Wieso zeigt Google Earth manchmal schwarze Flecken?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ich nehme an, dass diese Stellen dann unkenntlich gemacht wurden. AUfgrund des Datenschutzes etc. Was ist denn drumherum? Oder sind die Flecken willkürlich?

Könnte daran liegen, dass dein Programm nicht zu 100% funktioniert. Da hilft entweder ein Neustart oder aber eine Neuinstallation. Wenn der Fehler immer noch auftauchen sollte, hat es dafür andere Gründe, die du sicher nicht beeinflussen kannst. Vielleicht darf dieser Ort (aus welchen Gründen auch immer) nicht gezeigt werden oder aber er ist so klein und unbedeutend, dass es dafür keine scharfe Aufnahme gibt und deshalb ein schwarzer Fleck dargestellt wird. Das scheint mir aber eher unwahrscheinlich.

Es kann auch an dem Grafikkartentreiber liegen. Guck mal, ob du eine aktuellere Version findest. Oder versuch folgendes:

im Menü «Ansicht» testweise die Option «Atmosphäre» ausschalten. Bleibt das Problem mit den schwarzen Flächen bestehen, links unten im Bereich «Ebenen» die Ebenen «Galerie» sowie «Wetter» ausschalten. Als letzte Möglichkeit das Dialogfenster «Tools | Optionen» aufrufen und im Bereich «Grafikmodus» testweise einen anderen Modus wählen, etwa statt «DirectX» die Variante «OpenGL» oder umgekehrt.

Was möchtest Du wissen?