Welches Word Format , DOC oder DOCX verwenden?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Auf die Gefahr hin, für sehr konservativ gehalten zu werden, möchte ich noch einmal den "Computer-Knigge" in Erinnerung rufen, wonach man weder ".doc" noch ".docx"-Formate rausschickt.

".docx" ist ein proprietäres Format, das heißt, es ist "geistiges Eigentum" von Microsoft. ".doc" wurde mittlerweile zwar freigegeben, die anderen Nachteile, warum aber diese Formate nicht verwendet werden sollen, bestehen nichtsdestotrotz weiter.

Diese Nachteile sind:

  • Ursprünglich druckerbasierte Darstellung. Das bedeutet, der Absender kann nicht beurteilen, was der Empfänger zu Gesicht bekommt, es sei denn, zwischen beiden ist die Verwendung eines postscriptkompatiblen Druckertreibers verabredet.

  • Da es sich um ein proprietäres Format handelt(e), bleibt stets der üble Beigeschmack, dass man von einem anderen die Verwendung einer bestimmten Marke verlangt (du würdest ein Gespräch mit einem anderen Menschen ja auch nicht davon abhängig machen, dass er eine Armbanduhr von Omega trägt).

  • Die Dateiformate sind noch nicht einmal ansatzweise fälschungssicher, jeder kann Dokumente nach Belieben verändern und somit ...

  • usw.

Also wenn du ohnehin immer wieder hörst, dass die Empfänger Probleme mit den Docx-Dateien haben, dann würde ich die in einem älteren Format abspeichern. Du kannst ja nicht davon ausgehen, dass alle up to date sind. Auch wenn jemand, der kein Office 2010 drauf hat, die Dateien trotzdem öffnen kann, muss er dafür aktiv werden, weil Zusatzsoftware oder so installiert werden muss. Und das kann den Empfänger verärgern. Sollte man also nicht tun. Außerdem finde ich den Hinweis von apoc1984 garnicht mal so schlecht. Wenn es sich um Dateien handelt, die keiner Änderung bedürfen bzw. nicht weiterverarbeitet werden sollen, ist PDF auf jeden Fall die sicherste Variante. Das kann eigentlich jeder öffnen, weil so gut wie jeder einen Reader dafür besitzt.

Kannst du die dokumente als .pdf konvertieren? Macht es für den empfänger einfacher die zu öffnen

DH! Aber wenn jared schon schreibt, das er/sie Office 2010 benutzt, ist die Frage ob er/sie PDFs erstellen kann überflüssig.

0
@smatbohn

nicht jeder hat office 2010 und nicht jeder kennt die features die diese version anbietet. persönlich schwöre ich auf externe pdf-creators weil die alle dateiformate - auch die nicht vom office - unterstützen. wenn aber der empfänger die datei weiter verarbeiten muss, ist pdf fehl am platz.

0
@bubuc

@bubuc: "wenn aber der empfänger die datei weiter verarbeiten muss, ist pdf fehl am platz." Es gibt durchaus die (kostenlose) Möglichkeit, pdfs zu bearbeiten! Allerdings muss man sie kennen.

0

Windows 7. Warum schlägt das Windows-Update immer fehl?

Servus!

Auf meinem Notebook läuft Windows 7 mit MS-Office 2007. Nach jedem Start bzw. Neustart finde ich am Bildschirm rechts unten das kleine Feld „Neue Updates sind verfügbar“.

Wenn ich es anklicke, erscheint das Fenster „Systemsteuerung / System und Sicherheit / Windows Update“ und zeigt unter anderem folgende Texte:

„Updates auf dem Computer installieren; 1 wichtiges Update ist verfügbar; 1 wichtiges Update ausgewählt, 6,7 MB; Updates installieren [Schaltfläche]; Updates wurden zuletzt gesucht: Heute um xx:xx; Updates wurden installiert: Heute um yy:yy (Fehler)“.

Nach 1 Klick auf „Updates installieren“ geschieht relativ lange Zeit nichts Sichtbares. Dann ändert das Fenster „Systemsteuerung / System und Sicherheit / Windows Update“ sein Aussehen und zeigt unter anderem folgende Texte:

„Einige Updates wurden nicht installiert; Fehlgeschlagen: 1 Update; Fehler: Code 80070490 Unbekannter Fehler bei Windows Update. Hilfe zu diesem Fehler; Vorgang wiederholen [Schaltfläche]“

Nach einem Klick auf „Vorgang wiederholen“ zeigt das Fenster „Wiederherstellungspunktwird erstellt“ und geht dann zurück auf das Aussehen wie oben bei „Einige Updates wurden nicht installiert …“ dargestellt.

Nach 1 Klick auf „Hilfe zu diesem Fehler“ erscheint die Internetsite „Windows Hilfe und Support“ und beschreibt, was beim Fehler 80240016 [!] zur Behebung getan werden kann.

Beim Herunterfahren erscheint auf dem Bildschirm das übliche „Schalten Sie den Computer nicht aus. Installiert wird Update 1 von1.“. Beim nächsten Start bzw. Neustart beginnt das grausame Spiel von vorne.

Ich habe schon alles Mögliche versucht – vergeblich!

Deuten diese Geschehnisse eventuell auf den Befall von Viren oder Trojanern hin?

Wie kann ich das Problem beheben?

Mit bestem Dank im Voraus für Eure Antworten und freundlichen Grüßen grau1

...zur Frage

Microsoft Office das man mit allen Product Keys installieren kann!?

Hey,

ich habe einen Laptop gekauft wo Microsoft Office 2007 Enterprise dabei war. Nun möchte ich aber einen anderen Laptop nutzen und möchte mit dem Product Key von dem alten Rechner Microsoft Office installieren. Ich habe keine CD zu diesem Product Key und jetzt wollte ich fragen, ob es eine Version gibt, die man mit allen Product Keys installieren kann.

ich hoffe, das ihr versteht was ich meine..

mfg

...zur Frage

Open office und word

Hey Ich habe mal gelesen, dass man Open office Texte so abspeichern kann, dass man diese auch mit word 2010 öffnen kann. Also halt als Microsoft Word-Format speichern kann.. Nur, welcher Dateityp genau muss man wählen? Ich habe leider kein Microsoft Word, denn die Testversion ist abgelaufen und das zu kaufen, wäre mir einfach zu teuer.. Also, man kann den Text mit diesen Typen abspeichern:

  • ODF Textdokument (.odt)
  • ODF Textdokumentvorlage (.ott)
  • OpenOffice.org 1.0 Textdokument (.sxw)
  • OpenOffice.org 1.0 Textdokumentvorlage (.stw)
  • Microsoft Word 97/2000/XP (.doc)
  • Microsoft Word 95 (.doc)
  • Microsoft Word 6.0 (.doc)
  • Rich Text Format (.rtf)
  • Text (.txt)
  • Text Kodiert (.txt)
  • HTML Dokument (OpenOffice.org Writer) (.html)
  • Microsoft Word 2003 XML (.xml)

Ich denke ein Microsoft-Typ müsste ich wählen, aber welches? Ich habe auch gelesen, dass man in Open Office einstellen kann, dass der nur noch im Word Format die Texte abspeichert, wie macht man das? Ich muss nämlich einem Lehrer dringen einen Aufsatz abgeben, denn den letzten konnte er nicht in Word lesen, da ich es als Open Office Datei abgespeichert hatte.. Könnte ich mehrere von den oben genannten Typen wählen, damit man den Text in Word lesen kann?? Und kann man das dann in egal welches Word (2010,2007...) dann lesen? Könnte man auch dies mit WordPad machen? Ich verwende Open office 3.4.1

Sorry, kenn mich da gar nicht aus und kenne auch keinen, der sich da auskenn würde. Bitte nur ernstgemeinte und hilfreiche Antworten! Danke! :)

...zur Frage

Wie kann ich die Serienbrief-Verknüpfung zu einem Excel-Dokument bei Word wieder entfernen?

Ich will einem Freund meine Serienbriefvorlage (Word 2010) schicken. Wenn ich das Dokument öffne, werde ich immer gefragt, ob die Excel-Liste mit den Adressen verknüpft werden soll. Egal, was ich mache: Ich werde immer wieder danach gefragt. Wie kann ich diese Verknüpfung dauerhaft löschen, so dass mein Freund nicht auch danach gefragt wird, wenn ich ihm das Dokument zuschicke?

...zur Frage

Austausch von MS-Officedateien zwischen Apple- und Windowswelt problemlos?

gibt es heute noch Probleme, wenn MS Officedateien zwischen Apple- und Windowsrechnern ausgetauscht werden?

Ich erinnere mich, dass es immer wieder Probleme im Detail gab bei Bildern, Tabellen, Schriften, Formatierungen etc.

Wie ist der Stand heute?

...zur Frage

Kann ich bei WORD 2003 die Anzahl der Zeilen zählen lassen?

Kann mir jemand sagen ob ich die Zeilen zählen lassen kann bei WORD 2003? Ich weiss dass man die Wörter zählen kann, aber für Zeilen habe ich keine Funktion gefunden. Bedanke mich schon mal. Mfg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?