Nein, das ist nicht möglich. Manche, dezentrale Messenger, welche das gleiche Protokoll nutzen, ermöglichen dies zwar, hierbei handelt es sich aber um wenig verbreitete Messenger und schon gar nicht um WhatsApp. Die Lösung wäre also entweder, WhatsApp weiterhin parallel zu nutzen, also mehrere Messenger statt nur einen, oder die anderen Kontakte dazu zu bewegen, ebenfalls einen anderen Messenger wie Signal oder Threema (bitte nicht Telegram) zu nutzen.

Hier ein Vergleich mehrerer Messenger: https://media.kuketz.de/blog/messenger-matrix.png

...zur Antwort

Um Daten sicher zu "löschen", ohne, dass diese wiederhergestellt werden können, müssen diese überschrieben werden, zwar nicht nur 1x, sondern mindestens 3x.

...zur Antwort

Was sind denn deine Anforderungen an das Gerät und wie sieht dein Budget aus? Hier kannst du beide CPUs vergleichen: https://versus.com/de/amd-ryzen-5-4500u-vs-amd-ryzen-7-4700u

...zur Antwort

Keine typischen Consumer Produkte kaufen, empfehle z.B. ein Thinkpad, gibt da aber verschiedene Serien:

https://de.wikipedia.org/wiki/ThinkPad#Serien

https://www.lenovo.com/de/de/thinkpad

...zur Antwort

Sollte bis dahin über HTML5 (oder WebGL bzw. Web Assembly) umgesetzt worden sein (statt Flash Player), wenn nicht bereits geschehen. Das Ende vom Flash Player wurde schon vor Jahren angekündigt.

...zur Antwort

Multifunktionsdrucker bieten i.d.R. eine Druck-, Scan- und Kopierfunktion. Manche enthalten auch ein Fax. Wie lautet das gekaufte Modell?

...zur Antwort

Monitor, Maus und Tastatur an Notebook oder besser noch an eine Docking Station anschließen (alles bis auf das Netzteil), welche per USB mit dem Notebook verbunden ist. Damit beim Zuklappen nichts geschieht:

Systemsteuerung/Hardware und Sound/Energieoptionen/Auswählen, was beim Zuklappen des Computers geschehen soll -> Nichts unternehmen

...zur Antwort

Google: "windows 10 uninstall star wars the old republic"

...zur Antwort

In den Android-Einstellungen kann die Warnung angepasst und auch deaktiviert werden. Je nach Smartphone-Hersteller und Android-Version unterscheiden sich die Schritte. Einfach unter Verbindungen/Netzwerk/Mobilfunk o.ä. suchen. Bei mir ist es unter Einstellungen -> Netzwerk & Internet -> Mobilfunknetz -> Datenwarnung und -limit -> Datenwarnung festlegen -> deaktivieren

Siehe auch Google: "android datenwarnung deaktivieren"

...zur Antwort

Es gibt sogenannte Custom-ROMs (z.B. LineageOS), welche du installieren kannst, das ist jedoch umständlich. Wenn du es einfach haben möchtest, kauf ein neues Gerät. Denn selbst wenn du das hinbekommen würdest, wäre softwareseitig so einiges anders, da sich die Bedienung sowohl mit einer anderen, als auch mit einer neueren Version nicht gerade wenig ändert. Womit genau kennst du dich bei aktuellen Smartphones nicht so aus?

...zur Antwort

Wenn es um das Google-Konto geht, siehe https://support.google.com/accounts/answer/41078?co=GENIE.Platform%3DAndroid&hl=de

Alternativ steht dir frei, ein neues Konto anzulegen. Geht es um ein anderes Konto, teile uns mehr Informationen mit.

...zur Antwort

Die Nutzung von Windows 7 stellt ein hohes Sicherheitsrisiko dar, da Microsoft hierfür seit Januar keine Updates mehr zur Verfügung stellt, die u.a. Sicherheitslücken schließen. Deshalb sollte auf Windows 10 oder Linux gewechselt werden.

...zur Antwort

Wenn du Mails in einem Mailprogramm gelöscht hast, diese beim Mailprovider aber noch vorhanden sind, hast du diese über POP3 (statt IMAP) abgerufen und somit nur Kopien gelöscht. Entferne das Mailkonto aus dem Mailprogramm, füge es erneut hinzu und es werden wieder sämtliche, beim Mailprovider verfügbare Mails angezeigt. Daraus lernt man, dass Papierkörbe sinnvoll sind und nicht vorschnell geleert werden sollten.

...zur Antwort

Bist du denn in Deutschland und dort im Netz? Nutzt du VPN- oder Proxy-Dienste? Ansonsten einfach die App außerhalb vom PlayStore herunterladen, z.B. unter https://www.giga.de/news/corona-warn-app-update-17-06-2020/

siehe "> Corona-Warn-App 1.0 (APK, ca. 31 MB)"

...zur Antwort

Das Smartphone kann dir anzeigen, welche App in welchem Zeitraum wie viel Volumen verbraucht hat, siehe Einstellungen bzw.: https://www.giga.de/smartphones/iphone-6s/tipps/verbrauchtes-datenvolumen-auf-dem-iphone-anzeigen-app-tipps/

...zur Antwort

Musst auf Einstellungen gehen und dann auf die Passwörter. Bei anderen Suchergebnissen wird das auch mit den 3 Punkten beschrieben:
https://www.heise.de/tipps-tricks/Google-Chrome-Passwoerter-anzeigen-lassen-4160998.html
https://praxistipps.chip.de/chrome-gespeicherte-passwoerter-anzeigen_9603

...zur Antwort

Aus allen Webseiten ausloggen und im Firefox sämtliche Daten (Cache, Chronik, Cookies, Zugangsdaten, einfach alles) entfernen sollte für deinen Anwendungsfall genügen. Natürlich sind auf der Festplatte noch weitere Daten vorhanden, welche entfernt und überschrieben werden können - dazu gehört auch das Firefox-Profil, indem die Websitedaten hinterlegt sind.

Wird der Techniker auf Win 8.1 bzw. 10 upgraden? Denn Windows 7 erhält keine Updates mehr und ist somit unsicher. Ist das der Fall, Daten auf eine externe Festplatte sichern und einfach alle entsprechenden Daten entfernen sowie überschreiben. Optional anschließend das Gerät plätten und Windows neu installieren.

...zur Antwort