2 Internet Anschlüsse in einem Haus?!

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Für zwei Anschlusse brauchst du zwei Provider und zwei Leitungen.

Hat die Wohnung / Haus ein Telefon und ein Kabelanschluss, ist die Sache geritzt:

  • Das Kabel kann für den Anschluss Nr. 1 und die
  • Telefonleitung für den Anschluss Nr. 2 benutzt werden

Eine dritte Möglichkeit wäre der Surfstick: davon rate ich dich allerdings wegen Kosten und Qualitätsgründen ab.

Natürlich geht das. Bei W-Lan muss natürlich verschiedene Kanäle eingestellt werden.

Wie stellt man mehrere Kanäle ein?

0

Nein das geht so einfach nicht. Ob das Kabel in die Wohnung / Haus einen 2ten Anschluss zulässt kommt auf das Kabel an. Auskunft kann dir die Telekom geben. Die sagen dir ob es möglich ist.

Hallo.

Ich bin by einem Kabel Anbieter (Kabel-BW). Mein Geschwisterchen hat 50 Megabit (durchschnittliche download Geschwindikeit liebt by 6 megabytes) ebenfalls by der gleichen Gesselschaft. Ich im Erdgeschoss er im 2. Stock Dachgeschoss. Über sein Kabelmodem konnte nach unten nichts empfangen. Hab meine stabile Leitung mit 25 megabit (durchschnittliche Geschwindigkeit by downloaden 3 megabyte die Sekunde) angefordert. Hab dazu noch telefonnurmmern gekriegt. Zahle ca € 30,- in Monat ;-)

Schau hald ob Du by Dir einen Kabelanbieter kriegst. Die haben zu mindest stabile Leitungen.

Ich war früher by 1&1. Wenn by denen mal das internet unterbrochen wurde (was aber auch nur by den Telefonabietern passiert) da hat ma schon pech kappt. Mal war auch die Telefonleitung weg. Da hatten diese eine recht teure hotline eingerichtet.

Es geht auf jeden fall, das Du nen eigen Anschluss über welchen Dienstanbieter auch immer nutzen willst. Schau Dir hald alle Angebote in Deiner nähe an.

Über eine Telefonleitung (Kupferleitung) mit einem ADSL/DSL Anschluß hast ca 6-8 megabit zum downloaden. Unter Glasfasernetz hast auf jeden fall höhere download raten (hängt von dem Dienstanbieter ab).

Bei EINEM Kabelanschluss hat so etwas auch keinen grossen Wert ... bei Kabelanschlüssen werden meist die Kapazitäten von dem Kabelanschluss auf die im Haus vorhandenen Benutzer aufgeteilt ... da kostet das Ganze nur mehr und bringt nichts.

"Bei W-Lan muss natürlich verschiedene Kanäle eingestellt werden." ... voll krass unnütz .... per W-LAN kommt gar kein Anschluss! Da Kann man den "Kanal" völlig vergessen.

Was möchtest Du wissen?