Kopfhörer nicht zu hören

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich kann jetzt so aus der Ferne nur vermuten, das wie so oft, aufgrund von Sparmaßnahmen (geschätzt weniger als 5 bis 10 Cent pro Gerät) nur eine Buchse für "Line in", "externes Mikrofon", "Kopfhörer" und "externe Lautsprecher" verbaut wurde, die man ggf. noch entsprechend konfiguriern muss.

Daher solltest Du mal in den Einstellungen des Realtek schauen, ob es dafür eine Konfigurationsmöglichkeit gibt, mit deren Hilfe man die Buchse auf "Kopfhörer" stellen kann. (Oft gibt es dafür auch ein kleines Programm.)

Wenn das so ist, würde das auch erklären, warum beim Einstecken der Kopfhörer die Lautsprecher aktiv bleiben (wenn die Buchse als "Line in" bzw. "Mikrofon" konfiguriert ist). Sprich es wäre dann, wie in anderer Antwort angesprochen, kein Hardwarefehler

Ggf wäre es zur besseren Beantwortung der Frage hilfreich, wenn Du mal noch Hersteller, Typenbezeichnung und Betriebssystem nachreichen würdest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Normal sind die Klinken Buchsen so konstruiert, das die Gerätelautsprecher sich abschalten un der Ton über die Buchse (sprich Kopfhörer) umgeleitet werden. Deswegen wird hier ein Defekt vorliegen. Ev. ist innerlich der verantwortliche Metalllappen (keine Ahnung wie das genau heißt) nicht mehr vorhanden oder schließt nicht die benötigte Verbindung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wird an den Audio Einstellungen in Windows liegen, versuch mal im Startmenü, ob Hilfe und Support etwas über Kopfhörerwiedergabe weiß.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?