Ist die GeForce 210 mit meinem Computer kompaktibel? (Kein Sound)

4 Antworten

Ich vermute ja, da mein Computer schon drei Jahre alt ist, und damit auch die Onboard-Soundkarte, dass das Signal von der Soundkarte über die neue Grafikkarte läuft, und die das nicht weiterleiten kann.

Was mich aber verwirrt, ist z.b dass wenn ich die alten Treiber drinhabe, dass mir dann die vier Audioausgabegeräte angezeigt werden, mit den neuen aber nicht.

Und wieso sind da überhaupt vier Symbole?

Ich habe eine Onboard Soundkarte mit einem Audiokabel zum Bildschirm.

Aktuellere Soundkarten treiber findet der Computer jedenfalls bei der automatischen Suche nicht.

Ich kann sie allerdings zurücksetzen auf die letzten, dann steht im Geräte-Manager 4 mal

High Definition Audio-Gerät

und unter Systemsteuerung --> Sound 4 mal

Digitales Ausgabegerät (HDMI)

Dann ist unten rechts das Kreuz am Lautsprechersymbol weg und es scheint zu funktionieren. Aber es kommt immer noch kein Ton.

Ja hätt ich wohl auch die untere Antwort kommentieren können...

0

Klicke mal Rechts unten mit Rechtsklick auf das Mikrofon Symbol--->Wiedergabegeräte--->Jetzt setze mal einen der anderen Lautsprecher "Als Standard" und probiere ob du nun Sound hast. Wenn nicht probiere einen anderen. Mit einem von ihnen wird es ganz bestimmt funktionieren.

Nein funktioniert nicht.

0

Problem mit neuer Grafikkarte.

Guten Abend liebe Community,

Ich versuche so gut wie möglich mein Problem zu beschreiben, falls aber noch Fragen offen sind bitte nicht zögern

Vorgeschichte: ich habe Freitag Nachmittag mein neues Gehäuse bekommen und konnte endlich anfangen meinen PC zusammenzubauen. Dabei habe ich fast alles von meinem alten HP-Pavilion (Version 2047de) mitgenommen (M-Board,CPU,Festplatte) nur das Netzteil und Grafikkarte habe ich ersetzt.

Als ich alles eingebaut und meine alte Grafikarte noch drinne war konnte das System Normal booten und hochfahren, ich konnte in Windows rein und alles machen.

Als ich dann meine neue Grafikkarte einbaute kam ich zum HP-Startbildschirm und der PC ging nicht ins booten über und das BIOS machte töne: 2 kurz 1 lang ergo: "Grafikkarte sitzt nicht richtig oder ist defekt"

Da habe ich natürlich nochmal reingeguckt und nachgeschaut ... alles perfekt Grafikkarte saß richtig und auch alle PCIe-Kabel waren vor gemäß angebracht. Die PCIe-Kabel haben auch eine eigne 12V Schiene nur für sich, kann aber bei bedarf auch ein Foto machen. Aber ein defekt der Grafikkarte schließe ich aus ich hatte ja den Startbildschirm von meinem HP-Board gesehen.

Ich suchte im Internet nach einer Lösung und es könnte sein das mein BIOS zu alt wäre. Da habe ich über CPU-Z nachgeschaut und hatte die BIOS AMI Version: 7.11 und das war letzte Update war 2011.

Frage: Könnte es helfen wenn ich mein BIOS aktualisiere und erneut versuche das System mit der neuen Grafikkarte zu booten?

Ich habe aber auch noch die alten Treiber von meiner GeForce 530 drauf. Aber die Grafikkarten Treiber sollten ja eigentlich kein Problem sein oder?

Danke schon mal im Vorraus

Bei Fragen bitte nicht zögern

Ich habe auch leider kein zweiten Rechner zur Verfügung um bsp. die Grafikkarte zu testen.

Eventuell paar wichtige Komponenten:

  • neue Grafikkarte: GeForce GTX 760
  • alte Grafikkarte: Geforce GTX 530
  • Motherboard: Foxconn 2abf
  • Netzteil: BQT L8 PurePower 630 Watt
...zur Frage

Grafikkarte vom selbst zusammengebauten PC wird nicht erkannt! (an PC-Profis)

Hey, ich habe mir jetzt einen PC zusammengebaut. Alles klappt super, außer die GTX 760, die wird nicht erkannt. Im Geräte-Manager ist sie glaube ich unter "Andere Geräte", "Unbekanntes Gerät". Ich weiß es nicht so ganz, da da ja kein Name steht, aber bei Grafikkarte steht nur die Intel HD vom Mainboard.

Dann hab ich mir gedacht, ok, da muss ich wohl erstmal den Treiber installieren. Also CD reingeschmissen und das erste ausgewählt "Install display Driver". Dann sucht das Programm erstmal und dann steht da "der Grafiktreiber konnte keine Kompatible Grafikhardware finden".

Dann hab ich im CD Menü "Gigabyte OC GURU II" ausgewählt. So wird das Programm installiert und wenn ich es öffnen will steht da "Please confirm whether to support this VGA card!".

Dann gibt es noch die Auswahl im Menü der CD "Geforce Experience". Wenn ich das auswähle, dann lädt es wieder und da steht "Der Grafiktreiber wird nicht unterstützt. Siehe Systemanforderungen (http://www.nvidia.de/geforce-experience/index.php?page=system-requirements)". Ich müsste dort alles an Anforderungen erfüllt haben, außer vielleicht "Treiber: R290 oder höher".

Sonst kann ich im Menü nur noch "Nvidia Series manual, Browse this CD, Readme, Exit" auswählen. Wenn ich die Treiber im Internet downloade (unter ".....Nvidia.de, Treiber, Treiber downloaden ") kommt genau die gleiche Meldung wie bei 1.

Dann kam mir in den Sinn, das die Graka vielleicht nicht richtig angeschlossen ist, doch das kann auch nicht sein, da sich die Ventilator drehen und das Gerät (ich weiß ja nicht ob es das ist) im Gerätemanager als "unbekanntes Gerät" angezeigt wird.

Mein MB : Asrock Z87 PRO3 Graka: GTX 760 Windows 7 Home Premium 64bit.

(Für mehr Hardware Infos einfach bei meinen Fragen vorbeischauen)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?