Netzwerkadapter (LAN Verbindung) nach Systemstart nicht verfügbar

3 Antworten

Hier könnte es ein Problem mit den DHCP vorliegen, also dem automatischen zuordnen/verteilen von IP-Addressen. Um konkret zu helfen muss ich wissen, wie Dein Netzwerk aussieht: Wenn Dein LAN/Netz funktioniert, öffne mal die eingabeaufforderung (Start->Ausführen: "CMD") und tippe dort dann "ipconfig /all" ein. Die dann erscheinenden Zeilen hier als Kommentar einfügen und ich weiß mehr :)

Ansonsten/Alternative/Selbsthilfe:

  1. Würde erstmal ein Blick in die Ereignisanzeige von windows werfen ob hier fehler stehen. Falls ja denen nachgehen und beheben (mittels google nach Lösugen suchen oder hier nachfragen).

  2. dann auf Deinem Router einloggen und nachschauen ob hier DHCP-Server aktiv ist und ob hier infos / Logs / Fehler zu sehen sind - dann auch diesen nachgehen (wie oben beschrieben)

  3. auf DHCP verzichten und die IPs statisch vergeben, also fest einstellen: Dann in Windows->Netwerk->Konfig->TCP/IP-Einstellugen die Option "IP Adresse automatisch beziehen" entfernen und die statische Adresse eintragen. Dazu sind aber genaue Infos zum Netz erforderlich!

22

Hab deine Antwort nicht gesehen.. Hier ist in den Kommentaren die Ergebnisanzeige..

.

Punkt 1 .. Einen Fehler bei DHCP hat er vorher immer ausgespuckt.. Seit Installation von .NET Framework 4 und noch einmal Treiberupdate des Ethernet Controllers kommt das nicht mehr aber dafür ein anderer Fehler:

http://www.computerfrage.net/frage/net-framework-4--lan-verbindungethernet-controller


Punkt 2 .. ich benutze ein DSL Modem von Alice (Turbolink IAD) und keinen Router


Punkt 3 .. das hab ich gemacht .. genaue Infos zum Netz hab ich nicht.. Was brauch ich da?


Ich poste das Ergebnis aus CMD als Bild.. Kann man die dort angegebenen IP Adressen etc. veröffentlichen? Oder wär das nicht so gut?

0
10
@Gegengift

okay ... alles klar. In dem falle ist es wirklich so dass Windows nach DHCP sucht und keinen findet, weil Du nur mit eine DSL-Modem kein "LAN" (Heimnetz) hast. Du wählst Dich mittels PPP direkt im Internet ein.

Würde in demfall einfach in der TCP/IP-Einstellung eine beliebige IP fest vergeben, also den Haken bei "automatisch beziehen" entfernen um so die nervige ud zeitraubende windows-autokonfig zu umgehen:

  • IP-Adresse: 192.168.0.1
  • Netzwerkmask: 255.255.255.0
  • Gateway: <leer> (gibt keinen)

TIPP Würde mir überlegen einen DSL-Router zuzulegen, welcher die DSL-Einwahl übernimmt und vorallem verbindungsversuche von außen abhält (Stichwort: Firewall). Weil so ist aktuell Dein PC wirklich direkt mit dem internet verbunden was nicht ganz so sicher ist. Und ein DSL-Router kostet auch kaum noch was. Einfache "Netgear" und "Level1" Router gibt es schon ab 25.-€ im Netz, etwas besser ZyXEL Produkte ab ca. 40.-€

MfG

0
22
@MadRampage

Danke..

Genau das ist das Problem..

Mit diesen Einstellungen funktioniert es. Aber nur wenn ich aktuelles .NET Framework nicht installiert habe..

0
10
@Gegengift

freut mich helfen zu können :)

Aber .Net sollte damit eigentlich nichts zu tun haben! Es geht nur darum die TCP-Autoconfig von Windows abzuschalten. Aber über PPP muss eine dynamische IP-Adresse (also IP-Adresse automatisch beziehen) für PPP aktiviert sein - sonst kommst Du nicht mehr ins netz.

... und wie gesagt mit einem DSL-Router statt Modem hast Du all diese Probleme nicht mehr sondern der Router erledigt alles (Einwahl, DHCP, Firewall - ganz ohne windoof)

0
22
@MadRampage

Also ich brauch das .NET ja.. Und solange ich es installiert habe, dauert es 3 Minuten bis Verbindung da ist..

Die Einstellungen nehme ich unter LAN Verbindung -- Eigenschaften -- Internetprotokoll IP TCP vor.. Aber das hilft leider nur wtwas, solang ich nur .Net Framework 4 hab

Und wo kann man das PPP einstellen? (Aber das müsste ja eh stimmen)

0
22
@Gegengift

nur solange ich .NET Framework 1.1 hab

..muss es natürlich heissen..

0
22
@Gegengift

Hab jetzt noch mal diese Einstellung vorgenommen.. Noch ein Detail...:

Während ich darauf warte, dass das Symbol auftaucht, kann ich beliebig Programme öffnen usw. Nur 2 Sachen gehen nicht:

  • Eine Verbindung herstellen

  • Rechtsklick auf Arbeitsplatz Eigenschaften (Arbeitsplatz öffnen kann ich)

Diese Eingaben ignoriert er einfach..

0
22
@Gegengift

Ich deinstalliere jetzt mal .NET Framework 4 wieder und versuche es mit Version 2..

Doch ich hab noch kein .NET F. 2 für XP SP3 gefunden..

Mit Version 3 und 3.5 geht es nämlich auch nicht..

Nur mit Version 1.1 - die reicht aber nicht für viele Anwendungen :(

0
10
@Gegengift

Der Zusammenhang von .Net zu der geschichte ist schon etwas merkwürdig... Würde trotzdem die Sache mit dem DSL-Router statt Modem in Angriff nehmen

0

Hier das Bild

Dass da alles deaktiviert ist, kann jetzt auch an meinen Einstellungen liegen .. Siehe mein Link .. kann das auch noch mal rückgängig machen und dann das Protokoll erneut posten

 - (Windows XP, Ip-Adresse, ethernet)

Jetzt noch mal Bild mit den regulären Einstellungen

(Veränderte Einstellungen behoben das Problem, bis ich .NET Framework 4 wieder installiert hatte)

 - (Windows XP, Ip-Adresse, ethernet)
22

Ergebnisanzeige:

Wenn die Einstellungen so sind (Standard), dann kommt vor dem Fehler ..

.. Das Laden folgender Boot- oder Systemstarttreiber ist fehlgeschlagen: i8042prt ..

.. noch eine Warnung von DHCP ..

http://www7.pic-upload.de/02.02.11/x8yvdqji32e.png

0

Ping schwankt sehr stark

Hallo zusammen, da ich zur Zeit meinen PC etwas verbessern möchte fallen mir sehr viele Dinge auf, die so eigentlich nicht sein sollten. Vorhin, als ich ein neuest Spiel spielen wollte viel mir auf, dass mein Ping extrem schlecht ist.(teilweise über 600) Hab also mal etwas gegoogelt und gefunden, dass man in der reitstry 2 Werte verändern sollte und zwar in dem Unterordner HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\MSMQ\Parameters und den Unterordner HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\services\Tcpip\Parameters\Interfaces habe dann PC neu gestartet und ein par Ping tests gemacht und mich erst gefreut, die ersten 3-4 Tests lag der ping bei ca 25. Doch dann beim nächsten test hatte ich über 500, beim nächsten waren es wieder ca 30, also war abwechselnd der Ping gut und dann wieder schlecht. Hab also die Werte wieder geändert und neu gestartet, jetzt sind die ping Werte beio ca 50 aber bei mehreren Tests habe ich dann sogar 600. Wie könnte ich es hinbekommen, dass der Ping ca gleich bleibt, denn sobald der Ping rauf geht fliege ich immer aus dem Spiel. Könnte es auch was mit meiner netzwerkkarte liegen, denn manchmal schaltet sie die sozusagen die verbindung aus (vor dem Zeichen, dass eine verbindung besteht ist ein gelbes zeichen mit Ausrufezeichen drin) Manchmal funktioniert es, wenn ich dann den Treiber deaktiviere und wieder aktiviere, manchmal hilf selbst das nicht, da hilft dann nur noch ein Neustart. hab schon problembehandlung gemacht --> nichts gefunden. habe mal den alten Treiber von der treiber Cd probiert --> nichts ändert sich. Habe dann den neuesten Treiber instaliert ---> es stürtzt manchmal immer noch ab. Falls es wichtig ist ich habe Onboard netztwerkkarte Auf dem motherboard Asrock h61icafe und die Karte heißt Atheros AR8151 PCI-E Gigabit Ethernet Controller (NDIS 6.20) Ich hoffe ihr könnt mir helfen, denn es ist ziehmlich nervig wenn der Ping beim spielen voll hoch geht. MfG Jonas

Ps: Solltet ihr Rechtschreibfehler finden, dann dürft ihr sie behalten :)

...zur Frage

Probleme mit USB Gerät bei angeschlossenem LAN Kabel, kann mir jemand helfen?

Hallo,

Ich habe folgendes Problem, ich habe einen Laptop und benutze eine Medion X10 Fernbedienung. Eigentlich gab es nie Probleme, doch aufeinmal hat der Computer nicht mehr auf die Fernbedienung reagiert, mit dem Treiber war alles in Ordnung und das Gerät wurde erkannt. Wenn ich es kurz deaktiviert und reaktiviert (oder kurz raus- und wieder reingestöpselt) habe, hat wieder alles ordnungsgemäß funktioniert, allerdings nur für kurze Zeit.

Nachdem ich ewig nach einem Fehler gesucht und dutzende Male den Treiber gewechselt und neu installiert habe, ist mir aufgefallen, dass das Problem nur besteht, wenn ich den Zugang zum Internet über ein LAN Kabel habe, beim Zugang über WLAN besteht das Problem nicht.

Kann mir jemand erklären wie das sein kann?

Ist jemandem das Problem bekannt? Ich habe versucht etwas dazu zu finden, war aber leider nicht erfolgreich.

Ich würde mich sehr freuen wenn mir jemand helfen würde.

Liebe Grüße und danke im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?