Gamer PC oder "Normaler PC"?

6 Antworten

Also ich würde auch sagen, dass du dir ein Gamer Pc holen solltest, der von der Stärke etwa im Mittelfeld liegt, also z.B. Quadcore und 4 gb ram etc. das ist zwar dann nicht das beste, das wolltest du ja auch gar nicht, aber er würde für das was du willst reichen und vielleicht auch noch ei bisschen mehr.


Informativer Computerblog : www.spielemeinungen.blogspot.com

Bei den Emus wird keine hohe systemleistung gebraucht.Bei dem neuen NFS The RUN allerdings schon.Bau dir nen Gamer PC zusammen dann hast du die nächsten Jahre Ruhe was die Hardware angeht.Hol Dir am besten ein PC Aufrüstkit,da ist die CPU,Board & RAM dabei und das alles ist als Bundle billiger als wenn du dir alle Komponenten einzeln kaufst.

Du brauchst keinen "Oberpro-PC" (wie selbst erwähnt), aber dennoch würde ich auch einen Gamer PC mittlerer Klasse empfehlen, wie es Moderato3 schon getan hat. Damit hast du genug Leistung für deine Spiele und anderen Tätigkeiten. Ein normaler PC ist insofern nicht sinnvoll, da du mit NFS oder auch WoW schon anspruchsvolle Leistung erzeugen musst. Soll ja flüssig laufen, da muss die Grafik etc passen. Auch Emulatoren benötigen viel Power! Mal vom PSX-Emu abgesehen braucht bspw ein PS2 oder NDS-Emu schon einiges an Leistung um flüssig gespielt werden zu können.

Hilfe bei der PC wahl?

Liebe Computerfragen Community!

Ich will mir einen neuen gamer pc kaufen nur hab ich von der materia kaum ahnung. Ich hoffe das mir die PC pros unter euch da etwas helfen können.
Und zwar stehen da 3 Pc zur auswahl:

ich kann hier leider nicht mehr als 1 link reinposten also hab ich mal die daten zu den Pcs genannt^^ Die Pcs sind alle von Media markt

ACER Gaming PC Nitro 50-600 (DG.E0MEV.007)

Prozessor: Intel® Core™ i5-8400 Prozessor (9MB Cache, bis zu 4 GHz) Größe je Platte (GB): 1000 GB HDD + 128 GB SSD Grafikkarte: NVIDIA® GeForce® GTX 1060 6GB Arbeitsspeicher-Größe: 8 GB Arbeitsspeicher-Typ: DDR4 Betriebssystem: Windows 10 Home Anschlüsse: 3x USB 3.1, USB 3.1 Type-C Gen. 2, 4x USB 2.0, 3x Displayport, DVI, HDMI, 5x Audio Anschluss, RJ45, SD-Kartenleser

Preis 999 Euro

LENOVO Gaming PC Legion Y920T-34IKZ (90H4003MGE)

Prozessor: Intel® Core™ i5-7600K Prozessor (6M Cache, bis zu 4.20 GHz) Größe je Platte (GB): 1000 GB HDD + 128 GB SSD Grafikkarte: NVIDIA® GeForce® GTX 1060 6GB Arbeitsspeicher-Größe: 16 GB Arbeitsspeicher-Typ: DDR4 Betriebssystem: Windows 10 Home Anschlüsse: 8x USB 3.0, 1x USB 3.0 Type C, 2x USB 2.0, VGA, RJ45, 3x Display Port, HDMI, DVI

Preis 999 Euro

LENOVO Gaming PC Legion Y720T-34ASU (90H9001LGE8)

Prozessor: AMD Ryzen 7 1800X Größe je Platte (GB): 1000 GB HDD + 128 GB SSD Grafikkarte: NVIDIA® GeForce® GTX 1060 6GB Arbeitsspeicher-Größe: 8 GB Arbeitsspeicher-Typ: DDR4 Betriebssystem: Windows 10 Home Anschlüsse: 6x USB 3.0, 4x USB 2.0, VGA, HDMI, DVI, 3x Display Port, RJ-45, SD-Kartenleser

Preis 899 Euro

Ich persönlich tendiere da mehr zum 1 pc dem Acer aber die 8 gb ram schrecken mich etwas ab. Wie gesagt ich hab da null ahnung also lasst hören was ihr da zu sagen habt für welchen ich mich entscheiden sollte^^

Liebe Grüße und danke im Vorraus.

...zur Frage

Sind Mainboard und CPU noch "gut genug"?

Hi hab mir überlegt eine neue Grafikkarte zu kaufen um max 500 euro( hab an eine gtx 1070 gedacht) und dachte eigendlich das der Rest meines PC´s ganz gute Hardware hat, doch langsam werde ich unsicher, vor allem bei der CPU. zuerst einmal zu meinen Daten (wird ausschliesslich zum gaming und Videos schauen verwendet): Mainboard: Asus P8b75-m le (da war ich mir unsicher aber eigendlich hat dieser doch noch alle stecker die ich brauche und daher ist eine aufrüstung des Mainboards doch unnötig, oder?) GPU: GTX 750ti 2GB RAM: 16 GB DDR3 CPU: intel i7 3770 4*3,4GHz (zwar i7 aber eine schon sehr alte generation oder? oder sollte diese ausreichen zum spielen von "hochleistungsgames" bzw wenn mehrere sachen gleichzeitig laufen?) Netzteil : Thermaltake Hamburg 530W.

meine Graka ist zwar schon wirklich aufrüstungsbedürftig für meine verhältnisse aber wie siehts mit CPU und Mainboard aus? bin mir da nicht so sicher, aber was sagt ihr? sind die noch gut genug für die nächsten jahre? danke schonmal für jede antwort

...zur Frage

Pc Komponenten prüfen

Das wird das erste mal das ich mir einen pc zusammenstelle und wollte halt sicher gehen das alles miteinander kompatibel ist und ob es was besseres für dieses geld gibt

Prozessor: AMD FX 8320 Octa-Core Prozessor (3,5GHz, Socket AM3+, 16MB Cache, 125 Watt)

Kühler: ARCTIC Freezer XTREME Rev. 2 - Prozessorkühler für Power-User - kompatibel mit Intel

Mainboard: MSI 970A-G43 Mainboard Sockel AM3+ (ATX, AMD 970, DDR3 Speicher, 6x SATA III, 2x USB 3.0)

Festplatte: Western Digital WD10EZEX Blue 1TB interne Festplatte (8,9 cm (3,5 Zoll), SATA 6Gb/s, 64 MB Cache)

Grafikkarte: GIGABYTE R9 270X 2048MB GDDR5 OC PCI-E 3.0 256bit Dual link DVI-I HDMI DisplayPort Windforce 3X aktiv

Netzteil: Sharkoon WPM500 PC-Netzteil (500 Watt, ATX)

Laufwerk:Samsung SH-224BB/BEBE interner DVD 24x Brenner (SATA) bulk schwarz

Gehäuse: Sharkoon Vaya Value ATX MidiTower schwarz

achso es soll ein gaming pc werden wo ich die neuesten spiele für ein paar jahre zocken kann und ich will nicht mehr als 700 euro ausgeben

...zur Frage

Arbeitsspeicher defekt? Oder woran kann es liegen?

Seit ca 1 Monat habe ich bei vielen Spielen (Owerwatch,Arma 3,Just Cause 3 ,WoW...) abstürze (habe meinen PC selber vor 2 Jahren zusammen gebaut und es gab vorher auch keine solche Probleme) und immer läuft es darauf hinaus das mein Arbeitsspeicher daran schuld wär, deswegen hab ich auch versucht dies zu überprüfen. Ich hab meinen RAM ausgebaut, meinen PC gesäubert,Slotes gewechselt, optimieren lassen , meinen RAM mit Memtest prüfen lassen auch einzeln diese Tests haben aber ergeben das an meinem RAM alles einwandfrei funktionieren sollte.Der RAM wird auch überall erkannt ob im BIOS oder in meinem Geforce Experience aber es scheint halt so als würde ein Riegel deaktiviert sein oder defekt oder was weiss ich vielleicht habe ich auch ein Einstellung verhauen. Also sitz ich jetzt hier und hoffe auf Vorschläge woran es noch liegen könnte . Will mir schließlich nicht einfach blindlinks einen neuen RAM zulegen der 60-100 Euro kostet. Würd mich über feedback freuen.

Habe leider nicht die exakte Komponentenliste da aber

CPU Intel(R) Core(TM) i5-4670 CPU 3.40GHz

Grafikkarte GeForce GTX 960

Arbeitsspeicher 2x Kingston 4096MB HyperX Savage 1600MHz

Mainboard Asus B85-Pro Gamer Gaming Mainboard Sockel 1150 (ATX Intel B85, 4x DDR3 Speicher

Netzteil be quiet 530W

...zur Frage

Suche Neuen Gamer PC Von Saturn Media Markt oder Expert...

HI ich suche einen Neuen PC um damit Spiele wie Assassin Creed 4 oder Crysis 2 zu spielen. ich habe leider 2 probleme einmal kenne ich mich nicht sehr gut mit PCs aus und er muss wegen meinen eltern von Läden wie Saturn Expert oder Media Markt sein. ich habe im internet 2 PCs von Media Markt gefunden die beiden PCs für 999 Euro Hier:http://www.mediamarkt.de/angebot/computer/

Der erste hat: Intel Core i7-2600 Prozessor (3,40 GHz, 8MB shared L3 Cache) mit Intel Turbo Boost bis zu 3,80GHz, Intel Intel H67, AMD Radeon HD 6850 (2xDVI/HDMI/mDP), 1024MB DDR5 Grafikspeicher, 16 GB DDR3-1333 Arbeitsspeicher, 1000GB S-ATA-300 (7.200rpm) Festplatte, 16x DVD-SuperMulti Double Layer, 4x USB vorne, 6xUSB hinten, Multi-in-1 Card-Reader (MMC, MMCplus, SD, MS, MS Pro, xD, usw.),

und Der 2.:Asus Essentio CG 8250 Desktop-PC (Intel Core i7 2600, 3,4GHz, 8GB RAM, 1TB HDD, NVIDIA GTX 550 Ti, DVD, Win 7 HP)

bite sagt mir welchen ich nehmen sollte und Ob er zum spielen reicht Danke

PS: Ich schreibe hier und nicht im normalen gutefrage weil meine fragen nicht gestellt werden können dort ich weiß leider nicht wieso

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?