Wovon hängt die Geschwindigkeit vom Surfen/Seitenaufbau ab? Prozessor/RAM oder DSL?

3 Antworten

Wenn es tatsächlich nur um die Geschwindigkeit beim Seitenaufbau geht, so ist die Architektur des Browser`s ausschlaggebend. Merkmale sind nach W3C der Acid3 und der html5 Test. Unabhängig von der DSL Geschwindigkeit kann ein Browser bis zu 40mal schneller Seiten darstellen als Andere. Eine gute Seite zum testen Deiner Browser Geschwindigkeit findest Du hier -> http://www.airnet-dsl.de/2010/11/06/wie-schnell-sind-browser-wirklich/ Der Test dauert wenige Sekunden und wird Dir gleich angezeigt. LG

Das hängt erstens von der jeweiligen Internetverbindung ab und zweitens auch vom Browser, denn die verschiedenen Browser haben in der Regel unterschiedliche Engines, die für die Art und Geschwindigkeit des Seitenaufbaus verantwortlich sind.

Die Geschwindigkeit hängt sowohl vom Internet (DSL), vom Browser und sowohl von deinem Pc ab. Du kannst z.B. DSL 20000 und den schnellsten Internetbrowser haben, doch wenn du einen Uhr alten Pc hast, der nicht vernünftig läuft wird da Internet trotzdem langsam laufen.

Pc friert ein, sound hängt sich auf- trotz RMA

Hey,

vor einigen Wochen enschloss ich mich, einen neuen PC bei Mindfacotry zu kaufen. Ich bestellte mir die einzelnen Komponenten und baute den Rechner zusammen. So. Nach 2 Tagen fingen die ersten Abstürze an, die jedoch nur beim zocken unregelmäßig kamen, was jedoch nur an dem Tag geschah. Nach einer Woche allerdings hatte ich plötzlich nurnoch freezes, soger direkt nachdem ich den PC anschielt. Ich machte mein Pc an, 2 min. später schon der Freez. Ich konnte kaum noch was machen.

-Freeze: Der Freeze läuft wiefolgt ab: Wenn ich gerade beim zocken bin, hängt sich das Bild sowie der Sound auf. Man sieht alles nurnoch in einzelnen Bildern, der Sound macht total komische geräusche. Bei Videos bzw Filmen ebenso. Der Freeze, wenn ich zb. auf auf dem Desktop bin: Der PC friert ein und die Maus bewegt sich auch nurnoch sehr langsam bzw in einzelnen bildern und ich kann nichts machen.

Ich schaute, ob es an der Grafikkarte liegt, indem ich sie an einem anderen PC befestigte. Da lief sie einwandfrei. Die abstürze waren auch mit der Onboard Karte da. Ich benachrichtigte also den Support, und man sagte mir ich solle: Festplatte,CPU,Mainboard und RAM zurückschicken. Das tat ich. Sie schickten mir die Waren also zurück mit einem Zettelchen: "Es wurden keine Fehler gefunden, Mainboard treiber aktualisiert+ Bios Update". Ich dachte mir, okay.. Ich schloss die Teile also wieder an und bekam nach 2 Minuten wieder den ersten Freeze. Das es an meinem Netzteil liegt, denke ich nicht, da es ein nicht so schlechtes ist und außreichen sollte (Außerdem lief das Netzteil vorher in einem anderen System einwandfrei - Bequit L7530W)

Eben schloss ich eine andere Grafikkarte an und das Problem bestand immer noch. Ich weiß echt nicht was mit meinem Pc los ist, ich krieg die Kriese und spaß macht es auch nicht mehr.. Hoffentlich könnt ihr mir helfen.

System: Radeon hd 7850 8GB Gskill Asrock B75 Pro-3m i5-3470 Seageta barracuda 1tb

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?