Welche Downloadrate aus dem Internet ist eigentlich normal ?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

die Download Geschwindigkeit richtet sich nach der Belastung der Strecke die du verwendest. Ist wie mit einer Autobahn. sind viele Autos drauf ist der verkehr auch nicht sonderlich schnell. Sind wenige auf der Autobahn findest den einen oder anderen Raser schonmal :-) . die Internetverbindung wird oft über Hops geregelt ,also Server die zwischengeschaltet sind und dir ermöglichen von A nach B eine Verbindung aufzubauen. Je mehr Hops dazwischen liegen desto höher ( Ping Time) bzw. langsamer kann der Traffic sein. Aber auch bei wenigen Hops tritt das auf wenn z.B. die Server stark belastet sind.

In der heutigen zeit nutzen viele eine schnelle DSL Verbindung ( auch ich) . so das oftmals die Server stark belastet werden ( von Region zu Region und Standort verschieden) . In Großstädten ist es besonders schlimm da viele sich sowas zulegen . entsprechend hoch ist auch das Datenvolumen was dadurch entsteht ( Traffic) . Da kommen schnell mehre Terrabyte an Daten pro 10 Min. zusammen ( je nach Region und Standort). allein eine Börse fabriziert pro Minute Minimum ca. 12 Terrabyte an Daten allein nur für Charts ,Analysen, Gebote, Trades, etc. und ähnlichen.

Bei einer gekauften Bandbreite von 6000 kbit/s wäre das in etwa normal. Es kommt logischerweise auf den Tarif an. Als schnelle Verbindung wird schon 2000 kbit/s genannt aber meist nur von Leuten die keine Ahnung haben! Am Anfang gab es 90 kbit/s und die waren dermaßen schnell das ist Wahnsinn aber auch nur, weil es nicht so viele Abnehmer gab.

Die Speed ist erstmal von der Art der Anbindung abhängig und dann von der Anzahl der Mitbenutzer.

10

Danke für die Antwort Dingo !

1

Erstens kommt es darauf an, welchen Vertrag du hast. Dsl 2000, 6000, oder noch mehr.
Und welche downloadrate der Downloadserver zulässt.

37

... und b) wieviel Traffic im Homenetz gerade los ist, römisch III) ob man sich das WLAN noch mit hundert anderen teilen muss, und und und....

DH!

2
10

Danke für die Antwort compu60 !

0

Devolo funktioniert seit VDSL nicht mehr

ich habe seit gestern VDSL. In einer anderen Frage habe ich schon mitgeteilt dass ich allerdings aktuell statt 50.000 nur 2.000 kbit empfange. Allerdings auf dem Rechner in einer anderen Wohnung ein Stockwerk tiefer, was mittels Devolo verbunden ist, ist seitdem gar kein Empfang - bzw. manchmal wird mal kurz eine Seite aufgebaut, dann geht wieder gar nichts.

Daher

  1. muss trotz IP Anschluss der Splitter und NTBA angeschlossen bleiben, damit das Devolon funktioniert oder haben diese zwei Dinge nichts mit dem Devolo zu tun? (Telefon und mein direkt am Router angeschlossener PC läuft auch ohne Splitter und NTBA weil es ja ein IP Anschluss ist und ich lt. Telekom die beiden Dinge nicht mehr brauche)

  2. kann es sein dass der Devolo zu langsam ist? - ist ein Typ PL0001? und wenn ja, wie finde ich heraus ob es daran liegt?

...zur Frage

Suche IP-Fähigen WLAN-Router mit S0-Bus

Kennt jemand ein Preisgünstiges Modell?

Brauche kein extra high-end zeug, da ich eh nur 16k reinbekomme, allerdings über die neue IP-Technik (ip-fähig) und mit meiner bisherigen ISDN-Telefonanlage gekoppelt (Eumex, deshalb mit S0-Bus)

Thx

...zur Frage

Welcher Internetanbieter bietet die schnellste DSL-Verbindung an?

Was für eine Übertragungsrate hat zurzeit der schnellste Internet-Anschluss, den man normal bei einem Internet Provider in Deutschland bestellen kann? Und welcher Anbieter bietet den schnellsten Anschluss? Kann mir jemand diese Frage beantworten?

...zur Frage

Warum kann ich bei XP meine drahtlosverbindung nach deaktivieren nicht wieder aktivieren?

Ich hab win XP und nutze neben WLan oft noch mein integriertes UMTS. Dazu möchte ich gern meine Wlan Verbindung deakltivieren. Das klappt auch über Netzwerkverbindungen, Drahtlosverbindung , deaktivieren. Wenn ich die später wieder aktivieren will kommt aber immer "Verbindung konnte nicht hergestellt werden" und ich kann erst wieder wlan nutzen wenn ich den Rechner neustarte. Weiss jemand woran das liegt und wie ich das ändern kann?

...zur Frage

Kann ich herausfinden welche Internetverbindung in einer bestimmten Straße vorherrscht?

Wenn ich bei einem Onlineanbieter einen 6000er DSL-Tarif nehme, dann ist ja nicht automatisch garantiert, dass ich die Geschwindigkeit bei mir zu Hause erreiche. Das können einem dann aber die Händler mitteilen. Gibt es auch eine Möglichkeit das selber herauszufinden? Wenn man z.B. auf Wohnungssuche ist und wissen möchte, welche Internetgeschwindigkeiten die in Frage kommenden Wohnung haben, ohne dabei jedes mal in den Laden laufen zu müssen. Gibt's sowas?

...zur Frage

Hat jemand schon einmal die "Entstörungs-Garantie" von 1und1 in Anspruch genommen?

1und1 wirbt ja u.a. mit einer "Entstörungs-Garantie".

Dort heißt es, 1und1 sei eines der sichersten und leistungsfähigsten Netze in Deutschland. Falls es zu einem Ausfall kommen sollte und dieser nicht binnen eines Tages behoben wird, soll angeblich die Grundgebühr für einen Monat entfallen - als Entschädigung sozusagen.

Hatte jemand schonmal solch einen Fall?

Oder ist das recht neu?

Bei einem größeren Defekt, z.B. einer Beschädigung einer Leitung kann das doch durchaus länger als einen Werktag dauern . . .

Ist das jetzt nur ein Lockmittel? Oder wird das auch eingehalten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?