Ich will keinen Standardbrowser!

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

So weit ich weiß, gibt es da keine allzu große Chancen. Du kannst Dir vielleicht am Geschicktesten den FF als Standard einrichten und dort ein Addon installieren, das von FF aus die jeweilige Seite in jedem installierten Browser aufrufen kann.

Auf die Schnelle fand ich keins, das genau passt, "IE Tab V2" zB kann nur den IE nachmachen, bringt also wenig.

Über einen Umweg und die Installation von Opera könnte es aber funktionieren, siehe http://www.wintotal.de/tipparchiv/?TID=1218

Bedingung wäre, dass Opera der neue Standard wird.

Die gefährlichste Variante wird ein herzhaftes "regedit" sein und den Wert für Standard-Browser zu löschen. Aber davon rate ich ab.

DH! Ich wüsste auch gar nicht, wie es ohne Standardbrowser gehen sollte. Nur ein Beispiel: Welcher Browser soll sich denn öffnen, wenn ich in einer E-Mail einen Link anklicke?

0

Eine Möglichkeit sehe ich, das du jedes Mal entscheiden kannst, welchen Browser du verwendest. Fraglich jedoch, ob dir diese Vorgehensweise auf die Dauer so gut gefällt. Entferne einfach in der Dateityptabelle die Zuordnung der Dateiendungen .htm und html zu den dort aufgeführten Programmen. Dann fragt dich Windows in Zukunft immer, was es mit dieser Datei anstellen soll, ob es einen Webdienst suchen soll oder ob du selber suchen möchtest. du suchst dann immer selber in deinen Programmen nach dem gewünschten Browser.

Was möchtest Du wissen?