-64-Bit_42644766.html

...zur Antwort

Schau hier mal rein vielleicht gibt es da eine Lösung. http://www.mailhilfe.de/outlook.htmll

...zur Antwort

Computer friert täglich ein

Hallo,

Ich habe seit etwa 2 Wochen ein riesiges Problem mit meinem PC, welcher hin und wieder einfach so abstürzt bzw. einfach nur einfriert. Sound und Bild alles eingefroren. Ich bin schon seit mehreren Tagen dabei nach einer Lösung zu suchen, nur habe ich gesehen, dass es bei den meisten Leuten am RAM liegt, was Ich ausschließen kann, da ich schon mehrere Memtests durchgeführt habe und das mit mehreren RAM Riegeln. Bei jedem sind Fehler aufgetreten, egal in welche Kombination. Daher liegt mein verdacht entweder an dem Mainboard oder an dem CPU, welche beide zusammen mit dem PSU die ältesten teile meiner Hardware sind.

Ich weiß nur nicht, wie Ich herausfinden soll, welche meiner Komponenten kaputt sind um diese auszutauschen. Was Ich gerne noch anmerken würde, ist, dass der PC besonders bei CPU lastigen spielen tendiert sich aufzuhängen. Sprich Spiele wie ArmA, dennoch sind auch normale Programme oder sogar Windows selbst ohne irgendwelche zusätzlichen Programme betroffen. Selbst beim Starten kommt es hin und wieder vor.

Komischerweise ist das Problem erst aufgetreten nachdem ich den PC für knapp 2 Wochen ausgelassen habe. Hier sind ein paar Maßnahmen die ich bereits ausgeführt habe, um das Problem zu Identifizieren:

  • Memtest ausgeführt und RAM Riegel ausgetauscht
  • Wärmeleitpaste neu aufgetragen
  • PC gereinigt ( was ich sowieso hin und wieder tue )

Zu mehr bin Ich leider bisher noch nicht gekommen. Ich hoffe hier sind ein paar Personen die mir da etwas mehr helfen können als die Threads die ich schon durchkämmt habe. Hier schon mal meine PC Specs:

  • ASUS M5A78LM LX V2
  • AMD Phenom X6 1090T Black Edition ( 6 x 3.2ghz (Nicht Overclocked))
  • NVIDIA GTX 770 2GB von Zotac
  • 8GB RAM 1333 Mhz von Corsair
  • Rasurbo DLP65.1 650 Watt
  • Samsung HD103SI 1TB

Das war dann auch schon alles relevante, was mir eingefallen ist. Also gut, danke schon mal im voraus!

MfG - Fabrice

...zur Frage

Vielleicht hilft das. " chkdsk " ausführhttp://www.windowspower.de/ScanDisk---CheckDisk-mit-Windows-XP_508.htmlauchch für Windows 7.Achtung! Läuft bis zu 2Stunden,beseitigt aber viele Fehler.

...zur Antwort

Würde ich Dir sehr empfehlen denn sie sind sehr stoßempfindlich,es sei denn Du hast SSD die hat keine beweglichen Teile.

...zur Antwort

Hole Dir im Baumarkt einen Dichtungskitt oder Dichtungsband das hitzebeständig ist,damit kann man auch Wasserleitungen abdichten.

...zur Antwort

Bei Office 10.. Outlook anclicken und alle dort vorhandenen anclicken und in Deinen Laptop-Ordner kopieren.

...zur Antwort

Drücke Strg - Alt - Entf gleichzeitig und starte den Taskmanager dort siehst Du unter Prozesse alle laufende Programme,suche chrome... und beende den Prozess.

...zur Antwort