"Selfie" beim Nokia Lumia 630/635

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also... das klingt etwas zu ernst als dass ich es als "Scherz" auffassen könnte - man möchte aber fast meinen...

Na jedenfalls:

  1. Aktiviere die Kamera dieses Telefons.

  2. Halte das Telefon so in der Hand dass du die Rückseite des Geräts siehst. Also so, dass die Linse der Kamera auf dich zeigt. (Ja, dann kann man das Display nicht mehr sehen.)

  3. Streck den Arm aus - richte die Kameralinse dabei stets auf dich. Das ist der Part an dem man sich kreativ austoben kann: Man kann den Arm einfach nur waagrecht ausstrecken und relativ "gerade" fotografieren. Oder man hält den Arm nach unten und knipst von unten nach oben. Oder man hält den Arm nach oben und fotografiert schräg nach unten. Die Möglichkeiten sind schier endlos!

  4. Nochmal kurz prüfen - zeigt die Linse noch auf dich? Bestenfalls so dass dein Gesicht auf dem Foto sein könnte?

  5. Abdrücken! Dazu muss man das display des Telefons nicht sehen, bei vielen reicht es einfach irgendwo mit dem Finger aufs Display zu drücken um die Kamera auszulösen. Manchmal gibts auch noch echte Tasten für sowas. Das ist auch einfach nur übungssache.

  6. Den Arm wieder in eine bequeme Position bringen, das Telefon umdrehen (so dass man das Display wieder sieht) und gucken was aus dem Schnappschuss geworden ist.

 

...und ...äh ...das funktioniert so mit jeder Kamera - egal ob in einem Telefon verbaut oder nicht.

 

Das wäre jedenfalls die "klassische" Selfie-Variante. Da man beim Abdrücken ja nicht sieht was man gerade Knipst (...wegen des umgedrehten Telefons, wir erinnern uns...) kann es schon sein dass man das ein paar mal machen muss um ein "Gespür" dafür zu bekommen wie man die Kamera am besten hält damit der fotografierte Ausschnitt auch den Erwartungen entspricht.

 

Aber weil diese Art der Bedienung einer Kamera für die meisten Smartphone-Besitzer viel zu kompliziert ist haben die sich was ganz cleveres einfallen lassen: "Mirror Selfies"..!

Dabei macht man das Selfie mit zuhilfenahme eines Spiegels: man stellt sich vor den Spiegel und fotografiert dann einfach sein Spiegelbild.

Vorteil: man muss das Telefon beim knipsen nicht umdrehen, sieht das Display, weiß also was man fotografiert - und muss sich auch nicht den Arm verrenken.

Nachteil: man braucht nen Spiegel, das Telefon selbst ist mit auf dem Bild, der Spiegel zeigt oft auch dinge die man gar nicht fotografieren wollte - und es offenbart dem Rest der Welt dass man zu doof für ein "herkömmliches" Selfie ist. Siehe auch: https://www.google.de/search?q=mirror%20selfie&tbm=isch

 

Abgesehen davon kann ich mir gerade nicht vorstellen dass die Lumia-Kameras nicht über einen Selbstauslöser verfügen.

Grüße!

Wenn ich mal berichtigen darf: Das klassische Selfie macht man mit einer Frontkamera, denn nur dann sieht man auf dem Display auch sich selbst und kann den Bildausschnitt wählen. Das Lumia 630 besitzt jedoch keine Frontkamera - was ich persönlich für einen mittleren Skandal halte. Aber wer kauft auch Windows-Phones,...

1
@DrErika

...aber... die Auflösung! Frontkameras bei Telefonen haben doch immer so ne miese Auflösung, das will doch niemand im 16MP-Zeitalter sehen.

Und bei Digitalkameras fehlt die Linse auf der Seite des Displays gänzlich - und trotzdem wurden Selfies gemacht. Halt neee - das hieß damals ja noch "Selbstportrait". Stimmt.

;-)

 

Was ich eigentlich anmerken wollte:

...hab grad mal die Spezifikationen des Lumia 630 angesehen. Unzählige Kamera-Apps und Features - aber kein Selbstauslöser. Hätt ich so nicht erwartet - schade.

Da wird man dann wohl ne weitere App wie z. B. diese hier nutzen müssen:

http://www.windowsphone.com/de-de/store/app/camera-timer/e0915ef3-863e-4528-b6d1-bb579e4f727c

2

@sphxx

Solltest du mal bei Nokia einreichen dies Gebrauchsanweisung, vielleicht machen die noch einen Anhang fürs Handbuch ;-)

1

Doppelkommentar :-( 1x gelöscht :-)

0

@sphxx: Danke für deine ausführliche Antwort und die Tipps! Die Frage war auch vollkommen ernst gemeint und mal wieder ein Beispiel für das Thema "Techniker und Anwender: 2 Welten begegnen sich". Oder anders formuliert: "Der Selfie, das unbekannte Wesen" Für den Kauf des Geräts sprachen aus meiner Sicht das gute Preis/Leistungsverhätlnis (Quad-Core), LTE, Cortana-Spracherkennung, Windows Phone 8.1. (sollte für windows-geübte Anwender doch eigentlich einfacher sein als Android?!) und noch ein paar andere Punkte. Mit Kameras habe ich persönlich überhaupt nichts am Hut. Und dass es so etwas wie einen "Selfie" gibt und dieser bei Anwendern offenbar sehr beliebt ist, war mir, als phantasielosem Programmierer/Webdesigner, völlig unbekannt ...

1
@msdos211

Na, wenns irgendwie weiterhilft... :-)

 

Und bei der Telefon-Diskussion misch ich mich nicht ein.

Ich persönlich lege sehr großen Wert auf richtige Tasten und bin bei sämtlichen Smartphones einfach aussen vor. Ich hab 'n sehr altes Nokia, dass nach wie vor gute Dienste tut. Ich will auch weder iOS noch Android noch Windows auf nem Telefon haben.

Das ist einfach Ansichtssache.

Klar überrennen die Android- und iOS-Phones den Markt, aber ich kenn auch einige sehr zufriedene Besitzer von Windows-Phones. Ich weiß nur grad nicht welche Lumia-Geräte die so haben.

Benutzen kann man das alles. Halt halt alles seine Vor- und Nachteile.

...und richtige Argumente die gegen diese Windows-Phones sprechen kann ich auch hier grad keine finden. Klar, seit Nokia von Microsoft aufgekauft wurde kann man erwarten dass die diese Sparte runterwirtschaften und dass der Service zunehmend schlechter wird. Ich wär nicht überrascht wenn der Name "Nokia" in ein paar Jahren komplett von der Bildfläche verschwindet.

Aber nur weil sich diese Firma in bisherigen Entscheidungen nicht am Mainstream orientiert hat und eben versucht hat nen eigenen Weg zu gehen, heißt das nicht automatisch dass deren Geräte nix taugen. Mein jedenfalls ich.

Akkulaufzeit... Blitzvariante... Kameraauflösung... das sind doch alles Dinge die erst mit der angedachten Verwendung des Telefons überhaupt irgendwie zu beurteilen sind. Wenn sich der DSLR-Enthusiast ein Handy kauft wird ihm egal sein wieviele Mgapixel die Kamera hat...

Ne, da halt ich mich raus - ich kann das nicht beurteilen.

Grüße!

0

Es gibt eine wunderbare App dafür, Lumia Selfie genannt, App aufrufen, Handy umdrehen (die gute Hauptkamera nutzend), ein Piepton dirigiert den Bildschirmausschnitt, Lächeln, .... fertig....

Diese Arroganz, mit der einige Iphone- und Androidnutzer immer denken, die Windowstelefone pauschal negativ bewerten zu müssen, ist echt unglaublich. Ich kenne diverse Umsteiger, die das Preis-Leistungs-Verhältnis dieser Telefone und des Betriebssystems schätzen und nicht wieder zurück wollen... 

Ich persönlich liebe das individuell zu gestaltende Kacheldesign und möchte es nicht mehr hergeben....

Was möchtest Du wissen?