Hat jemand schon einmal die "Entstörungs-Garantie" von 1und1 in Anspruch genommen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Meiner Meinung nach kann man diese "Garantie" komplett vergessen. Mein Onkel hatte mal ziemliche Probleme mit dieser Firma, und es hat absolut nichts geklappt. Fragen in Mails und Briefen wurden ignoriert, und das Problem selber blieb bestehen. Auch die versprochene Gutschrift der grundgebühr wurde nie erstattet. Also meiner Meinung nach wieder so ein Ding was sich in der Werbung gut macht, aber wenns drauf ankommt, einfach wertlos. Bei DSL Anbietern muss man immer Beten dass einfach alles soweit läuft, aber sobald es mal Probleme gibt wird es meistens sehr nervig und langwierig.

Mir wurde die Grundgebühr nur anteilig erstattet. 5€ für 5 Tage Ausfall. Mein Hinweis, dass es in der Entstörungsgarantie anders stünde, wurde abgeblockt. Unsere Kosten für E-Mail und Telefonie über Prepaid-Handy-Tarife sind dadurch kaum gedeckt!

Habe auch im Bekanntenkreis eher negative Meldungen über 1u1 gehört, auch wenn die evtl. günstige Angebote haben und mit derlei Garantien werben, würde ich lieber zu einem anderen Anbieter gehen. Was bringt es einem wenn man zwar 5 Euro im Monat spart, aber dann ewig ohne Anschluss dahockt. Ich habe selber sehr gute Erfahrungen gemacht mit Vodafone und T-com. Bei Vodafone wurde mir auch mal eine Gutschrift gegeben, obwohl es nur ein paar Stunden Probleme gab, auch ohne eine solche "Garantie". Im Netz gibt es jede Menge Erfahrungen mit 1u1.

Was möchtest Du wissen?