Direkte und Indirekte GPU zusammen arbeiten?

2 Antworten

Ich habe meine Zeit im Razor Shark Casino in Deutschland sehr genossen. Die fesselnde Atmosphäre und die große Spielauswahl lassen mich immer wieder zurückkommen. Die sicheren Ein- und Auszahlungsmethoden geben mir Sicherheit, und der 24/7-Kundenservice ist ein großes Plus. Der Willkommensbonus war ein großartiger Start für meine Spielreise hier.

Hallo Elvis,

Nein, ein Spiel nutzt immer nur eine GPU.

Es gab vor Jahren mal versuche, 2 Grafikkarten gleichzeitig, da mussten es aber 2 100% identische Modelle sein, aber das machte viele Probleme und kaum nutzen.

Was ginge: Den Monitor über die CPU-Grafikkarte anzuschließen, und dann die zweite Grafikkarte für andere Berechnung-Softwar zu nutzen.

Klammeraffe  13.05.2023, 22:00

Wobei das mit der iGPU auch nur einen relativ geringen Nutzen darstellt.

Denn die meisten halbwegs modernen Grakas können bis zu 4 Monitore parallel betreiben.

Und das bis zu einer maximalen Gesamt-Auflösung von 8K.

Es gingen also 2x 4K, 4x Full-HD, oder 4x WQHD, oder 2x FullHD/WQHD und 1x 4K, usw.

Wobei zum Zocken die Grafik auch auf mehrere Monitor verteilt werden kann. Die verwendete (PCIe-)Graka muss dafür allerdings leistungsstark genug sein.

Mit der iGPU könnte man dann noch einen Monitor parallel betreiben.

Aber diese Grafik-Lösung ist ohnehin nur als "Notlösung", oder "billige Lösung" für Bürorechner gedacht. Auch wenn die neueren iGPUs deutlich an Leistung, auch an Gaming-Leistung, hinzugewonnen haben.

Selbst meine alte GTX 1050ti oc (4GB) kann das. Allerdings ist dessen Gaming-Leistung inzwischen "recht veraltet" und entsprechend relativ "leistungsschwach".

Und auf meinem alten 775er-Mainboard ist ein Intel-Grafikchip verbaut und könnte per VGA auch parallel zur GTX 1050ti verwendet werden. Das habe ich aber nie ausprobiert und habe es eigentlich auch nicht vor.

Aber falls meine GTX 1050ti mal urplötzlich ausfallen sollte, wäre diese Intel-Grafik eine Notlösung.

Allerdings habe ich hier noch mehrere alte PCIe-Grakas in einer Vitrine stehen:

GTX 750ti oc (2GB), Nvidia 8800 GTS 512, ATI 1950 XTX (512), + "AGP" + "PCI" + "ISA".

(Die 8800 GTS und die 1950 XTX stammen noch aus meinem alten Pentium 4. Und die GTX 750ti ist ca. 3x schneller als die 8800 GTS, wobei die GTX 1050ti dann ca 75% schneller ist, als die 750ti.)

Ich brauche also auf diese primitive Intel-Grafik gar nicht zurück greifen.

2
ElvisPallas 
Fragesteller
 13.05.2023, 22:06

Schade, aber naja.

Vielen Dank für die schnelle Antwort.

1