Brauche ich zu einem Informatikstudium zwingend schon sehr gute PC-Vorkenntnisse?

5 Antworten

Zwingend braucht man es denke ich nicht. Es kann aber natürlich nicht schaden. Wichtiger ist aber Interesse und Fleiß. Wenn Du da beides nicht hast (und Interesse würde ich an dieser Stelle mal bezweifeln, wenn man aus der Schule kommt, also mindestens 17 ist und sich bis dahin noch nicht auch privat mit dem Thema PC beschäftigt hat...) dann würde ich Dir eher davon abraten.

Du solltest auf jeden Fall ein Fable für PC's haben. Ich meine hier aber schon tiefergehendes Interesse. Und wenn du das hast, dann hast du dich sicherlich schon vor deinem Studium so intensiv mit Computern auseinandergesetzt, dass du sehr gute Vorkenntnisse hast :-) Du verstehst, was ich sagen will: Ein Informatikstudium ist sehr anspruchsvoll. Ich glaube, dass es ohne Vorkenntnisse echt schwer und anstrengend sein wird.

Also ich denke absolut notwendig ist das natürlich nicht. Du solltest dich aber schon gut mit Computern auskennen und sie verstehen können. Das wird dir bei sehr vielen Prozessen sehr hilfreich sein und dir auch hilfe beim lernen geben.

Was möchtest Du wissen?