Was heißt das? Gute oder schlechte Grafikkarte?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Gib doch mal die genaue Bezeichnung des Laptops. Allgemein ist aber die Intelgraphik nicht besonders zum Gamen geeignet. Vorallem neuere Spiele nicht.

Die Bezeichnung ist unvollständig. Es müsste heißen Intel Graphik HD 4000 oder 4200 usw. Auf jedem Fall ist es eine Grafik OnBoard (arbeitet mit einem CPU-Kern) deren Leistungsfähigkeit für die normale Nutzung ausreicht, weniger gut für Spiele. Dafür müsste ein Laptop, noch besser ein Stand-PC her, in dem eine gesteckte, für Spiele ausreichend leistungsfähige Grafikkarte die Arbeit übernimmt.

compu60 11.03.2015, 11:00

Die Bezeichnung ist schon vollstandig.  

  Beispiel.  

  http://geizhals.de/hp-350-g1-f7z24es-a1202430.html?hloc=at&hloc=de

0
hans39 11.03.2015, 13:34
@compu60

Aus Itachis Profil geht hervor, dass er  den Lenovo G500 mit einem Core i3-3110M zu kaufen wollte. Die integrierte Grafik dürfte dann HD 4000 sein.

0
compu60 11.03.2015, 17:49
@hans39

Und wie immer, Unvollständige Fragen führen zu falschen Antworten. 

Aus seiner Frage geht das ja nicht hervor.

0

Wie von Hans 39 beschrieben ist es nur ein Graphicchip und keine Karte.

Diese Onboarddevices nutzen den langsamen Hauptspeicher als Grafispeicher. Summasumarum, die Grafik ist langsam und auch dem gesamten System werden wertvolle Ressources geklaut. Ein Laptop ist nicht für Gaming geeignet.

ist das gut oder schlecht (zum zocken)?

Klare Antwort --> schlecht

Was möchtest Du wissen?