Feinstaubbelastung Laserdrucker - ausgeschaltet

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nutze seit Jahren einen Laserdrucker ( Kyocera 3820N) Von Irgendwelcher Belastung wie von Feinstaub oder Ähnlichem sehe und merke ich auch nichts. Ich sehe das eher nur als Panikmache an . wo Büros sind und viele geräte stehen ,würde die summe des Ganzen irgendwie sinn machen aber bei einem Einzelgerät sehe ich da kein Handlungsbedarf. Mein Drucker steht keine 2 Meter von mir im Arbeitszimmer . Selbst Luftmessungen ergaben keinerlei Belastung im Betrieb. Größere Belastung wäre hier eher der eigentliche Hausstaub. Wenn gelegentlich Wollmäuse überm Boden schleichen :-) .

Eine hübsche Übersicht findet sich hier:

http://www.tonerfabrik-berlin.de/toner/gesundheit/sind-drucker-toner-schaedlich.html

Übrigens ist das mit dem Staub nicht ganz so einfach wie fugenfuzzi es uns weismachen will. Erstens: Staub ist nicht gleich Staub - die Größe des Staubkornes im Staub macht den Unterschied und die potenzielle Gefährlichkeit aus. Daher spricht man von kleinkörnigen Stäuben auch von Feinstaub. Zweitens: Nur weil Fugenfuzzi trotz Laserdrucker noch nicht gestorben ist, heißt noch lange nicht, dass er von Metastasen in der Lunge durchsetzt sein könnte. Solche Aussagen sind in diesem Bereich wenig hilfreich.

Ist der Drucker stromlos, spuckt er allerdings weder Ozon noch Feinstaub aus.

Sind Ordner-Etiketten für Laserdrucker geeignet?

Ich habe Etiketten-Papier für meine Ordner und würde die gerne bedrucken. Da ich allerdings nur einen Laserdrucker habe bin ich mir nicht sicher ob der Drucker das mitmacht. Ist dieses klebende Papier für Laserdrucker geeignet?

...zur Frage

"Klappe geöffnet" bei HP Color Laserjet 2605dn - was tun?

Seit gestern zeigt mein Drucker den Fehler "Klappe geöffnet" an. Es gibt nur eine Klappe und die ist aber zu! Jetzt kann ich aber nicht mehr drucken.

Was soll ich tun?

...zur Frage

Soll man Toner auf Vorrat kaufen?

Ich habe gerade einen alten HP Laserjet 1200 aus dem Büro geschenkt bekommen. Ich habe gerade gegoogelt und festgestellt, dass das ein sehr, sehr altes Modell ist. Es gibt aber zum Glück auch noch Toner dafür. Nun wollte ich mir gleich drei kaufen, da ich etwas Angst habe, dass diese vielleicht nächstes Jahr nicht mehr hergestellt werden. Was haltet ihr von Tonerkauf auf Vorrat? Ach, man bekommt nämlich auch Rabatt, wenn man drei kauft (jaja, Geiz ist g... und so :)

...zur Frage

Warum erkennt mein Drucker den Briefumschlag nicht mehr?

Ich habe einen HP Laserjet 1200, bei Ebay ersteigert. Gestern konnte ich noch problemlos Briefumschläge bedrucken, heute nicht mehr. Ich bekomme die Fehlermeldung, dass das Fach nicht für dieses Papierformat ausgelegt ist. Ich habe nichts verändert und gestern ging ja auch alles. Was kann ich tun?

...zur Frage

Ist es möglich aus einem normalen Laserdrucker einen WLAN- oder Bluetooth-Drucker zu machen?

Ein Freund verkauft seinen Laserdrucker. Es handelt sich um ein Gerät der Firma brother. Die genaue Bezeichnung kenne ich leider nicht. Mich stört allerdings, dass der Drucker via USB-Kabel mit dem Rechner verbunden wird. Gibt es dafür einen Adapter, um auf WLAN oder Bluetooth auszuweichen und sich das Kabel zu sparen?

...zur Frage

Wie berechnet man den Seitenpreis eines s/w-Laserdruckers?

Habe eben einen Testvbericht über einen s/w-Laserdrucker gelsen. Der Seitenpreis beträgt demnach 3,5 Cent, was angeblich viel ist. Wie berechnet man den?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?