Mainboard zerstört oder Netzteil kaputt?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Man kann normal den Stromfluss hören, wenn ein NT angeschaltet/mit Strom versorgt wird. Welches Mainboard hast denn? Die "neueren" Hauptplatinen haben meist einen Überspannungsschutz! Wenn es das Mainboard wäre, sollten wenigstens die Lüfter, kurz erwachen oder ein Lämpchen aufleuchten! Kann man etwas riechen? Lass das NT testen, könnte am Stecker/Kabel liegen, vielleicht sogar an der Steckdose!

Ich kann keinen Stromfluss hören, deswegen ja meine Vermutung mit dem NT. Auch am Mainboard rührt sich nix, kein Lämpchen etc. Ein anderes Kabel beim NT hab ich auch schon probiert. Ich finds nur einfach einen seeeeehr seltsamen Zufall, dass das Netzteil genau dann kaputt geht, wenn ich den PC offen hatte.

PS: Ich hab schon alle Kabel gecheckt. Und es ist ein eher altes Mainboard (Sockel 755)

0

Also ein kurtzschluss glaub ich net ... ich basstle regelmäßig an PC´s und sonstigen teilen rum und erde mich nie... und es war auch noch nie irgenwas defekt bzw. hat den geistaufgegeben =)

Jaaa, du mit deinen teuren Naturfaserteppichen mit eingearbeiteten Goldfäden! ;-)

Nee im Ernst! Es spielt schon eine große Rolle wo man derlei Arbeiten durchführt. Ich hatte solche Maßnahmen auch noch nie nötig, in meiner feuchten Untergeschosswohnung (demnächst wird die Kellerwohnung darüber frei ...) ist so etwas wie statische Aufladung unbekannt, manch Neubau mit Kunststoffteppichbelag, im Badluftschacht versteckt montiertem (Ab-)Lüfter mit Plastikrotor und staubtrockener Luft lässt jeden nicht masochistisch veranlagten Zeitgenossen stets vor dem Anfassen des Türgriffs erschaudern. Einige Wohnungen sind elektrostatisch dermaßen aufgeladen, dass Lackfarben bei der Verarbeitung immer wieder kleine Luftbläschen werfen - kein Witz! Da wirst du beim Türen streichen wahnsinnig!

Wer ab und zu in seiner Wohnung beim Anfassen (metallischer) Gegenstände "einen gewischt" bekommt, sollte tatsächlich lieber ein Erdungsarmband beim Arbeiten am Rechner benutzen

1

Schon die Einleitung "nachdem die Grafikkarte malwieder einen Fail hatte " gibt einen Hinweis, dass es sich um einen Wackler oder um eine nicht sauber eingebaute Komponente handeln könnte. Nun nach dem Du an Deinem PC warst, ist eben kein Kontakt mehr vorhanden und es tut sich nichts mehr. Mache folgendes: Baue alle gesteckten Teile (Stecker und Karten) aus und danach wieder neu ein und achte auf guten und sauberen Sitz. Dass ein Teil gerade dann defekt geht, wenn man am PC war, wäre ein seltener Zufall - Du solltest mal Lotto spielen :-))

Was möchtest Du wissen?