Wieso stürzt mein Rechner immer ab, wenn ich den USB 3.0 Steckplatz nutze?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Windows 7 beinhaltet eben keine Treiber für USB 3.0, sondern nur für USB 2.0. Das ist ein Déjà-vu, bei XP waren anfänglich keine USB-2.0-Treiber enthalten.

Also solltest du zunächst die Treiberfrage klären!

Du hast natürlich vollkommen Recht! Daher ziehe ich meine Aussage zurück. Ich hatte vor langer Zeit mal gelesen, dass USB 3.0 Treiber ins Service-Pack 1 integriert werden sollten.

Als ich gerade nochmal recherchiert habe, bin ich auf einen Artikel gestoßen, in dem stand, dass die angekündigte Unterstützung von USB 3.0 gestrichen wurde.

Sorry!

0
@Ezio23

Kein Problem, Fehler passieren, mir sogar andauernd! :-)

0

Mag sein, mag nicht sein, ich habe mir mit USB3 unter WIN7 noch nie Fragen gestellt und stellen müssen. Mein Laptop hat von hause aus einen USB3 Anschluss und der funktioniert unter Windows 7 einwandfrei - es wäre ja noch schöner, wenn das anders wäre. Rüstet man nach, dann liefert der Hersteller die Treiber mit, so bei meinem Hauptrechner, der unter VISTA eine PCIe USB3 Karte bekommen hat. Auch dort keine Probleme, weder bei der Installation noch im Betrieb. Das Abstürzen beim Einstecken des USB3 muss einen anderen Grund haben als falsche oder fehlende Treiber, denn der wird dann eben mit dem Board oder der Karte mitgeliefert und ist bei einem neuen Notebook vorhanden!!

0

Hallo emilio,

Zu Deiner ersten Frage: USB 3.0 ist generell abwärtskompatibel. Du kannst also (im Normalfall) problemlos USB 2.0- oder gar USB 1.0-Geräte anschließen.

Warum Dein Notebook also abstürzt kann ich nicht pauschal sagen. An fehlenden Treibern liegt es aber nicht. Die hat Windows selbst nämlich mit an Bord.

Ich hoffe, ich konnte wenigstens helfen, die Suche nach der Ursache ein wenig einzugrenzen.

Was möchtest Du wissen?