Ist Avira und ccleaner empfehlenswert?

3 Antworten

Avira ist ein empfehlenswertes Antivirenprogramm, das sehr beliebt ist und in Tests gut abschneidet, auch wenn es nicht mein Favorit ist, u.a. wegen den Updates. Du kannst es aber weiter nutzen, die kostenpflichtige Variante bietet dir nicht wirklich mehr Sicherheit. Außer du nutzt ein Mail-Programm, dann würde es die Mails checken.

CCleaner ist das einzige Optimierungsprogramm, das ich empfehle. Allerdings solltest du nicht den RegistryCleaner nutzen! Kaufversion = unnötig

Ungewollte Programme bekommst du, wenn du bei der Installtion gewollter Programme nicht aufpasst bzw. bestimmte Häkchen nicht entfernst. Du solltest bei der Installtion schon genauer hinschauen.

Um den PC flotter laufen zu lassen, kannst du mal hier vorbei schauen: http://www.trojaner-board.de/71631-pc-immer-langsamer-tun.html

Bevor du die Schritte durchführst, nach Malware checken, zwar nicht nur mit Avira, sondern auch mit dem Eset Scanner und Malwarebytes Anti-Malware (nicht die Pro Version).

Und da du hier von empfehlenswerten Programmen schreibst, ich empfehle dir auch Secunia PSI, welches deine Programme auf Aktualität prüft und auch eine automatische Aktualisierung deiner Programme anbietet.

0

Hallo !

CCleaner ist gut, den solltest du behalten.

Avira hatte ich auch mal, damit habe ich jedoch schlechte Erfahrungen gemacht, ich denke das kommt von der schlechten Aktualisierungsrate der Datenbank bei Freeware-Programmen.

Wechsel lieber zu einem kommerziellen Antiviren-Programm, da wird die Datenbank jede Stunde aktualisiert.

Ungewollte Programme, meist sogenannte Adware, wirst du mit dem folgenden Programm wieder los -->

http://www.chip.de/downloads/AdwCleaner_58118522.html

Nach Malware kannst du mit dem folgenden Programm suchen lassen, die Free-Version reicht aus, ohne ww w davor -->

de.malwarebytes.org/

Nach Spyware kannst du mit dem folgenden Programm suchen lassen --> SpyBot Search and Destroy

ww.chip.de/downloads/SpyBot-Search-Destroy_13001443.html

Nach Rootkits kannst du mit dem folgenden Programm suchen lassen -->

ww.chip.de/downloads/RootAlyzer_31238132.html

Kopie diese Links in deinen Browser und füge noch ein weiteres w davor ein ! , dass musste ich so schreiben, weil diese Plattform nur einen Link pro Antwort oder Frage gestattet.

Noch ein paar Tipps -->

  • Downloade dir keine EXE oder COM Dateien von dubiosen bzw. unbekannten Webseiten herunter und führe sie auf deinem Computer nicht aus, denn sonst holst du dir die Pest auf deinen Computer

  • Downloade nichts von irgendwelchen Torrent-Seiten, dort ist die Viren-Rate sehr viel höher, als irgendwo sonst.

  • Downloade nur von sehr bekannten oder besonders geprüften Seiten.

LG Spielkamerad

trotzdem hab ich immer wieder ungewollte Programme auf meinem PC und dieser wird auch sehr langsam.

Es ist Defintiv unmöglich einen Windows Pc zu 100% von Schad- oder Virenprogrammen frei zu halten. Dafür ist Windoof einfach noch mit zu vielen Bugs behaftet.die fix Zeiten bei Windoof sind zu lang und manchmal brauch Microsoft auch bis zu 17 Jahre um ein Bug zu fixen.

Wenn man wesentlich sicherer im Internet unterwegs sein will ( im Vergleich zu Windows) dann bleibt einem nur noch die Wahl auf eine Kostenlose Linux Distribution seiner Wahl umzusteigen. Es ist weniger Virenanfälliger und es existieren weniger Schad- oder Virenprogramme als bei Windows.

Ist es empfehlenswert die höherwertige dafür aber auch kostenpflichtige Variante von 
avira du ccleaner zu holen oder ist das raus geschmissenes Geld?

Es ist raus geschmissenes Geld ebenso wie das man für eine Windows Lizenz Geld bezahlen muss. Windows war mal gut ,das streitet niemand ab, nur viele Anwender sind einfach unflexibel sich neuem zu öffnen und selbst zu erkennen das es was besseres als Windows gibt. Dabei ist es mittlerweile kein Hexenwerk mehr sich mit Linux zu befassen und auch damit zu arbeiten. Heutzutage ist Windows schon längst nicht mehr das ein und alles , die Zeiten sind vorbei ! Ich war selbst mal vor längerer Zeit Pro Windows, bis ich mit mit Linux befasst hab. Hätte mich Linux damals nicht überzeugt ,würde ich heute nicht mehr in der IT Welt aktiv sein.

Was möchtest Du wissen?