Entpacken von Dateien ohne zwischenspeichern auf C:\

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich kann mir vorstellen, dass WinRAR dazu den Temp-Ordner, welcher sich unter "Einstellungen"->"Verzeichnisse" einstellen lässt, verwendet. Trage dort einen Pfad auf deiner Partition ein und mit ein wenig Glück funktioniert alles. :)

Genau, danke ;)

0

Es ist eine ziemliche Weile her, dass ich WinRAR das letzte mal unter meinen Fingern hatte, daher weiss ich das nicht mehr auswändig. Aber ich müsste mich schon unglaublich täuschen, wenn du nicht den voreingestellten Pfad, wo WinRAR seine Dateien entpacken soll, in irgendwelchen Settings einstellen kannst. Such doch einfach einmal im Menü, ob du nicht eine solche Einstellungsmöglichkeit findest :-)

Systemsicherung

Zu meinem 10 Jahre alten PC LG 160 GB-HD mit Win 7 bestückt, habe ich mir vor einiger Zeit das 2-in-1 Multi-Touch-Notebook Medion Akoya P221T Win 8.1 500 GB HD zugelegt.

Wollte jetzt eine Systemsicherung vom Notebook auf 500-GB Ext.Festplatte, machen. Die Ext.Festpl. ist in 4 Partitionen aufgeteilt. Auf einer Partition befindet sich bereits eine Sicherung vom PC, wo alles in Ordnung ist, alle 4 Partitionen werden mit Größenangabe angezeigt.

Das Notebook Zeigt in der Datenträgerverwaltung einige Partitionen mit ein paar 100 MB an und auf C:\ 53 GB belegt. Wo ist der Rest von den 500 GB?

Die Ext. Festpl. wird nicht erkannt. Hinweis: Angegebener Name F:\ ist ungültig.

Und da soll man auf das demnächst kommende Win 10 upgraden, wo doch jede Neuerscheinung von mal zu mal schlechter wird?

Was für ein Murks! Kann mir das jemand erklären.

Wie soll ich da eine Sicherung machen, wo nichts funktioniert, kein Speicherpl. weder auf C:\ noch auf Ext. Festpl. vorhanden ist?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?