Wie sinnvoll sind die Laptop Kühler?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wie gesgat, wenn du bei deinem Laptop, keine Probleme mit Überhitzung hast und dein PC keine Warnmeldungen anzeigt, brauchst du sowas nicht, dann ist es eigentlich nur raus geschmissenes Geld. Und wie du selber schon gesagt hast, werden diese Lüfter neinen Laptop auch nochmal zusätzlich lauter machen.

Also doch einfach alles lauter ... dann spar ich mir das lieber. Thanx!

0

Ich habe einen Laptopkühler für den Laptop seit ich Sims 3 raufgeladen habe. Es ist etwas lauter aber nicht so das es stören wurde. Wenn dein Laptop nicht überhitzt und sich selbst ausschaltet dann zahlt es sich nicht aus das du dir einen zulegst, andernfalls schon.

Ich weiss nicht für was man sie wirklich benötigen sollte. Selbst wenn du dir ein Kühlpad drunter legst, der eigene Lüfter läuft ja weiter.

Persönlich hab ich mal eins gebraucht, weil mein Toshiba Satellite immer zu warm geworden ist (z.B. auf Stoff-Untergrund, oder bei sehr aufwändigen Anwendungen), und sich dann abgeschaltet hat. Irgendwann sind dann die Lüfter komplett ausgefallen innen, und ohne das Pad war der Betrieb nur noch 10 Minuten möglich.

Wenn dein Notebook solche Probleme nicht macht, und es nich grad brühend heiss wird unten, macht es denke ich wenig Sinn sich einfach so ein Kühlpad drunter zu legen.

Praktisch ist nur wenn sie Zusatzfunktionen haben, wie einen USB Hub.. oder was in der Art, aber das gibt's auch ohne Kühlung.

Wenn du nicht gerade riesengroße Spiele spielst, dann wirst du einen Kühler bestimmt nicht brauchen. Sollte der Laptop mal wärmer werden und du meinst, dass das nicht gut für ihn ist, dann kannst du an den Seiten oder an den Ecken ein paar Klötze o.ä hinstellen. Der Stand ist zwar dann nicht ganz so fest als wenn der Laptop auf dem Tisch steht, aber so kühlt es schneller wieder ab.

Beu heutigen Laptops lohnt sich das nicht mehr. Der Kühler meines Acer 4935G schaltet sich im Normalbetrieb auf dme Bett, also keine geeignete Oberfläche nur alle paar Minuten ein, oft erst nach einer halben Stunde und mehr. Die stärkeren Laptops haben auch bessere Kühler. Also es macht nur bei wirklich sehr heißen oder älteren Laptops sind, sonst nicht meine Ich.

Vom Hören-Sagen sind die Dinger (meist?) lauter, als der Laptop selber. Soviel zum Geräusch. Wenn dir das wichtig ist, dann lass es sein.

Zur Technik: Jeder Laptop sollte eigentlich so konstruiert sein, dass er NIE überhitzt. Sollte. Leider ist das bei manchen Herstellern trotzdem der Fall und dann kann sich so ein Teil schnell lohnen. Die Testberichte dazu sind sich in dieser Hinsicht einig -> Wirkung ist gut. Kann auch für andere Geräte gebraucht werden, z.B. externe Harddisk, welche heiss wird usw.

Habe einen MSI Lapi. Der Lüfter ist so schon sehr laut und ich deswegen bis jetzt auf einen Kühler verzichtet. Habe das Problem mit höher stellen des Lapi in bis jetzt in den Griff bekommen. Jetzt ist es aber draußen auch sehr warm und mein Lapi schaltet sich ohne Warnung einfach aus. Deswegen muß ich zusätzlich einen Ventilator laufen lassen um Bewegung in die Raumluft und zusätzliche kühlung zubekommen. Leider ist der Venitator auch laut deswegen werde ich mir doch einen Kühler anschaffen

Was möchtest Du wissen?