2 Internet Anschlüsse in einem Haus?!

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Für zwei Anschlusse brauchst du zwei Provider und zwei Leitungen.

Hat die Wohnung / Haus ein Telefon und ein Kabelanschluss, ist die Sache geritzt:

  • Das Kabel kann für den Anschluss Nr. 1 und die
  • Telefonleitung für den Anschluss Nr. 2 benutzt werden

Eine dritte Möglichkeit wäre der Surfstick: davon rate ich dich allerdings wegen Kosten und Qualitätsgründen ab.

Nein das geht so einfach nicht. Ob das Kabel in die Wohnung / Haus einen 2ten Anschluss zulässt kommt auf das Kabel an. Auskunft kann dir die Telekom geben. Die sagen dir ob es möglich ist.

Natürlich geht das. Bei W-Lan muss natürlich verschiedene Kanäle eingestellt werden.

Wie stellt man mehrere Kanäle ein?

0

Handys im selben W-Lan-Netzwerk haben Zugriff auf Bilder von meinen PC?

Hallo, meine Schwester hat mir gerade gezeigt, das sie in der Galerie ihres Handys eine Kategorie "Geräte" gefunden hat und das dort mein PC drauf ist, wo alle Bilder drin sind. Das funktioniert nur mit W-Lan, mit mobilen Daten wurde ihr mein PC nicht angezeigt. Liegt das an den Daten in der Samsung Cloud meines S7 Edges? Wie kann ich es verhindern, das jeder im W-Lan-Netzwerk auf die Bilder meines Handys (die selben sind auch auf dem PC) zugreifen kann? So was kann ja nicht sein.

LG Tony

...zur Frage

1&1 hat mein Vertrag gekündigt kann ich jetzt ein Vertrag abschließen beim anderen Anbieter

weiß einer von euch ob es geht wenn ich jetzt sagen wir mal ein Vertrag abschließe bei Vodafone bei 1&1 hatte ich das komplett Angebot Flat Internet und Flat Telefon ich hab gehört wenn man ein komplett Angebot unterschrieben hat dann haben die denn finger auf der leitung wie sieht es dann aus wenn die denn vertrag gekündigt haben kann ich dann ein neuen vertrag abschließen und denn auch nutzen

...zur Frage

Vdsl - Neue Hausleitung nötig?

Hallo,

Ich bin seit kurzem auf Recherche nach einem neuen Anbieter für unser Internet und Telefon. Ich bin jetzt auf das Vdsl gestoßen, dass mich schon Interessiert. Allerdings hab ich noch ein zwei Fragen die mir bisher kein Kundenservice am Telefon erklären konnte.

Also: Derzeit beziehen wir von unserem Anbieter Einen 16k vertrag. Leider kommen bei uns nur etwa 8-10k an. Deshalb bin ich auf die Suche nach was neuem gegangen. Ich habe mich bereits informiert und weiß, dass vdsl für meine Addresse verfügbar ist. Jetzt meine Frage. Da wir bei unserem jetzigen Anbieter nur 8-10k erhalten können, müssen wir dann eine neue Leitung vom Haus zum Anschluss legen? Und wenn ja was würde das kosten? Bei einem Servicegespräch mit einem Anbieter meinte die nette Dame, sie würde uns einen Techniker schicken, der uns an das vdsl Netz anschliesst. Ist das denn so einfach möglich?

Tut mir leid, dass die Fragen evtl etwas unpassend formuliert sind, leider habe ich nur keine Ahnung von unseren Leitungen und wie das Ganze von einander abhängig ist.

Vielen Dank schonmal für das Lesen meines Riesen Textes und für eventuelle Antworten.

Grüße, Finn

...zur Frage

W-Lan-Reichweite mit Speedport W701V vergrößern

Seit ein paar Wochen nutze ich "Entertain" von der Telekom mit VDSL 50. Der mitgelieferte Router ist das Speedport W921V. Er befindet sich bei uns im Keller, da wir von dort aus Kabel ins ganze Haus verlegt haben. Das Speedport muss also dort bleiben. Wie erwartet leidet das W-Lan sehr unter der schlechten Position des Routers. Es reicht nichtmal in jedes Zimmer des Erdgeschosses und das Signal ist so schlecht, dass ich davon ausgehe, die Verwendung eines Repeaters würde keinen Sinn machen. Jetzt war meine Idee, den alten Router, das Speedport W701V, als eine Art "Access Point" zu verwenden. Also habe ich ihn im 2.Stockwerk an eine Netzwerkbüchse gesteckt. Am PC wird jetzt das Signal des Router W921V aus dem Keller angezeigt und zwar mit hervorragender Qualität. Jedoch habe ich keinen Internetzugriff. Das selbe am Handy : Top Signal wird angezeigt, aber kein Zugriff! Liegt es vielleicht daran, dass das alte Speedport W701V nur für die Verwendung einer 16k Leitung gedacht ist und deswegen nichts mit dem VDSL 50 Signal anfangen kann? Danke, Chredi

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?