Paypal und Email-Konto gehackt? Mailadresse wird von Fremden für hunderte Newsletter-Anmeldungen genutzt?

2 Antworten

Deine Kennwörter hast du geändert, das ist schon mal gut.

Nun solltest du deinen PC nach Malware durchsuchen, da diese bei Befall ggf. erfasst wurden. Nutze hierzu nacheinander AdwCleaner, Emsisoft Emergency Kit, Kaspersky Virus Removal Tool & ESET Online-Scanner. Gefundene Malware entfernen. Außerdem nach Windows-Updates suchen.

Dann solltest du deine Passwörter überdenken, sind diese wirklich sicher und für jede Webseite unterschiedlich? Falls nötig nachbessern.

Erhältst du weiterhin Spam, ggf. E-Mail-Regeln zum Aussortieren erstellen oder ein neues Postfach erstellen.

Deine bzw. weitere Konten solltest du bei Have I Been Pwned und HPI Identity Leak Checker prüfen.

Außerdem solltest du diese (Erste Hilfe im Notfall) und diese (Schutzmaßnahmen) Punkte berücksichtigen.

Danke für die schnelle Antwort! Meine Passwörter habe ich geändert und sie sind auch überall unterschiedlich. Ich habe schon einen Viren Scanner verwendet und es wurde nichts gefunden. Mittlerweile haben die Spam Mails auch gestoppt, ich habe aber jetzt trotzdem insgesamt über 2000 Mails in meinem Postfach. Ich habe mittlerweile meine Mailadresse bei allen wichtigen Sozialen Netzwerken und so weiter geändert - ich könnte die Mailadresse mit der ich momentan Probleme habe also einfach deaktivieren und das Konto löschen. Das wäre wahrscheinlich die beste Lösung?

Danke trotzdem schon einmal für die Hilfe!

1
@Valerie

Sie sind unterschiedlich, doch sind sie auch sicher (siehe Verlinkung oben)?

Ein Virenscanner allein reicht da nicht aus. Da keiner sämtliche Malware kennt, solltest du weitere verwenden, um die Erkennungsrate zu erhöhen (reine Scanner zur einmaligen Suche, nicht mehrere Wächter nutzen).

Die Spam-Mails solltest du vollständig löschen (auch aus gelöschten Elementen). Das Problem-Postfach solltest du nicht löschen, da dieses ggf. noch irgendwo hinterlegt ist und du dich somit aussperren würdest.

Du solltest alle von mir genannten Punkte abarbeiten, da du mit der Sache abschließen und keine weiteren Probleme haben möchtest. Auch solltest du nun deine Bankkonten genauer als bisher im Blick haben und dich mehr mit dem Thema IT-Sicherheit befassen.

0

Hallo Valerie,

Wie ich unten lese, hast Du Deine Kennwörter ja schon geändert. Ich würde Dir empfehlen, zur Sicherheit Windows einmal ganz neu zu installieren. Einfach nur um sicher zu gehen, dass kein Virus / Trojaner auf Deinem PC ist, der Dich ggf. immer neu ausspionieren kann.

Ich hoffe bei Paypal konnte die Überweisung storniert werden? In jedem Falle solltest Du auch Anzeige erstellen bei der Polizei wegen der Paypal Überweisung... finde ich. ;-)

Tatsächlich würde ich auch eine neue Email anlegen und die alte deaktivieren.

Hallo, danke für die Rückmeldung. Ich nutze Safari, da ich einen Mac habe, und habe bereits alles geupdated und so weiter.
Meine Überweisung konnte zum Glück storniert werden! ich habe gerade allerdings eine Mail bekommen dass diese Person, an die ich angeblich in Paypal Geld gesendet habe, dort ebenfalls eine meiner alten Adressen die noch gespeichert war als Versandadresse für ein Paket angegeben hat. Ich habe nun also eine FedEx Trackingnummer, kann dort aber nur sehen dass das Paket irgendwo aus den USA verschickt wurde, an meine alte Adresse geschickt werden soll, und momentan in Köln festhängt mit dem Grund "Clearance delay - Import. Description provided is insufficient to classify commodity."

Ich bin wirklich etwas am Verzweifeln. Ich habe weder etwas in den USA bestellt, noch kenne ich die Person, noch weiß ich um was es sich bei dem Paket handelt...

1
@Valerie

Hallo Valerie,

Also Du solltest unbedingt eine Anzeige aufgeben. Und denen alle Infos geben, die Du hast.

Wegen des Paketes, wenn es nicht an Deine aktuelle Adresse geht, wüsste ich im Moment nicht, wo der Schaden für Dich entstehen kann? Du hast es nicht bezahlt und bekommst es auch nicht geliefert, richtig?

0

Was möchtest Du wissen?