Wo kann man am besten Netzteile für externe Platten kaufen?

WD Elements - (Festplatte, Netzteil, Western Digital)

2 Antworten

Würde mich da erstmal beim Hersteller zwecks richtiger Beschreibung und Daten informieren. Dann kannst du es quasi überall kaufen. Denke amazon ist da aber schon eine ganz gute Option.

Das sind spezielle Netzteile, bei denen man auf die richtigen Pole achten muss. In dem Link wird darauf hingewiesen. http://www.amazon.de/POWER-Adapter-Netzteil-ext-UHD-3500/dp/B007VAHVFY/ref=sr_1_7?ie=UTF8&qid=1341057355&sr=8-7 Im Handbuch zu Deiner Platte müsste man Angaben dazu finden.

Warum kann ich meine (defekten) Laptops nicht mit dem Monitor verbinden?

Hallo,

ich besitze mehrere ältere Laptops und schaffe es nur den Dell Laptop auf dem dritten Bild mit dem Monitor zu verbinden. Auf den Fotos könnt ihr erkennen, dass es einige Bildschirme nicht mehr tun.

Meine Modelle: - 3x Dell PP23LB - 2x Medion MD 96640

Die Dell Laptops haben nur einen VGA Anschluss. Die Medion Laptops haben einen VGA und einen HDMI Anschluss.

Ich habe mehrere Kabel und mehrere Monitore ausgetestet. Daran liegt es definitiv nicht.

Es ist doch sehr unwahrscheinlich, dass alle Buchsen nicht mehr funktionieren, oder? Die USB Buchsen funktionieren z.B. überall (ich habe meine Maus und Tastatur angeschlossen)...also können nicht alle gleichzeitig betroffen sein.

Woran könnte es liegen? Ich hatte nämlich vor alle Laptops bei eBay als defekt zu verkaufen und wollte vorher noch alle Daten restlos löschen.

Danke im Voraus für die Antworten. Liebe Grüße

...zur Frage

PC booten/formatieren per USB?

Moin zusammen.

Ich würde gerne meinen Rechner formatieren, habe allerdings kein CD-Rom Laufwerk. Da ich nicht sonderlich viel Ahnung von den technischen Aspekten eines PCs habe, habe ich versucht mich im Internet schlau zu machen. Ich hab' gelesen man kann auch per USB booten und dann die Festplatte(n) formatieren, allerdings funktioniert das bei mir nicht. Ich habe im BIOS natürlich alles umgestellt, habe das booten von USB (HDD) erlaubt und in die Option in der Bootreihenfolge vor meine internen Festplatten gesetzt. Kann es sein, dass das Booten auf diese Weise einfach unfassbar lange dauert? Ich hatte nach 15 Minuten des Wartens aufgegeben. Oder spielt es eventuell eine Rolle in welchem USB Port ich die externe Festplatte anschließe? Ich habe insgesamt 16 Ports, 2 explizit für Maus und Tastatur, 4 vorne am Rechner und 10 weitere hinten am Rechner, 2 davon sind blau und dort steht USBB.

Des Weiteren würde ich gerne wissen, wenn ich nicht von meiner externen Festplatte booten kann, ist es dann eventuell möglich nur mit meinen internen Festplatten das System zu formatieren und neu aufzusetzen? Ich meine, aktuell ist mein System auf C installiert; kann ich also von C booten, dann D formatieren, im Anschluss das Betriebssystem auf D installieren, von D booten und dann C formatieren?

Ich hoffe das war jetzt nicht zu kompliziert bzw unverständlich gedacht/geschrieben. D:

Danke schon mal für eure Hilfe.

...zur Frage

Vertikale Streifen beim Laserdrucker trotz neuer Trommel

Es geht um das Multifunktionsgerät MFC 7440N von Brother. Seit einigen Wochen sind sowohl beim Drucken als auch beim Kopieren vertikale Streifen auf dem Papier. Da schon seit längerer Zeit die Anzeige "Trommel ersetzten" erscheint, habe ich mir eine neue Trommel besorgt und diese nun auch eingesetzt. Die Streifen sind ja eigentlich auch ein Merkmal für eine verschlissene Trommeleinheit, so war es jedenfalls beim ersten Trommelwechsel. Aber leider ist das Problem diesmal damit nicht behoben. Im Gegenteil, die Streifen sind jetzt sogar noch kräftiger. Das Muster ist aber identisch.

Jetzt habe ich mir das Gerät im Inneren mal etwas genauer angesehen und dabei festgestellt, dass diese Streifen sich genauso auch auf der Walze des TONERS (siehe Foto) befinden. Und nach einigen Kopien befinden sich diese Streifen auch schon wieder auf der neuen Trommel.

Kann das an dem Toner liegen, der nicht mit ausgetauscht wurde, oder ist ein Defekt am Gerät wahrscheinlicher? Der Füllstand des Toners liegt bei 30%.

Ich will jetzt nicht noch auf gut Glück in einen neuen Toner investieren, und dann schmiert der Drucker/Kopierer immer noch ... . Das Gerät ist gerade mal vier Jahre alt und hat bisher knapp 29.000 Seiten ausgespuckt.

Ich habe mal ein paar Fotos sowohl von dem Ausdruck als auch von den Streifen auf Toner & Trommel gemacht. Die Fotos befinden sich im Anhang.

Über einen Rat zur Problembeseitigung wäre ich sehr dankbar. Vor allem ob es sich lohnt, mal noch einen neuen Toner zu kaufen. Im Internet konnte ich dazu nichts finden. Die Aussage ist immer, dass die Trommel getauscht werden muss. Und das habe ich ja schon gemacht. Es ist zwar jetzt keine Original-Trommel (sie ist aber auch keine ganz billige aus dem Internet). Und das die neue Trommel den gleich defekt hat wie die alte, ist doch eher unwahrscheinlich.

Vielen Dank für Eure Ratschläge!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?