Wie kann ich Texte in Word 2007 aufklappen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das geht über sog. Textmarken und Einfügemarken. Eine detaillierte Beschreibung, wie du vorgehen musst, wäre hier zu lang. Aber mit dem Begriff "Textmarke erstellen" findest du in der Wordhilfe eine Anleitung.

als Ergebnis erhältst du dann für einen mehrseitigen Text, das bei Klick auf eine Textmarke (z. B. ein Wort im Inhaltsverzeichnis) zu der Stelle im Dokument gesprungen wird, die du als Ziel definiert hast.

Ich habe mich glaube unverständlich ausgedrückt. Ich will nicht zu einer bestimmten Stelle springen sondern, dass sich an der gleichen Stelle die (vorher nicht angezeigten) Puntkte öffnen. Im Internet sieht man das häufiger - wenn ich z.B. auf eine Überschrift klicke und sich dann ein Text dazu öffnet. Vielen Dank für Ratschläge!

Du kannst natürlich auch in die Gliederungsansicht wechseln. Dann werden alle Überschriften angezeigt und du kannst den Standardtext ein oder ausblenden. Vielleicht meinst du das. Probiers mal aus

Partitionen mit Passwort schützen oder Zugriffsrechte an einzelne Benutzer vergeben

Da ich als Systemfestplatte nur eine kleine SSD besitze wollte ich auf meinem PC auf einer zusätzlichen Festplatte für jeden Benutzer einen passwortgeschützten Ordner erstellen, in dem er seine Dateien ablegen kann... Da man allerdings bei Windows 7 nicht so ohne weiteres passwortgeschützte Ordner erstellen kann, ich aber gelesen habe, dass so etwas mit Partitionen möglich ist, habe ich mir überlegt, das Problem auf diese Art und Weise zu lösen.

Meine Frage nun also:

Wie lassen sich Partitionen an einzelne Benutzer "verteilen", so dass nur sie Zugriffsrechte darauf haben, oder wie lässt sich eine Partition mit einem individuellen Passwort schützen?

Vielen Dank schon einmal im Voraus,
Arno

P.S.: Ich würde Lösungen ohne Zusatzprogramme bevorzugen...

...zur Frage

Fußzeile in vielen Word Dokumenten (Office 2007) gleichzeitig bearbeiten?

Wir haben hier in der Firma ca. 700 Word Dokumente, die in der Fußzeile immer den selben Fehler haben. Diesen soll ich nun Korrigieren, allerdings würde mich das einzeln Öffnen, Bearbeiten und Speichern bei 700 Dokumenten Stunden kosten, außerdem wäre es sehr mühselig. Ich habe mich vorher ein bisschen belesen und anscheinend kann man dies durch ein Makro oder ein Programm machen. Da ich aber keine Ahnung davon hab, bitte ich hier um Hilfe.

Wir benutzen in der Firma Office 2007, welches über einen Server für viele Arbeitsplätze nutzbar ist. Die Kopf- und Fußzeilen sind in jedem Dokument die selben. Der Fehler ist in der Fußzeile. Dort soll immer das Letzte Speicherdatum erscheinen, aber es erscheint immer das Datum der letzten "Öffnung" des Dokumentes.

Für schnelle Hilfe wäre ich sehr dankbar!

Viele Grüße, Flo

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?