iPhone im Apple Store umtauschen, wegen Problem?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei Apple ist es halt so...Ich habe schon vor länger Zeit meine Apple Geräte verkauft. Ich will nichts mehr mit Apple zu tun haben. Die wollen wahrscheinlich sogar, dass so viele Geräte wie möglich kaputt gehen. Die Reperatur ist meistens teuer. Beispiel: Wenn man einen Akku tauschen lassen will, kann man sich auch grad ein neues iPhone holen. Apple ist einfach überteuert und die Leistung der Geräte ist im Vergleich zu Konkurenten schlechter. Das Preis-Leistungsverhältnis von Apple ist sowieso im Keller. Mit Apple will ich nie wieder was zu tun haben...

16

Und jetzt noch ein Tipp: Geh zum Apple Store und sag denen direkt, dass zu ein neues gerät willst, da sich nichts gebessert hat!

0
2
@maxspies99

Danke, mein Vater ist von den "Saftaden" eh schon angepisst da welche die Keinen Termin an der Genius Bar hatten vor uns drankamen obwohl wir einen Termin hatten und die "Pfeifen" alle auf einen Haufen standen und ein "Pfeifenkonzert" veranstaltet haben und ein nicht beachtet haben wenn man was von ihnen wollte und die geniusse nicht wussten ob man während ein Timemachine backup auf eine externe Festplatte macht die Platte trennen kann

0
2
@maxspies99

Das schlimme ist ja ich habe es im November gekauft und seit dem ersten tag die Probleme im re:Store (dort habe ich es gekauf) werde ich nur dumm angeglotzt und apple hilft nicht sagt nur ich soll die Software aktualisieren (obwohl es schon seit allen iOS versionen die ich hatte so war, und ich die Aktuellste habe) ich traue es apple auch zu

0
16
@Korkich75175

Hinhaltetaktik! Apple lebt so nach dem Motto: Die kaufen unser Zeug schon, wenn wir sagen es wäre gut und wenn es kaputt geht ist es nicht unser Problem!

0
2
@maxspies99

ich habe mir mein iPhone und iPad nur gekauft weil ich mit iOS am besten klarkomme und im re:Store wolte der Verkäufer mir erzählen dass Apple dass beste ist was es gibt. Und die Genius Bar hatt Apple nur damit sie sagen können "Support"

0
16
@Korkich75175

iOS is ja auch ein sehr gutes mobiles Betriebssystem. Dem Umstieg auf Android hab ich aber auch überlebt und ich finde Android auch besser. Ich hab mein handy gerootet und ich hab unbegrenzte Anpassungsmöglichkeiten. Wenn ich wollte, könnte ich mir auch ein iOS Design drauf ziehen, aber mein Android Design, was ich derzeit habe ist auch ganz schick!

0
2
@maxspies99

Ich würde mit ANDROID nicht klarkommen. Ich gehe dann die nächste Woche nochmal dorthin und lasse von meinen Vater ein Bischen Palaber machen (er hatt biss jetzt alles umgetauscht gekriegt) und Danke du hast mir geholfen

0
36
@Korkich75175
Ich würde mit ANDROID nicht klarkommen.

Das wird sich auf dauer legen. Auch du hast mit Windoof mal klein angefangen und gelernt damit klar zukommen.So wird es auch mit Android passieren.Der eine braucht etwas länger der andere hat es in ein paar tagen schon raus. wie jemand damit umgeht und klarkommt hängt von jedem selbst ab. Ich finde wiederrum Apple Geräte Potthässlich und Grottenschlecht, dafür Geld auszugeben ist einfach nur dumm. Die Wartungsfreundlichkeit (siehe die Air Reihe) ist alles andere als freundlich und gut durchdacht. In einigen Modellen ist die Hardware zu 90% verklebt ,dort was zu reparieren oder zu warten ( bei Defekt) einfach schier unmöglich . dafür dann aber fast das Dreifache eines Preises zu zahlen wofür man ein Android Gerät bekommt ,da kann man nur den Kopf schütteln. Auch beim Eifone 4 kann man z.B. den Akku nur über eine Reparatur oder Service Werkstatt wechseln. Bei den meisten Android Modellen ist der Wechsel eines Akkus eine Selbstversträndlichkeit.

0
2
@Fugenfuzzi
Das wird sich auf dauer legen. Auch du hast mit Windoof mal klein angefangen und gelernt damit klar zukommen.So wird es auch mit Android passieren.Der eine braucht etwas länger der andere hat es in ein paar tagen schon raus. wie jemand damit umgeht und klarkommt hängt von jedem selbst ab. 

Auf meinen Alten tablet PC ist ANDROID und dort habe ich gemerkt dass ich mit ANDROID nicht klarkomme

1

Generell Gesetzlich gilt das der Hersteller 2 mal die Chance hat einen defekt Nachzubessern oder zu Reparieren. Ist dieser Fall erfolglos kann der Kunde auf Austausch bestehen wenn dies Innerhalb der Gewährleistungszeit auftritt. In den ersten 3 Monaten ist sogar es möglich ( je nach Kulanz des Herstellers) nach 2 fehlgeschlagenen versuchen das defekte Gerät gegen ein Neuwertiges Gerät auszutauschen. Ist ein Defekt innerhalb der ersten 30 Tagen vorhanden kann so auch der Kunde nach 2 maligen erfolglosen Reparaturversuchen des Herstellers sein Geld zurückverlangen und muss das Gerät dann aber an den Hersteller zurückgeben.

Was möchtest Du wissen?