Externe Festplatten transportieren

5 Antworten

Ich finde solche Transportboxen ehrlich gesagt etwas übertrieben, aber wenn du damit ein besseres Gefühl hast, warum nicht :)

In eine Plastiktüte, im Gehen schwenken und sie ruhig mal auf den Boden titschen lassen, das tut ihr gut und sie freut sich ebenso, wie wenn du dich in den Kofferraum deines Auto beugst und die Heckklappe mit dem Hinterkopf  mitnimmst :D

Hoffe du verstehst den Sarkasmus! Wie gehst denn zu Haus mit der externen HD um? Irgendwie wunder ich mich immer wieder. Wir diskutieren über Computer und nicht über alltägliche Soziologie, muss ich vorsichtig sein?, wie sehr?

Ob du es für richtig hältst etwas zu kaufen kann hier keiner wissen. Was bringt es dir persönlich wenn 2 unterschiedliche Meinungen gepostet werden?, zumal du dann auch eine Umfrage hättest machen können. Je nach Dringlichkeitsstufe btw. wie wichtig die Daten sind, kauf eine Box oder nutze eine schliessbare Hartplastischale, leg sie mit Papier aus als Polster, mach Deckel drauf und verkleb alles aber es darf nichts wackeln.

Die sollen sehr robust sein, weshalb man dann definitiv entspannter unterwegs wäre

Dann Kauf dir stabile externe  Gehäuse wo man solche Festplatten einbauen kann und setzte in diesen Festplatten Gehäusen ,SSD Modelle ein. Die SSD sind Schock Resistenter als die Konventionellen. Die können schonmal vom Tisch fallen ohne das man angst um seine Daten haben muss. Wenn Konventionelle eingesetzt werden ,sollte über den zusätzlichen Kauf eines in deinem Beitrages erwähnten  Koffers Nachgedacht werden.


Was möchtest Du wissen?