Nvidia Treiber verursacht Crash beim Windows 7?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Was genau wird denn angezeigt, wenn es crashed, welcher Fehlercode wird beim Bluescreen ausgegeben. Ein Foto wäre nicht schlecht oder nimm dieses Programm, es zeigt dir was der Bluescreen ausgespuckt hat! ;-)

http://www.chip.de/downloads/BlueScreenView_37830608.html

Nach dem Installation schauts genau so aus: http://fs5.directupload.net/images/151215/yg7yfe3b.jpg

0
@Fatih

Und vorher sieht das Bild normal aus???

Sieht mir stark nach Grafikkarten defekt aus. Also durch die kurze Diagnose, gebe ich meine erste empfehlung ab. Kauf dir eine neue Grafikkarte, denn so sieht ein Bild nie aus, wenn die Grafikarte noch in ordnung ist, erst wenn sie defekt ist, tritt genau so ein Pixel fehler auf. Deshalb Crash auch jeder Treiber, weil die Grafkkarte ne Macke hat! ^^

1
@sdeluxe64

Ja vorher sieht das Bild ganz normal aus. Vielen dank für deine Hilfe. Ich werde mir ne neue Grafikkarte kaufen.

0

Hallo Fatih,

der "359.06" ist schon richtig.

Evtl. verhindern Treiberreste, die bei der normalen Deinstallation nicht entfernt werden, die korrekte Ausführung neuerer Treiber. Dann könnte ein Tool wie: http://www.chip.de/downloads/Display-Driver-Uninstaller-DDU_65992840.html helfen.

Andererseits ... wenn der 327.23 einwandfrei funktioniert, könnte man auch über den eigenen Schatten springen und das Bauchgrummeln ignorierend ihn einfach weiternutzen.

Ein Kurztest ergab, dass zumindest meine Frau auf am Computer betrachteten Fotos bei Verwendung des 359.06 statt des 327.23 keine Spur besser aussieht ...

Nach Update von Win7 auf Win10 ist der Monitor kurz schwarz?

Ich habe ein Update von Win7 auf Win10 (64 bit) durchgeführt. Seitdem geh der Monitor (bzw in diesem Fall die Monitore => Dual Monitoring) in unregelmäßigen Abständen aus (bzw schalten diese nicht aus, das Bild ist lediglich weg, keine Meldung von fehlendem Signal, etc), nach einer Sekunde bis hinzu 10 Sekunden kommt das Bild dann wieder. Arbeiten ist gerade undenkbar.

Was gemacht wurde: Nach dem Update ging nur ein Monitor (DVI) -> Windows hat automatisch fehlende Treiber für die Grafikkarte (GeForce GTX 680) nachinstalliert. Der zweiten Monitor ging nun auch (HDMI) und die Auflösung passte sich automatisch an.

Danach tritt das besagte Problem auf. Der Verdacht lagt zuerst darauf, dass Windows murks installiert hat, also habe ich manuell den Nvidia Treiber von der Website (Karte wurde automatisch dort erkannt und das auch richtig) runtergeladen.

GeräteManager -> Grafikkartentreiber manuell deinstalliert

Erweitere Systemeinstellungen -> Hardware -> Geräteinstallationseinstellungen -> Deaktiviert (Damit Windows nicht wieder dazwischen funkt)

Nvidia Treiber manuell nachinstalliert

Nun geht alles perfekt an diesem Zeitpunkt. Bis der PC neugestartet wird, dann geht die Prozedur wieder von vorn los. Windows hat beim Neustart nichts neu hinzuinstalliert (Auch wahlweise 2-3 Neustarts während der Installationsprozedur macht keinen Unterschied).

Gegoogelt wurde bereits den ganzen Tag, viele Tipps gehen in Richtung "Check deine Kabel/dein Netzteil". Das ist hier definitiv auszuschließen, das Problem besteht seit dem Windows 10 Update, keinen Minute vorher. Daher vermute ich hier eher stark Treiberprobleme.

(P.S.: Warum gibt es hier noch keine Windows 10 Tags?)

...zur Frage

Keine Tonübertragung beim Livestream

Seit 2 Jahren bin ich nun schon bei Livestream angemeldet und schaffe es einfach nicht, den Sound, welcher vom Desktop ausgeht (zb Windows Media Player) via Broadcast zu übertragen. Alles was beim Sound zur Verfügung steht, ist das Mikrofon, welches ich jedoch gar nicht benutzen will. Ich benutze zur Zeit Google Chrome als Standart-browser auf Windows 7 (64 bit), doch es scheint nicht an Chrome zu liegen, da ich schon Firefos, Opera und den Internet Explorer ausprobiert habe. Auf allen Browsern habe ich das gleiche Problem. Auf Chrome habe ich zwei Flash Plugins, von denen ich Pepperflash gemäß Anleitung aus dem Internet abgestellt habe, weil "Shockwave" bei mir immer abgestürzt ist. Beide habe ich gestern erst aktualisiert.

Realtek HD Audiomanager ist seit gestern auf dem neusten Stand.

Hinzufügen möchte ich noch, dass ich vor etwa einem Jahr von meiner Grafikkarte von Nvidia zu Radeon gewechselt habe. Die meisten Nvidia-Treiber sind bei mir jedoch noch installiert, da ich Angst hatte, sie zu löschen. Liegt es vielleicht daran?

Übrigens habe ich dieses Problem ein paar Mal im Griff gehabt, da hin und wieder doch eine Übertragung stattfand, allerdings ist das schon fast 2 Jahre her, und meine Einstellungen waren alle noch ganz anders.

Ich habe Alternativen gesucht und habe Ustream gefunden. Allerdings scheint es wohl nicht an der Webseite zu liegen, da Ustream mir auch nur den Desktop übertragen kann. Als Programm zur Desktopübertragung nutze ich Manycam.

Ich hab noch ein BIld meiner Wiedergabegeräte hinzugefügt, falls das hilft.

Vielen Dank vorab (allein schon fürs Lesen)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?