DDR4 RAM MIT GDDR5?

2 Antworten

Der VRAM der Grafikkarte (GDDR5) ist ein Grafikkarten-interner RAM der mit dem System-RAM nichts zu tun hat. Das ist also kein Problem.

Ums mal bildlich darzustellen: Wenn dein System (Mainboard+CPU) ein Unternehmen wäre mit einem speziell organisierten Zentrallager (DDR4 RAM), dann wäre die Grafikkarte ein Partnerunternehmen das sein eigenes Lager (GDDR5 VRAM) hat. Wie das Partnerunternehmen sein Lager organisiert ist ganz allein seine Sache. Alles was dein System interessiert ist der Lieferweg (PCIe) und wie die Pakete zusammengestellt werden müssen bzw. was der Partner gerade an Waren braucht (Grafikkartentreiber)

Aber ja, das ist immer so, dass der normale Arbeitsspeicher langsameren RAM hat, als der Speicher auf der Grafikkarte!

Der normale Arbeitsspeicher kommt ja ins Mainboard, aktuell ist hier DDR4.

Und der Grafikkarten Speicher ist eh schon fest verbaut auf der Grafikkarte, da braucht man sich um nichts mehr zu kümmern, und es ist kein Problem wenn das DDR5 oder DDR6 ist. 😃

PS: Ein sehr leistungsfähiges Low-Budget System hast Du da zusammen gestellt, besser geht es nicht! :-)

Ok danke☺

1

Was möchtest Du wissen?