Eine dat-Datei hat kein übliches Programm zum öffnen o.ä.! Es handelt sich um eine textbasierte Datei, die von unterschiedlichsten Programmen zum Verwalten/Speichern diverser Informationen und Daten verwendet wird. Es handelt sich dabei also eigentlich nicht um eine Font-Datei. Öffne die Datei doch mal mit dem Texteditor...

...zur Antwort

Nur um ein klareres Bild zu bekommen, wie im allgemeinen die Tasten aussehen: Ich habe auch einen solchen unterbrochenen Strich (Wie eigentlich alle Tastaturen die mir so bekannt sind).

...zur Antwort

Ich kenne den Movie Maker leider nur aus XP, kenne also nicht den genauen Funktionsumfang des Movie Makers unter W7. In XP ist dieser mit nichten dazu zu gebrauchen Filme auf ein bestimmtes Medium zu brennen, sondern nur um Video-Clips zu bearbeiten, schneiden und abzuspeichern etc.! Ich bezweifle dass sich das geändert hat bei W7.
Allerdings funktioniert die bekannte Freeware Brennsoftware CDBurnerXP auch wunderbar unter W7.
http://www.cdburnerxp.se/de/download

...zur Antwort

Das wäre mir ja neu, dass das mit iTunes geht. Somit würden sie ihren eigenen DRM-Schutz entfernen. Das macht für mich keinen Sinn =)
Bist du sicher? Ich kenne für solche Zwecke externe Programme wie
dbpoweramp.com/dmc.htm
mit dem passenden Codec dazu:
dbpoweramp.com/codec-central-m4a.htm

...zur Antwort
  1. Gehen Sie zu dem zu exportierenden Frame, um diesen im Kompositionsfenster anzuzeigen.
  2. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus: Zum Rendern eines einzelnen Frames wählen Sie „Komposition“ > „Frame speichern unter“ (Windows) bzw. „Frame sichern unter“ (Mac OS) > „Datei“ (Windows) bzw. „Ablage“ (Mac OS). Ändern Sie bei Bedarf Einstellungen in der Renderliste und klicken Sie dann auf „Rendern“. Zum Exportieren eines einzelnen Frames als Adobe Photoshop-Datei mit Ebenen wählen Sie „Komposition“ > „Frame speichern unter“ (Windows) bzw. „Frame sichern unter“ (Mac OS) > „Photoshop mit Ebenen“.
...zur Antwort