Ab wann gilt die garantie beim iPhone, ab kauf oder ab Aktivierung bei iTunes?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Beim Kauf beginnt die Garantie.

Ist vergleichbar mit einem PC, den Du mit Betriebssystem kaufst. Da beginnt die Garantie ja auch nicht erst mit der Windos-Aktivierung.

Natürlich ab dem Kauf. Wann du dich bei ITunes anmeldest ist völlig egal, manche Menschen melden sich da ja auch gar nicht an.

Ich hatte selber mal ein iphone und bilde mir ein die garantie gilt ab kaufdatum. Ist ja eigentlich auch immer so wenn man irgendwas kauft. Im zweifel wird apple wohl auch den kassenbeleg anfordern.

Kann man irgendwo günstig das iPhone leasen und lohnt sich das?

Ich interessiere mich für das neueste iPhone und wollte mal fragen ob jemand günstige Angebote für Leasing kennt? Bzw. gibt es da überhaupt was? Ich hab ein kleines Gewerbe worüber ich das evtl laufen lassen könnte! Lohnt sich das leasen von dem iPhone überhaupt? Hat da schon jemand Erfahrung?

...zur Frage

Gibt es ein Programm wie "Finde meine Freunde" auch für Android und iOS?

Ich benutze das iPhone, meine Schwester Android. Ich möchte sie häufig orten. Bei iOS ist das ja mit "Finde meine Freunde" möglich. Gibt es so ein ähnliches Programm auch im Android Play oder Samsung Market und im iOS-AppStore?

...zur Frage

Windows 7 - Cloud Sicherung - nicht von mir - bei Starten des Laptops

Hallo ich brauche dringend eine Hilfe:

Es geht um folgenden Fall. Ich habe Windows 7 - Nur ist mir seit längerer Zeit aufgefallen, dass eine Meldung auf meinem Computer beim anschalten erscheint. Zuerst habe ich gedacht das gehört zum PC weil es Sony Vaio ist.

Folgendes:

Warnung Job named „Cloud-sicherung“ missed backup. The backup will start in 18 seconds Balken mit Prozentanzeige Klicken Sie zum Starten auf die Schaltfläche “jetzt starten” oder zum Beenden des Sicherungsvorgangs auf “Abbrechen”

Obwohl ich nicht jetzt starten eingebe, wird der Sicherungsvorgang durchgeführt bis 100%.

Wenn ich bei Programm durchsuchen eingebe, erscheit mit dem Begriff "Cloud-sicherung" überhaupt nichts. Also ich kann nicht sehen für was das Cloud dient:

Nun ist meine Frage, ob dieser Vorgang normal ist? Oder ob mir jemand dieses Programm aufgeladen hat und mein ganzes Computer auf irgendeinem Server mir nachspioniert? Ich hatte mal Dropbox durch mein Samsung handy geladen gehabt, den habe ich gelösccht. Und auch Sony PC Companion hatte ich drauf, den habe ich auch gelöscht.

Da ich nichts drauf habe. Und mit der Software iphone itunes – da habe ich nie cloud aktiviert – Eigentlich habe ich nie ein cloud installiert.

Trotz Löschung von Dropbox und Sony PC Campanion - erscheint es jedesmal weiterhin wenn ich mein PC neustarte auf dem Desktop und nach erreichen der 100% verschwindet es wieder.

Ich weiß nicht mehr weiter.

Bitte um Hilfe.

Mit freundlichen Grüßen

Bedanke mich schon im Voraus.

...zur Frage

viele Warnungen und Fehler im Ereignisprotokoll - ist der PC wirklich neu?

Hallo,

ich habe über eBay einen angeblichen neuen Laptop (Neuware) ersteigert. Dieser wurde in geöffneter Originalverpackung geliefert, was auch logisch ist, weil ich mich für einen vorinstallierten PC (auspacken und sofort arbeiten) entschieden habe. Darauf sollte Windows 7 Home Premium und Office Starter 2010 installiert sein, was auch der Fall war. Mit dem Auspacken und sofort arbeiten war das allerdings so eine Sache. Irgendwie war schon alles veraltet, ich musste neue Updates aufspielen, Avira installieren etc. Nach tagelanger Arbeit (ich habe sehr wenig Ahnung) dachte ich nun, ich wäre endlich fertig. Allerdings stelle ich nun fest, dass der PC oft abstürzt. Heute bereits dreimal. Wie ich mittlerweile herausgefunden habe, ist der Absturz ein "Bluescreen". Die Fehlermeldung konnte ich nie lesen, weil sie immer schnell verschwunden ist. Habe jetzt aber dank Internet schon die Einstellung gefunden, wie der Bluescreen mir länger angezeigt wird. Seitdem ist der PC allerdings nicht mehr abgestürzt, aber das kommt sicher wieder. Dann habe ich zumindest die genaue Fehlermeldung, die mir wohl aber auch nicht viel helfen wird.

Ferner habe ich im Internet gelesen, dass man sich das Ereignisprotokoll ansehen soll. Dieses habe ich auch gefunden und die Fehler und Warnungen darin sagen mir nicht viel.

Nach dieser Vorgeschichte nun zu meiner eigentlichen Frage:

a) Ist es normal, dass im Ereignisprotokoll massenhaft Fehler und Warnungen angezeigt werden? Ich denke, eher nicht.

b) Ich habe den PC erst seit 24.06.2014. Klar muss daran zuvor gearbeitet worden sein, um Windows 7 und Office Starter zu installieren etc.

Allerdings macht mich folgendes stutzig:

Laut dem Ereignisprotokoll fängt es mit den Fehlern und Warnungen bereits am 31.01.2013 an. Dann geht es munter weiter mit 07.03.2013, 04.05.2013, 06.05.2013, 08.05.2013, 18.09.2013, 19.09.2013 und 16.06.2014. Das spricht doch dafür, dass der PC zumindest an diesen Tagen eingeschaltet war und irgendwie damit gearbeitet wurde oder täusche ich mich?

Irgendwie sagt mir mein Bauchgefühl, dass ich den PC dem Händler wieder zurückschicken sollte. Die Widerrufsfrist läuft übermorgen (am Dienstag) ab. Und natürlich habe ich auch Garantie.

Es ist zum Heulen. Jetzt wo ich endlich alles eingerichtet habe. Ansonsten bin ich mit dem PC auch sehr zufrieden. Aber das mit dem ständigen Abstürzen bei einer Neuware geht halt überhaupt nicht.

Ich wäre sehr dankbar, wenn ein paar Fachmänner und Fachfrauen mir hier - bitte möglichst schnell wegen der Widerrufsfrist - ihre Meinung kundtun könnten.

Herzlichen Dank

Andrea

...zur Frage

Wie bekomme ich ein Video von YouTube auf mein iPhone?

Ich habe ein ziemlich cooles Video auf YouTube gefunden, das ich gerne auf meinem Handy hätte. Welches ist die einfachste Möglichkeit mir das Video auf mein Handy zu übertragen? Ich habe sowohl einen ans WLAN angeschlossenen Laptop als auch mein iPhone selbst zur Verfügung, mit dem ich derzeit natürlich auch online gehen kann.

...zur Frage

iPhone App gesucht, mit dem man Flugzeuge am Himmel "scannen" kann

Ich habe mal gehört, dass es für das iOhone ein App gibt, das soll wohl was mit 2 € kosten, wenn ich mich recht entsinne, mit dem man Flugzeuge, die am Himmel sind sozusagen scannen kann. Dann erfährt man, um was für einen Typ Flugzeug es sich handelt, die Route und noch so einiges mehr. Weiß jemand von euch zufällig, wie dieses App heißt? ich habe es noch nicht gefunden.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?