Können Boxen kaputt gehen, wenn die Lautstärke zu hoch eingestellt wird?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ach du bist das, dessen Geburtstage alle Nachbarn in der Sraße fürchten? ;-)

Lautsprecherspulen "brennen" durch, wenn das angelegte (Musik-) Signal zu hohe Werte annimmt.

Aber! Die heute üblichen Soundsysteme (z. B. für Computer) haben in aller Regel integrierte Verstärkerstufen, die natürlich so dimensioniert sind, dass die eigentlichen Lautsprecher in jedem Fall heil bleiben. Diese wirst du auf normalem Weg also nicht kleinkriegen, da musst du dir etwas anderes einfallen lassen.

Klassische Passivlautsprecher, die also an einen externen Verstärker angeschlossen werden müssen, kann man aber "killen" - der Verstärker muss nur leistungsstark genug sein. Die Hochtöner bekommt man auf diese Art binnen Sekunden kaputt, bei den Basslautsprechern muss man sich ein bisschen ranhalten, sonst sind die Nachbarn mit ihrem Anruf bei der Polizei schneller!

Danke für die gute Antwort!

0

du solltest schon darauf achten das du sie nicht zu laut einstellst da ich auch ein 2.1 system habe. zumindest nicht ein paar stunden gabba bei voller lautstärke hören aber generell kannst du sie recht weit aufdrehen denn das ist ja alles auf die lautsprecher abgestimmt. normale musik kannste jetz schon recht laut hören aber bei techno und dergleichen würde ich schon aufpassen. aber trotz allem wünsch ich euch ne schöne feier

Wenn die Lautsprecher normal am PC hängen ist das kein Problem. Wenn du PC und den Drehregler an den Boxen voll aufdrehst müssen das die boxen aushalten. Benutzt du sie allerdings mit einem externen System das deutlich lauter kann als ein PC kann es problematisch werden.

Nutzung von Mikrofonen am PC nicht möglich!

Hallo, seit einiger Zeit funktionieren alle meine Headsets an meinem PC nicht mehr richtig. Ich kann zwar alles gut und verständlich hören, sowohl Musik als auch im Teamspeak, doch mein Mikrofon funktioniert nicht.

Wenn ich die Aufnahme im Ts3 Client Teste, wird sie mir als Funktionierend angezeigt und ich sehe die Lautstärkeschwankungen auch in diesem Diagramm, ich kann ganz normal Sprachtests durchführen. Wenn ich versuche das Mikrofon über "Systemsteuerung\Hardware und Sound" zu konfigurieren und eine Spracherkennung durchführe kommt folgende Meldung:

Die Verständigung mit dem Computer war nicht besonders gut. Vergewissern sie sich zur Verbesserung der Spracherkennung, dass das Mikrofon korrekt positioniert ist... usw

Wenn ich jedoch im Teamspeak oder über Skype mit Leuten reden möchte hören sie mich garnicht (skype) oder nur sehr selten und extrem leise und unverständlich (ts3); für kurze Zeit war ich im Teamspeak auch ziemlich laut zu verstehen, jedoch war mein Mikro zu diesem Zeitpunkt aus! Jemand meinte auch ein Rauschen zu hören als ich es in Skype testete.

Also wird mein Mikrofon eigentlich erkannt doch funktioniert einfach nicht.

Es macht keinen Unterschied ob ich ein Headset mit USB-Anschluss oder grünem+rotem Stecker benutzte (sowohl hinten als auch vorne am PC). Wobei zumindest das Headset mit USB Anschluss vor einiger Zeit noch funktionierte.

Das was mich nun wirklich beunruhigt ist, dass 2 der Headsets brand neu sind (wenn auch günstig) und an anderen PC's oder Laptops ohne Probleme funktionieren, nur an meinem anscheinend nicht.

Ich benutze Win7 32Bit fals das weiter hilft.

Ich hoffe jemand kann mir schnell bei meinem Problem behilflich sein. Ich bedanke mich schonmal für mögliche Antworten.

MFG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?