Können Boxen kaputt gehen, wenn die Lautstärke zu hoch eingestellt wird?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ach du bist das, dessen Geburtstage alle Nachbarn in der Sraße fürchten? ;-)

Lautsprecherspulen "brennen" durch, wenn das angelegte (Musik-) Signal zu hohe Werte annimmt.

Aber! Die heute üblichen Soundsysteme (z. B. für Computer) haben in aller Regel integrierte Verstärkerstufen, die natürlich so dimensioniert sind, dass die eigentlichen Lautsprecher in jedem Fall heil bleiben. Diese wirst du auf normalem Weg also nicht kleinkriegen, da musst du dir etwas anderes einfallen lassen.

Klassische Passivlautsprecher, die also an einen externen Verstärker angeschlossen werden müssen, kann man aber "killen" - der Verstärker muss nur leistungsstark genug sein. Die Hochtöner bekommt man auf diese Art binnen Sekunden kaputt, bei den Basslautsprechern muss man sich ein bisschen ranhalten, sonst sind die Nachbarn mit ihrem Anruf bei der Polizei schneller!

Danke für die gute Antwort!

0

du solltest schon darauf achten das du sie nicht zu laut einstellst da ich auch ein 2.1 system habe. zumindest nicht ein paar stunden gabba bei voller lautstärke hören aber generell kannst du sie recht weit aufdrehen denn das ist ja alles auf die lautsprecher abgestimmt. normale musik kannste jetz schon recht laut hören aber bei techno und dergleichen würde ich schon aufpassen. aber trotz allem wünsch ich euch ne schöne feier

Wenn die Lautsprecher normal am PC hängen ist das kein Problem. Wenn du PC und den Drehregler an den Boxen voll aufdrehst müssen das die boxen aushalten. Benutzt du sie allerdings mit einem externen System das deutlich lauter kann als ein PC kann es problematisch werden.

Was möchtest Du wissen?