Kann man IMAP und POP3 gemeinsam nutzen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das wird sogar oft gemacht, nämlich immer dann, wenn jemand von mehr als 2 Rechnern darauf zugreift. Dann hast du auf dem sog. Hauptrechner dein Postfach, wo du mit POP3 alles runter ziehst, am anderen gehst du via IMAP ins E-Mail, ohne die Mails runter zu holen. So hast du immer alle Mails in genau einem einzigen Postfach und nicht die Hälfte hier, die andere Hälfte dort. Andererseits muss ich sagen, dass nicht viele Provider IMAP anbieten, dafür haben praktisch alle einen Webmail-Service und das ersetzt IMAP in dieser Konstellation auf einfache Art und Weise. Mehr noch kannst du mit Webmail von JEDEM Rechner aus deine E-Mails lesen.

Das geht eigentlich beides. So wie compu60 meint: Einfach einmal das Konto als IMAP in Outlook anlegen und ein zweites mal als POP3. Und dann so einstellen, dass nicht "beide" gleichzeitig abgefragt werden. Vielleicht das POP3 nur manuell abfragen lassen und das IMAP regelmäßig. Dann geht nix schief.

Wenn dein E-Mail Anbieter beides unterstützt, kannst du doch einfach 2 Konten anlegen bei Outlook und es versuchen.

Was möchtest Du wissen?