Google Earth Pro hat zwei Versionen - Warum?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das hört sich so an als sind das 3 verschiedene Verknüpfungen (im Startmenü), die Google Earth in verschiedenen Modi starten.

DirectX und OpenGL sind 2 verschiedene Low-Level Grafikschnittstellen zum zeichnen von 2D und 3D-Inhalten. DirectX gibts nur auf Windows, OpenGL auf allen wichtigen Betriebssystemen. Der erste Punkt sollte Google Earth im bevorzugten Modus starten (das wäre DirectX auf Windows). Den OpenGL Modus kannst du verwenden wenn du mit dem DirectX Modus Probleme hast. Ansonsten ist es nicht relevant.

D.h. du kannst Verknüpfung 2 und 3 löschen wenn du magst, aber es macht eigentlich keinen Sinn das zu tun, denn es sind nur Verknüpfungen die vielleicht 1KB an Speicher benötigen, also praktisch keinen.

Normalerweise funktionieren beide Modi problemlos, sodass es keine Rolle spielt welche Verknüpfung du zum starten verwendest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?