Internetverbindung wird während des Downloads sehr langsam?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine Ursache könnte ein hoher paketverlust sein. Ich hätte deine WLAN Karte in Verdacht. Wenn möglich schalte mal die Jumbo Frames ab ( wenn den aktiv ).

Ansonsten mal die Gegenprobe mit einem LAN Kabel.

Das klingt gut.

Ich habe gelesen, dass diese Standardmäßig nicht aktiviert sein sollten. Wo kann ich dies überprüfen? Die WLAN-Adapereigenschaften bin ich durchgegangen.

Ich habe eben noch einmal die Verbindung getestet und bekomme wieder konstant ganze >120Mbps (mehr als erwartet)! Jedoch wurmt mich an der Sache arg, dass ich erneut nichts verändert habe.

Ich würde den Ursprung des Problems dennoch gern ermitteln, falls es wieder auftritt, was ich leider befürchte.

Mein Laptop besitzt leider keinen Port für einen LAN-Stecker und ich besitze keinen Adapter. Aufgrund der im Normalfall spitzenmäßigen WLAN-Verbindung würde ich mir dies ungern kaufen.

Die Störung trat nur auf dem Laptop und sehr unregelmäßig auf. Es war egal, wie weit der Laptop vom Rooter entfernt stand, selbst in unmittelbarere Nähe. Teilweise funktionierten manche Downloads bei voller Geschwindikeit. (Download-Server-abhängig?). Jeder Download startete bei voller Geschwindigkeit (in den ersten 2s wurden knapp 30MB heruntergeladen), bevor die Verbindung meist auf ein imens nidriges Niveau abfiel, dann ging so ziemlich gar nichts mehr (Websiten luden, wenn sie überhaupt luden, mehrere Sekunden). Das Problem schien aus dem Nichts aufgetaucht zu sein und ist ebenso wieder verschwunden; der Laptop war nur auf Standby und auf einmal ging es wieder (davor habe ich natürlich mehrfach rebootet, Dinge aus dem Weg zwischen Rooter und Gerät geräumt; erfolglos). Treiber? Rooter-Laptop-Kommunikation? Angeschlagene WLAN-Karte?

Ich bin offen für jegliche noch so unwahrscheinliche Idee! Eine kurze Erklärung, wie gewisse Dinge zu überprüfen sind wäre Spitze! (Ich nehme auch links, bei denen ich das nachlesen kann)

Ich möchte Anmerken, dass ich hier WLAN-Probleme lösen will und nicht nach alternativen suche; nur dass sich da keiner mehr Mühe macht! :)

Ich bin dankbar für sämtliche Hilfe!

1
@NickBe

....

Puuhhh.

Ich kenne deine Wohnsituation nicht, aber hier mal ein paar Vorschläge die vermeiden sollen das es zu Überlastung der Funkkanäle kommt zu bestimmten Zeiten.

Gehe in deinen Router, suche dir einen 2.4 GHz Kanal raus der soweit wie möglich unbelegt ist und fixe diesen.

Nutze nicht die 5GHz Frequenz, diese kann instabil laufen, lieber stabile 30Mbit als instabile 100Mbit.

Fixe deine IP, so das deinem Notebook immer die selbe IP zugewiesen wird.

Nutze nach Möglichkeit nur das IPv4 Protokoll.

Was ich dir hier vorschlage dient nur der Stabilität und nicht der maximalen und sichersten Verbindung, und soll auch nur Fehlerquellen ausschließen.

Dein Fehler ist schwer zu Analysieren da der Fehler nicht reproduzierbar ist.

Als letztes bleibt mir noch die Vermutung das deine WLAN Karte ein Wärmeproblem hat ( was nicht selten ist ), mit zunehmender Wärme welche durch Nutzung der WLAN Karte entsteht werden Fehler verursacht. Dies zu testen ist bei einem Notebook relativ schwer, da man das Case öffnen muss und dann die WLAN Karte aktiv kühlen muss um zu sehen ob sich der Fehler weiterhin zeigt.

1
@WillEsWissen64

Ich wohne auf dem Land, ich hätte eine Überlastung des Netzes fast schon ausgeschlossen, da das Problem auch nicht Tageszeitabhängig war. Außerdem vermute ich, das würde sich das auf mehreren Geräten bemerkbar machen.

Alle anderen Vorschläge werde ich vermerken und überprüfen, sofern das Problem erneut eintritt.

Vielen Dank!

1

Wenn ich mit meinem Lenovo Ideapad C340 einen beliebigen Download starte (WLAN; keine LAN anbindung möglich), das kann eine PDF, ein Windows update, ein Game etc. sein, fällt die Downloadgeschwindigkeit auf dem gesamten Gerät auf wenige Kilobyte bis maximal einem Megabyte ab.

Schlechte WLan Verbindung.

Auch wenn man sich weigert Lan zu verwenden ,bleibt nur die Möglichkeit sich eine solche Verbindung zu beschaffen. Egal ob es Möglich ist oder nicht. Wobei Letzteres immer eine Sache des können und wollens ist.

Verbesserungen sind keine Möglich und der Einsatz von Repaethern ist abzuraten weil man dann der Nachbarschaft ermöglicht besser die Kommunikation Mitscheiden und Hacken kann.

Ein Speedtest veranschaulicht das Problem ganz gut, da startet es mit ca. 100Mb/s und fällt bis Ende auf <8Mb/s ab. Dazu sei gesagt, dass die gesamte Website dabei 'ruckelig' wird; die Geschwindigkeitsanzeige aktualisiert zuerst flüssig viele male/s und zu Ende sehr unregelmäßig und langsamer. (Auch bei wenigen 100kB/s sollte so eine Anzeige problemlos laden, meine ich.)

Grund siehe Text weiter oben.

Normalerweise schafft meine Leitung etwa 120Mb/s. Das Problem tritt so auf keinem anderen Gerät auf; während der Download auf dem Laptop abschmiert, laufen alle anderen Geräte super über den selben Rooter.

Das ist unwichtig was dein Router schafft oder kann.

Das Hauptproblem ist --> WLan.

Lösung:

Umstellung auf Lan auch wenn es Mehraufwand bedeutet.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Kauf dir einen Verstärker mit Lan Anschluss

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?