Starke Hardware, genügt für die genannten Games.

...zur Antwort

Windows 10 kann einfach & unkompliziert über die Einstellungen zurückgesetzt werden. Unabhängig davon kann ein Datenträger jederzeit selbst erstellt werden, da die ISO frei verfügbar ist: https://winfuture.de/downloadvorschalt,3891.html

...zur Antwort

Entweder bist du im Gast-WLAN angemeldet, welches mit Beschränkungen versehen ist oder du bist im privaten Netz und hast selbst dort Restriktionen in den Router-Einstellungen.

...zur Antwort

Du meinst, du möchtest dein Notebook an den Monitor anschließen, an welchem bisher nur der Desktop-PC verbunden war. Das geht auf die gleiche Weise, wie aktuell der PC angeschlossen ist. Dem Monitor ist egal, ob ein Notebook oder ein Standrechner verbunden ist.

...zur Antwort

TeamViewer kann nicht prüfen, ob du es privat oder gewerblich nutzt.

Generell sind die Sitzungen sicher, denn:

"TeamViewer-Verbindungen laufen über komplett gesicherte Datenkanäle, die mit einem 2048 Bit RSA Public-/Private Key Exchange aufgebaut und mit 256 Bit AES verschlüsselt sind."

Jedoch trauen viele der Sicherheit nicht, denn:

- je populärer eine Anwendung, desto wahrscheinlicher eine Kompromittierung

-> 2016 wohl auch so passiert: https://stadt-bremerhaven.de/teamviewer-dienst-angeblich-von-hackern-uebernommen-einige-betroffene-anbieter-dementiert/#more-799598

- ungeklärte/unbelegte Sicherheitslage & Unabhängigkeit

Zur Nutzung des TeamViewers sei gesagt: nur öffnen, wenn genutzt, nie ungenutzt im Hintergrund laufen lassen. Nicht unerwähnt bleiben sollte die beliebte Alternative AnyDesk.

...zur Antwort

Ursache:

https://www.golem.de/news/browser-abgelaufenes-zertifikat-deaktiviert-firefox-addons-1905-141039.html

Workaround:

https://social.tchncs.de/@kuketzblog/102036297674312924

...zur Antwort

https://www.netzwelt.de/wlan/89026-wlan-optimieren-10-tipps-wlan-reichweite-erhoehen.html

...zur Antwort

Einfach auf "Erweitert" klicken und dort weiter zur Webseite leiten lassen. Das liegt nicht am PC, sondern am Browser, der dich darauf hinweist, dass das SSL-Zertifikat (für HTTPS) als unvertrauenswürdig eingestuft wird.

Was ist SSL:

https://de.wikipedia.org/wiki/Transport_Layer_Security

Erläuterung zu "Dies ist keine sichere Verbindung":

https://www.giga.de/downloads/google-chrome/tipps/loesung-dies-ist-keine-sichere-verbindung-chrome/

...zur Antwort

Zum einen empfehle ich Firefox + uBlock Origin statt Adblock Plus und zum anderen kann auch aufgrund von Einstellungen (Cookies usw.) ein Adblocker erkannt werden.

...zur Antwort

Also das musst du bitte mal erläutern. Was geht es den Vermieter an, ob ein Repeater genutzt wird? Wohnt deine Freundin allein in der Wohnung? Ist aktuell ein Router ohne WLAN vorhanden? Wem gehört dieser? In der Router-Konfiguration siehst du alle angeschlossenen bzw. verbundenen Geräte.

...zur Antwort

Privatsphäre im Netz kann man auch anders lösen. Wie anonym möchtest du sein und wie lauten die Anforderungen?

...zur Antwort

Nacheinander nach Malware scannen mit AdwCleaner, Eset Online Scanner, Emsisoft Emergency Kit und Kaspersky Virus Removal Tool und Befunde entfernen.

Das Sicherste wäre jedoch, regelmäßig eine Datensicherung durchzuführen und bei Infizierung Windows neu aufzuspielen. Weiteres kannst du beim BSI und der Allianz für Cybersicherheit nachlesen.

...zur Antwort

https://support.hp.com/de-de/products/

...zur Antwort

Da hast du eine schlechte Entscheidung getroffen, von Eset auf Avast umzusteigen. Avast hat auch erst kürzlich die aktuelle Firefox-Version behindert. Ich empfehle zurück auf Eset zu wechseln oder alternativ kannst du dir auch mal Emsisoft anschauen.

...zur Antwort

Welche Seiten betrifft das und welche Meldungen erscheinen? Bist du mit dem iPad im Gäste-WLAN? Hast du das Gerät exakt wie die anderen Geräte mit dem Router verbunden? Ändere mal den DNS-Server auf dem iPad, siehe Verlinkung.

...zur Antwort