Hallo Spitzkuchen - wusste nicht, das es auch die gesundheitsfrage.net gibt bzw. computerfrage.net gehört zu gutefrage.net.

Der erste link funktioniert und der Beitrag ist 11 Jahre alt:

Der zweite link ist für registrierte Anwender / Kunden bzw. wenn man kein Konto hat, muss man erst eines erstellen. Danach meldet man sich an. Das Wort aus dem denglischem "eingeloggt", existiert so nicht. Auf deutsch heißt es anmelden oder angemeldet sein. Auf englisch wäre es log in. Das Wort abmelden oder abgemeldet wäre bzw. ist auf englisch log out.

Nicht einfach Wörter nutzen die man im internet sieht. Auch die im Bild stehenden Wörter habe ich markiert bzw. man sieht wie der Ersteller der web Seite, sich nicht im klaren war, was er oder sie da reingetippt hat. Rot sind die falschen Wörter, grün die richtigen:

Es müsste eigentlich so stehen: "Die Frage können nur Nutzer sehen, die bei uns angemeldet sind."

Auch das englische Wort account ist nicht deutsch, auch wenn es im Duden steht. Das deutsche Wort für account ist und bleibt das Wort Konto. Das sind nur Sachen, um Missverständnisse vorzubeugen.

Bei Ihrer Frage kommt man durcheinander. Daher gab es auch (wahrscheinlich) keine Antwort. Sie müssen und sollen Ihre Frage anders umformulieren und neu Fragen, hier bei computerfrage.net. Da es hier um die web Seite bei geseundheitsfrage.net handelt usw. und nicht so viel von dem Thema von gesundheitsfrage.net mit einbinden. Eigentlich hätten/sollten Sie direkt bei gesundheitsfrage.net bzw. mit denen in Kontakt treten und Fragen sollen, was Sache ist usw.

Ich werde mir kein Konto erstellen bei gesundheitsfrage.net. Sie können auch selbst Bilder einfügen bzw. Antworten, ob man nun doch noch die besagte web Seite erreichen kann. Es würde mich/uns interessieren, was für ein Thema Sie erstellt haben.

Sie können ja noch außerdem das Thema erneut reinstellen. Das wäre auch eine Möglichkeit. Für das nächste mal, sichern Sie Ihren Text im Editor ab bzw. kopieren Ihren Text (Thema) beim editor rein. Das ist eine sichere Lösung. Editor bleibt offen und Sie können einsehen ob bei der web Seite alles übernommen wurde.

Bis die Tage ;)

...zur Antwort

Hallo RTX3060Ti - um Ihr Wissen zu erweitern, sollten Sie diese Themen DCOM-Fehler 1084 unter Windows 10 beheben und So beheben Sie den DCOM-Fehler 1084 in Windows 10 lesen bzw. die darin enthaltene Problem Behandlung ausprobieren.

Sie haben die Angaben wegelassen, in dem steht welche Seiten Sie besucht haben, um Ihr Problem zu lösen. Falls Sie diese schon besucht haben und die Lösungsvorschläge nichts gebracht haben, sichern Sie Ihre wichtige Daten (Google Drive, Microsoft OneDrive, Speichermedien --- USB-Stick, CD, DVD usw.) vom Rechner ab und installieren Windows sauber bzw. neu. Das vorgehen bei der installation ist, Partition löschen, neu formatieren und mit der Windows 10 installation weiter machen.

Vorher sollten Sie natürlich alles vorbereiten:

  1. MS Windows 10 key
  2. Von den Programmen und Spielen die key
  3. Treiber der Hauptplatine von der Herstellerseite runter laden
  4. Treiber (auf englisch - driver) und Programm (auf englisch - software) der Grafikkarte von der Herstellerseite des Grafikkartenverkäufers (nicht von Nvidia) herunter laden .

Usw. - was halt für die Vorbereitung soweit benötigt wird.

Auf dieser Microsoft Seite, können Sie Windows 10 herunterladen bzw. alles was unter Tool jetzt herunterladen ab dem 2. Plus (+) "Verwenden dieses Tools ..." durch lesen und gegeben falls ausdrucken. Siehe Bild:

Natürlich interessieren wir uns auch für Ihren Rechner ob desktop oder mobile Einheit bzw. die Peripherie (auf englisch - hardware). Hier zu, schauet Sie sich bitte meine Antwort hier Grafikkartenwechsel von NVIDIA zu AMD? an, wie ich meine Peripherie aufgelistet habe.

Optimal ist es, immer wieder zu Wissen, welche Windows Version man nutzt. Dazu tippt man unten in der Suchleiste den Befehl "winver" ein und bestätigt mit der Enter Taste. Bei mir, nach Bild sieht es so aus:

Bis die Tage ;)

...zur Antwort

Hallo Gleggmire9139 - willkommen ^.^

Bitte fügen Sie zu jeder Peripherie die Ihnen bekannt ist, (auf englisch - hardware) in Ihrer Frage, den link zu der Hersteller Seite. Fangen Sie mit der Hauptplatine an, Netzteil, der ZPE (Zentrale Prozessor Einheit), Medienspeicher (HDD, SSHD, SSD, SSD M.2 usw. was in Ihrem Rechner eingebaut ist), den Arbeitsspeicher (auf englisch - RAM), die Grafikkarte usw. als Auflistung 1. / 2. / 3. usw. ein.

Ändern Sie Ihre Frage so, als ob Sie sich selbst die Frage stellen würden. Den Grund der Änderung nicht vergessen, sonst wird die Änderung nicht übernommen.

Ich werde als Beispiel meine Konfiguration einfügen (hierbei ist das Gehäuse eher Nebensache):

  1. B550 AORUS PRO V2 (rev. 1.0) - Hauptplatine von Gigabyte
  2. FOCUS GX-550W - Netzteil von FOCUS GX-Serie
  3. AMD Ryzen™ 5 PRO 4650G (falls meine Grafikkarte ausfällt, hat die Zentrale Prozessor Einheit 7 GPE Kerne)
  4. Crucial P2 1 TB PCIe M.2 2280SS SSD Kennung CT1000P2SSD8 Speichermedien - plural, Speichermedium (ist auch ein Sammelbegriff) - singular. (2x die eine ist für das Betriebssystem, Spieleverwalter (auf englisch - launcher), Programme (auf englisch - software), BOiNC - rechnen für die Wissenschaft - davor gab es ab 1999 nur seti@home. Auf der zweiten sind die Spiele drauf.
  5. F4-3200C16D-32GIS Aegis DDR4 (2x16 kit 32GB) Arbeitsspeicher von G.Skill
  6. GeForce® GTX 1660 SUPER StormX von Palit - mini - ohne Übertaktung.

Nutzen Sie bitte das tool Netzteil-Kalkulator von bequiet.

--- "Tragen Sie bitte alle Systemkonfigurationen, die Sie verwenden oder zu verwenden planen, in die unten aufgeführten Felder ein. Zur Berechnung der empfohlenen Leistung des Netzteils verwenden wir die Peak-/ Maximalwerte der einzelnen Komponenten (Herstellerangaben).

Sie können die Konfiguration speichern und bei Bedarf jederzeit wieder abrufen." ---

Nutzen Sie auch bitte den DDU (display driver uninstaller), falls noch nicht bekannt usw.

Falls noch Fragen bestehen, fraget Sie ruhig rein. Falls mehr Kommunikation von bedarf ist, schicken Sie mir eine Freundschaftsanfrage. Da können wir alles in Ruhe durch gehen.

Bis die Tage ;)

...zur Antwort

Hallo EinMacher12 - ich war jetzt ne weile weg "comuputerfrage.net" und "gutefrage.net.

Habe selbst ein Problem mit der Realtek Audio Steuerung bekommen, die nach einer Aktualisierung Windows 11 Pro nutzlos wurde. Ohne diese Programm, kann man beim Ton nichts mehr machen. Lösung, ist hier nur eine saubere neu Installation des Betriebssystems. Dies ist jedoch mein Problem und hier weiß ich nun mal zu 100% genau, was zu machen ist.

Sie haben ja, so einiges von ihrer Peripherie (hardware) weg gelassen. Ebenfalls die Windows Version und optional mit der build.

Wichtig ist, was Sie selbst so an Windows geändert haben bzw. welchen Anweisung Sie bisher gefolgt sind, was Sie so nachträglich installiert haben, bevor es so gekommen ist. All das wichtige fehlt.

Mein Vorschlag ist, wenn Sie Wissen, wie man Bilder macht und hier einfügt:

  1. Microsoft Store - öffnen
  2. Klicken Sie auf Bibliothek
  3. Machen Sie Bilder von "Allen" (apps)
  4. Öffnen Sie die "Systemsteuerung"
  5. Klicken Sie oben bei der "Anzeige" (dort steht "Kategorie"), auf große Symbole
  6. Hier klicken sie auf "Programme und Features"
  7. Machen Sie Bilder von allen Programmen (software)
  8. Fügen Sie die erstellten Bilder in Ihre Frage rein und schreiben den Grund hinzu. Sonst wird die Änderung nicht übernommen.

Windows hat (zwei - mal wird eines entfernt oder wieder hinzu gefügt) nützliche Werkzeuge (tools), mit denen man sehr gute Bildschirmausschnitte machen kann:

  • Aufnehmen von Screenshots mithilfe des Snipping Tools Microsoft Unterstützungsseite
  • Snipping Tool wird in der Windows 10 1809 entfernt (deskmodder.de)
  • Ausschneiden und Skizzieren wird unter Windows 11 durch das Snipping Tool ersetzt (deskmodder.de)

Das sind nur Vorschläge bzw. die links, sollte man sich jedoch durch lesen.

Der nächste Vorschlag wäre, ich schaue mir Ihren Rechner über "TeamViewer" an. Dafür müssten Sie sich das Programm runter laden und installieren. Danach können wir alles gemeinsam durch gehen, was so in den Rechner nicht reingehört. Die Entscheidung liegt bei Ihnen.

Senden Sie mir eine Freundschaftsanfrage, damit wir den Rest regeln können.

...zur Antwort

Hallo jFrage22 - man hat das Problem, wahr genommen. Was Sie uns hier mitteilen, ist nur das Problem.

Geizen Sie bitte nicht mit den Informationen. Sie sitzen vor Ihrem mobilen Rechner, den wir nicht vor uns haben.

Es fehlen die Angaben der Peripherie (hardware). Unterhalb Ihres mobilen Rechners, sollte ein Aufkleber drauf sein, auf der die Kennung und die Modelbezeichnung drauf steht. Diese fügen Sie bitte in Ihrer Frage rein. Geben Sie dabei auch den Grund an. Sonst wird die Änderung bei computerfrage.net / gutefrage.net nicht übernommen.

Sollte keine Aufkleber angebracht sein, klicken Sie auf diesen link: Notebook Modell identifizieren - Welches Laptop habe ich? Schauet Sie sich die Seite in Ruhe an bzw. notieren Sie sich das wichtigste raus.

Sollte Ihnen hier keiner Antworten, erstellen Sie die Frage neu. Vergessen Sie nicht, die Kennung und die Modelbezeichnung Ihres mobilen Rechners in Ihrer Frage mit einzufügen.

Optional, können Sie auch die Windows Version und die der build mit reintippen.

Bis die Tage.

...zur Antwort

Hallo DrVocki - versuchen Sie es bitte bei der Steam Gemeinschaft. Egal ob Sie es jetzt über Ihren aktiven web browser machen oder Steam (Valve).

Es gibt bei Ihnen keine Probleme mit der Peripherie / Programmen vor.

Sie wollen Wissen bzw. im Spiel betrügen, während Sie schlafen oder sonst was, soll Ihr Charakter ackern. Das ist bei online Spielen normal. Wahrscheinlich meldet sich der einen oder andere Spieler, da Sie von anderen Spielern erwischt wurden.

Daher wollen Sie, uns auch nichts, von den gespielten Spielen etwas mitteilen. Auch die Angaben der Peripherie (hardware), wurde weg gelassen. Da es im Normalfall, keine Probleme gibt.

Bei der Steam Gemeinschaft, sollten Sie, das mit dem (afk Farmen), weg lassen.

Bis die Tage.

...zur Antwort

Hallo SlowFasthelp - Sie beschreiben das Problem, jedoch bei der Peripherie (hardware), geizen Sie mit den Informationen.

Es fehlen die Angaben des headsets (Modellbezeichnung), des mobilen Rechners und von dem Betriebssystem, ist absolut nichts bekannt. Wie soll man da nur Antworten können?

Sie müssen diese fehlenden Informationen in Ihrer Frage mit einbringen, sonst können Sie die uns hinterlassene Frage, sich selbst stellen.

Bei Ihrem mobilen Rechner, unterhalb, sollte ein Aufkleber sein, auf dem die Kennung und die Modelbezeichnung steht. Nach dem Sie diese (wichtige) Information gefunden haben, besuchen Sie die Herstellerseite des Rechners. Geben dort in der Suchfunktion die Kennung ein und schauen dort ob es aktuelle Programme (auf englisch - software), Treiber (auf englisch - driver) usw. gibt. Die Notwendigen, laden Sie sich runter und sichern diese bei MS OneDrive und Google Drive ab. Damit haben Sie online Zugriff, auf Programme und Treiber, falls Sie mal den mobilen Rechner formatieren müssen usw.

Falls kein Aufkleber unterhalb Ihres mobilen Rechners vorhanden ist, klicken Sie bitte auf diesen link: Notebook Modell identifizieren - Welches Laptop habe ich? Schaut sich die Seite an usw.

Bei jeder Änderung Ihrer Frage, müssen Sie den Grund Angeben. Sonst wird bei "computerfrage.net" und "gutefrage.net" nichts übernommen.

Bis die Tage.

...zur Antwort

Hallo onionbro69 - ich weiß z.B. nicht, in wie vielen Sprachen man "Shotcut" installieren kann. Die Seite, so wie ich das sehe, ist nur auf englisch verfügbar. Daher ist es etwas schwer bzw. Ihnen Antworten zu können.

Die Angaben fehlen. Wenn man Probleme hat, soll man nicht mit den Informationen geizen.

Das steht auf deren Seite auch: Shotcut is a free, open source, cross-platform video editor.

Bei der Suche, auf YouTube zu "shotcut deutsch", habe ich diese clips gefunden. Da müssten Sie selbst mal rein schnuppern, ob Sie das richtige mit dem Ton erwischen.

Melden Sie sich bitte, falls und ob Sie es lösen konnten usw. halt.

Bis die Tage.

...zur Antwort

Hallo Ozizzle - wie ich sehe, beschreiben Sie nur das Problem auf einem mobilen Rechner.

Jetzt fehlt bei dieser Peripherie (hardware), die Modelbezeichnung und die Kennung. Die steht meistens, unterhalb auf den mobilen Rechnern. Ohne diese Information, wird es sehr schwer Ihnen zu helfen. Wenn Sie die Angaben gefunden haben, fügen Sie diese Information in Ihrer Frage rein. Den Grund bitte nicht vergessen, sonst wird die Änderung bei computerfrage.net / gutefrage.net nicht übernommen.

Sollte kein Aufkleber dran sein, klicken Sie auf diesen link: Notebook Modell identifizieren - Welches Laptop habe ich? Danach Überarbeiten Sie Ihre Frage und fügen die Information ein. Ebenfalls den Grund für die Änderung eintippen. Sonst wird die Änderung bei computerfrage.net / gutefrage.net nicht übernommen.

Nach dem Sie heraus gefunden haben, wer der Hersteller ist, besuchen Sie deren web Seite. Geben Sie bei der Suche, auf deren Seite die Kennung Ihres Models ein. Laden und sichern (auf MS OneDrive oder Google Drive) sich die Treiber (auf englisch - driver), für Windows 10 und installieren diese. Danach, sollte alles wieder, wie gewohnt funktionieren.

...zur Antwort

Hallo rilaxN - wenn Sie schon alle wichtigen Daten gesichert haben, Installieren Sie Windows frisch bzw. als neu, formatieren usw. Nehmen Sie die letzteren Laufwerke aus der Peripherie. Bei der SSD trennen Sie nur die Kabel.

Nach der Formatierung des Speichermediums PC-SSD PM9A1, benennen Sie diese als BS (Betriebssystem). Nach dem Sie hier alles notwendige installiert haben (Treiber, Programme/Software, Windows Aktualisierungen/updates usw.). Nehmen Sie sich die NV1 NVMe PCIe-SSD vor. Nach der Formatierung, geben Sie der auch einen Namen an. Die Crucial SATA SSDs als letztes bearbeiten. Ich gehe hier, von einem desktop Rechner aus. Sie haben keine Informationen dazu reingeschrieben, um was es sich genau handelt.

Der link zu Ihrer Hauptline, hätte so ausschauen sollen: PRO Z690-P DDR4 bzw. auch die Ihnen bekannte Peripherie als link bitte zu der Herstellerseite mit einfügen (das sind optionale Angaben). Sogar Windows build, kann man optional Angeben. Also nicht mit den Informationen geizen.

Auch fehlen die Angaben, was so bzw. im Hintergrund läuft. Haben Sie mit irgendwelchen Programmen, Windows zurecht gestutzt? Ich weiß es nicht. Ich habe Ihr System nicht eingerichtet.

Alles was noch so fehlt, können Sie in Ihrer Frage einfügen. Bitte den Grund mit eingeben, sonst werden die Änderungen bei computerfrage.net / gutefrage.net nicht übernommen.

Bis die Tage.

...zur Antwort

Hallo EinMacher12 - Sie müssen sich mal mit dem Abschnitt RAM/Gedächtnis Ihrer Hauptplatine (mainboard/motherboard) befassen bzw. durch lesen. Was Sie nicht verstehen, fraget Sie einfach nach. Ich habe etwas rein geschaut und da steht etwas von 128GB RAM. Optimal sind heutzutage 32GB & höher. Es gibt auch Vorlagen Bilder, die zeigen, in welcher Kombination Sie den Arbeitsspeicher einsetzen sollten.

Hier B550M Phantom Gaming 4 können Sie direkt die Spezifikation anschauen.

Wichtig ist auch der Zpe (Zentrale Prozessor Einheit), der dem Anwender/Nutzer zeigt, welche Art von RAM Modulen man maximal einsetzen kann. Ihr AMD Ryzen™ 5 5600X unterstützt der Speichertyp DDR4 und eine maximale Speichertaktfrequenz von bis zu 3200MHz.

Diese 8GB RAM, ist einfach zu niedrig/gering. So etwas ist für mich nicht mehr nachvollziehbar.

Schauet Sie mal, ob diese F4-3200C16D-32GIS (2x 16 - also 32GB als kit), was für Sie wäre. Falls ja, fragen Sie bei Asrock nach, ob Sie diese Speichermodule bei Ihrer Hauptplatine installieren können bzw. ob diese kompatibel ist/sind.

Lebet lange und in frieden ;)

...zur Antwort

Hallo FF1ACC - das weiter oben sind nur die "Nachfragen", auf die kann der Fragende nicht mehr Antworten.

Alles was Sie bei meinen "Nachfragen" rein getippt haben, fehlt oben in Ihrer Frage. Da müssten Sie bitte diese Fehlenden Informationen in Ihre Frage einfügen. Danach den Grund nicht vergessen einzutippen, sonst werden/wird die Änderung/en nicht übernommen.

Bei der Windows Version haben Sie es fast richtig gemacht, jedoch ist nicht klar definiert, ob es sich nun um Win10 oder 11 handelt. Wollen Sie jedoch die build bzw. die Version usw. in Erfahrung bringen, tippen Sie bei der Suche auf die Lupe und schreiben nur "winver" rein und bestätigen mit der "Enter" Taste.

Windows 10 & 11, haben ein extra Programm, mit dem Sie Bildschirmausschnitte erstellen können. Entweder nutzt man hier: das "Snipping Tool" (Tipp dazu: Bild Screenshot in Windows 10 erstellen) oder den "Ausschneiden und skizzieren". Hier noch ein Tipp zu: Ausschneiden und skizzieren richtig nutzen Windows 10. Die erstellten Bildausschnitte, kann man sehr gut lesen/erkennen.

Die "Druck" bzw. "Print" Taste ist dafür ungeeignet, da der Bildschirmauausschnitt nur in den Zwischenspeicher landet/verlegt wird. Um diese auf dem Rechner sehen zu können, muss man vorerst ein Bilderberarbeitungsprogramm öffnen, das sich nicht nur in den Bordmitteln von Windows befindet. Dabei handelt es sich um "Paint". Nach dem "Paint" geöffnet wurde, fügt Ihr die Datei ein. Danach speichert Ihr am besten die Datei im "PNG" Format ab. Infos zu dem Format: Portable Network Graphics.

Sollte jetzt hier, keiner mehr auf Ihre Frage reagieren, erstellen Sie diese in ein paar Tagen erneut rein.

Damit Ihnen andere besser Antworten können, sollten Sie die Ihnen bekannte Peripherie (hardware) als link zu der Herstellerseite verlinken. Bitte nicht zu verwechseln mit der home page .Das mit dem VR Gerät als link steht schon einmal. Das können Sie auch später so kopieren.

Als nächstes Füge ich Ihre Peripherie als link ein, die ich von Ihren Angaben gefunden habe:

  • Zpe (Zentrale Prozessor Einheit) 7th Gen A10-9700 APU
  • Bei der GraKa fehlt die genaue Bezeichnung. Da komme ich auf die Treiberseite von AMD: AMD Radeon™ R9 290X Previous Drivers - meine wäre diese: GeForce® GTX 1660 SUPER StormX
  • Beim Arbeitsspeicher / RAM fehlen auch die genauen Angaben. Bei mir ist es diese als kit: F4-3200C16D-32GIS
  • Die Hauptplatine von mir (mainboard/motherboard) wäre: B550 AORUS PRO V2 (rev. 1.0) (wäre wohl eher als optimale Angabe/n anzusehen).

Was war jetzt alles dabei, bei der VR-Headset HP Reverb G2? Gibt es hierzu vielleicht ein zusätzliches Programm? Ich weiß es nicht. Sie sind der Eigentümer der Peripherie. Sie werden außerdem noch lernen, damit umzugehen. Wichtig ist hier, die Mindestanforderung vom Rechner für VR bzw. von beiden Geräten. Die Mindestanforderung und die optimale, bitte auch in Ihrer Frage mit einbeziehen.

Wenn Sie schon eine Lösung gefunden haben, schreiben bzw. melden Sie sich bitte hier.

...zur Antwort

Hallo LilaLotta - Sie müssen unterhalb des besagten clips auf Teilen klicken. Bei dem sich öffnenden Menü klicken Sie auf kopieren und fertig.

Das mit dem Zeit Stempel, ist für Ihr eigenes Konto gedacht, wenn Sie halt abbrechen und diese später wieder anschauen wollen. Sie bringen sich selbst und andere damit durcheinander. So etwas verursacht Verwirrung.

...zur Antwort

@Sleeva - hallo. Erstellen Sie bitte links zu Ihren bekannten Peripherie (hardware), zu der Herstellerseite (nicht zu verwechseln mit der hp - home page). Das hilft uns oder andern, Ihnen besser antworten zu können.

Für die links brauchen Sie die genaue Modellbezeichnung. Als Beispiel, nehmen wir Ihre zpe (Zentrale Prozessor Einheit): AMD Ryzen™ 5 5600X (Ihre Modellbezeichnung muss markiert sein) - markieren Sie die Bezeichnung und klicken danach auf die 3 Punkte, die sich oben rechts befinden. Falls das Menü schon offen ist, klicken Sie auf das Symbol (das wie eine Kette ausschaut), fügen die web Adresse des Herstellers rein und speichern ab. Am Ende sieht die Modellbezeichnung für den link so aus AMD Ryzen™ 5 5600X.

Bitte auch die genaue Bezeichnung des Kopfhörers (headset vielleicht?), so wie es angeschlossen ist (über Funk oder Kabel). Ich weiß es nicht und die Peripherie liegt nicht vor mir.

Auch die Fritz!Box Modellbezeichnung als link mit der aktuellen Programm Version (optionale Angabe), bitte nicht weglassen.

Aktualisieren Sie bitte auf Windows 11. Win 10 wird zwar noch unterstützt, jedoch funktioniert 11 schon optimal. Die aktuelle Win 11 Pro build 22000 release 210604-1628 final, läuft ohne Probleme. Was auf Win 10 läuft, läuft zu 100% auf Win 11.

Ich füge noch meine Peripherie (dank an @Gandalfawa) als Beispiel (wie es bei Ihnen ausschauen sollte am Ende) als Link hinzu:

  1. Gehäuse - Carbide Series™ 200R ATX-Kompaktgehäuse
  2. Hauptplatine - B550 AORUS PRO V2 (rev. 1.0)
  3. Netzteil - FOCUS GX-550 (ONE SEASONIC)
  4. Zpe - AMD Ryzen™ 5 PRO 4650G (integrierte Grafikeinheit)
  5. Verarbeitungsknoten - F4-3200C16D-32GIS Aegis DDR4 DDR4-3200 CL16-18-18-38 1.35V 32GB (2x16GB) (Arbeitsspeicher/RAM - random access memory)
  6. GraKa - GeForce® GTX 1660 SUPER StormX
  7. Monitor - LG 24GM77-B
  8. Maus - M65 PRO RGB FPS-Spiele
  9. Headset - Logitech H600 (kabellos & Stereo)

Solch ein verhalten bei "Destiny 2" hatte ich noch nie. Glaube, das letzte mal habe ich es letztes Jahr gespielt.

Da Sie schon selbst gemerkt haben, woran es liegen könnte, sollten Sie bei "AVM" im Forum reinschauen. Vergleichen Sie, ob es ein ähnliches verhalten gibt. Sie haben hier, bei Ihrer Frage, einfach zu viele Details weggelassen. Notfalls erstellen Sie Ihr Problem bei deren Forum oder/und schreiben den Kundendienst/Service von "AVM-Service" direkt an.

...zur Antwort

@Franziskabaer - hallo. Grob gesagt, die Uhrzeit des Betriebssystems wird aktualisiert bzw. synchronisiert, falls die Notwendigkeit besteht.

Mit "... nicht ...", wird die Uhrzeit des os (operating system) nicht automatisch abgeglichen.

...zur Antwort

@Beni22 - hallo.

  • Weiter oben, kann man nur Nachfragen stellen, jedoch nicht mehr beantworten.
  • Ich liste weiter unten die links auf, wie es am Ende ausschauen sollte, da jetzt mehr Details zur Verfügung stehen.
  • Welches Betriebssystem wird installiert/vorinstalliert usw. - fehlende Angaben.
  • Das Speichermedium (HDD, SSHD, SSD/M.2 usw.) fehlt auch noch.
  • Bei dem SSD link, sollte der RAM stehen. Anscheinend vertippt.
  • Werden Sie den Rechner zam bauen lassen oder gar selbst bauen? ^.^
  • Arbeitsspeicher (RAM - random access memory). Bedenke bitte, das dieser nur der Verarbeitungsknoten (auf englisch - cache) zwischen der zpe und den Speichermedien (HDD, SSHD, USB stick, DVD, CD, extern/interne Laufwerke usw.) ist. 16GB sind heutzutage schon gering. Optimal bzw. mindestens, sind es 32GB und höher. Windows 10/11 benötigen im Leerlauf ca. 5GB. Die Mindestanforderung für MS Win 11, liegt bei 4GB RAM. Bei Windows Aktualisierungen (auf englisch updates), werden mal bis zu 8GB (kann auch höher liegen) genutzt. Die meisten sparen am falschen Ende. Das war auch schon vor 3 Jahrzehnten so. Desto größer/mehr der Zwischenspeicher ist und aufnehmen kann, umso schneller werden die Daten verarbeitet.
  1. Gehäuse - H510 Flow in zwo Farben Verfügbar (Matt Schwarz/Weiß)
  2. Hauptplatine - N7 Z490 zwo Farben Verfügbar (Matt Schwarz oder Weiß)
  3. Zpe - Intel® Core™ i5-11400F Prozessor (Zentrale Prozessor Einheit) der Zwischenspeicher (cache) beträgt 12MB - man könnte dazu schreiben RAM Größe usw. halt ^.^
  4. GraKa - Radeon™ RX 6600 XT GAMING X 8G nach der Bestellnummer, gibt es 1 bis 2 verschiedene Modelle bei msi (schauen Sie es sich selber an).
  5. Kühlkörper - Kraken X63 RGB 2 Farben Verfügbar (Matt Schwarz/Weiß)
  6. Netzteil - C650 Gold
  7. Verarbeitungsknoten - Trident Z RGB DDR4-3600 CL16-16-16-36 1.35V 16GB (2x8GB) - (eher bekannt als Arbeitsspeicher oder auf englisch RAM)
  8. RGB Steuerung - RGB & Fan Controller

Warten Sie noch ein paar Tage auf Antworten der anderen, die sich mit dem Zusammenbau gut auskennen. Falls keiner in der Zeit antworten konnte, erstellen Sie die Frage bitte neu. Sollten Sie noch weitere Fragen zu meiner Antwort haben, fragen Sie mich ruhig.

...zur Antwort

@ApM4N - hallo. Ich habe mich bei meiner zpe für den Ryzen 5 Pro 4650G entschieden. Diese hat ebenfalls eine Grafikeinheit. Ich nutze dazu die GraKa GeForce® GTX 1660 SUPER StormX. Einige Anwendungen oder Spiele nutzen beides, z. B. BOiNC (rechnen für die Wissenschaft).

Ich habe noch die (alte) GTX 1060 Mini ITX OC 6G. Falls die aktuelle ausfällt, müsste ich jedoch diese von meinem alten Rechner ausbauen. Die GTX 1060, ist ja schon bei Nvidia, seit einiger Zeit ausgemustert. Wie auch immer.

Wenn Sie halt andere Ersatz GraKa haben, greifen Sie ruhig auf die Intel® Core™ i5-12400F. Ansonsten nehmen Sie die Intel® Core™ i5-12400 Sollte hier die GraKa ausfallen, können Sie halt notfalls mit der integrierten Grafikeinheit weiter arbeiten.

Optimal ist es, die eigene Peripherie (hardware) als link einzufügen. Am Ende sieht es danach ungefähr wie bei mir aus.

Hoffentlich war es etwas hilfreich ^.^

...zur Antwort

@Emilian - hallo.

Gut zu Wissen also über Windows 10. Das nächste ist, du nutzt das Werkzeug (tool) "Snipping Tool" von Win10. Damit erstellst Du ein besseres Bild. Verlege die app auf Deine Task-Leiste. Bei bedarf, hast Du einen schnelleren Zugriff drauf. Aufgenommene Bilder mit dem smart phone oder auf deutsch, das mobile Telefon, machen kaum gute Bilder vom Bildschirm, Monitor usw.

Weiter oben, kann ich nur Fragen stellen. Hier (als antwortender), kann man Dir Antworten.

Bei jeder Bearbeitung Deiner Fragen, immer den Grund mit eintippen. Wenn Du Deine genaue Peripherie (hardware) kennst, füge alle dir bekannten als link zu der Hersteller Seite an. Als Beispiel meine zpe (Zentrale Prozessor Einheit): Ryzen 5 Pro 4650G (nicht zu verwechseln mit der Home page).

Links erstellst Du bei Deiner Frage oder Antwort so:

  1. Oben rechts erscheinen 3 Punkte diese anklicken. Hier sieht man 5 Symbole.
  2. Das erste Symbol steht für "Link hinterlegen (selektiere (also markiere/n) zuerst den Text)". Das müsstest du anklicken.

Also Deine zpe wäre i5-7500, Deine Hauptplatine: msi B250 GAMING M3 (schau ob es die richtige ist), Deine GraKa: PH-GTX1050TI-4G - Deine Peripherie links, sollte danach genau wie bei mir ausschauen.

Optimal sind natürlich auch die Windows Version (unten bei der Lupe "winver" eintippen) + MSi Afterburner Version mit einzutippen.

...zur Antwort

Hallo TheAbsolem - wenn Sie hier eine Frage rein stellen, fügen Sie auch alle Details Ihrer Peripherie (hardware) die Ihnen bekannt ist als Detail mit ein bzw. als link. Das erleichtert uns, den Antwort tippenden Leuten, Ihnen besser helfen zu können.

Um links einfügen zu können, tippen Sie bei Ihrer Frage oder Antwort auf die 3 Punkte rechts oben. Das erste steht für "link hinterlegen", das zweite "Formel (Text)", dritte "Überschrift", viertes "Zitat", fünftes "Quelltext" und das "X" schließt das Menü wieder.

Bei jeder Änderung, nicht vergessen den Grund mit einzutippen. Sonst wird die Änderung bei "computerfrage.net" oder "gutefrage.net" nicht übernommen.

Weiter oben, können andere Ihnen Fragen stellen, jedoch nicht mehr darauf Antworten. Dies geht jedoch nur hier, wenn Ihnen einer wie ich Antworte.

Also - fügen Sie bitte zu jeder Peripherie, die Sie kennen, den link wo das Produkt beschrieben wird bzw. auf der Hersteller Seite (manufacturer page und nicht zu verwechseln mit der home page).

Mfg

@shedda

...zur Antwort

Hallo ComputerTim - Ich kenne mich zwar mit ihrer Peripherie nicht aus (zpe/Hauptplatine/Grafikeinheit/Zwischenspeicher (RAM) usw.), jedoch könnten diese schlanken Linux Systeme, sehr gut auf Ihrem alten Rechner laufen: Linux für alte Rechner ▷ Unsere Top 10 Lightweight Distros (berlios.de)

Bitte teilen Sie uns mit, ob dieser Artikel Ihnen etwas weiter geholfen hat.

Haben Sie schon eine andere Lösung gefunden? Schreiben Sie die Antwort (Ihr Wissen bzw. Lösungsweg) rein.

Bis die Tage ;)

...zur Antwort