Wieso nur 1.75 Gb RAM verfügbar statt eigentlichen 2Gb?

7 Antworten

Naja, der Grafikkartenspeicher frisst etwas vom Arbeitsspeicher.

Heißt wenn es ein Fertigrechner ist und da steht es sind 4gb ram sinds eigentlich 5 gb nur die graka schluckt 1024MB.. das dann halt grakaspeicher^^

Meist ist es die Grafikkarte - wie oben diverse Leute schon beschreiben. Es könnte auch eines der neuen komischen Speicher Features wie die RAM Redirection sein. Aber da du schon ein 64-bit Windows 7 hast, deutet eher wenig darauf hin (ausser du hast ein komisches BIOS, das nicht richtig damit umgeht). Aber dazu müssten wir ein wenig mehr über deine Hardware wissen.

Aso. Mhm. Also heißt das wenn ich mir eine 3 GB Graka hole habe ich immerhin noch so ungefähr 2,5 Gb?

Ehm schuldigung ich meine Arbeitsspeicher nicht Graka.

0

Grafikkarten Treiber stürzt nach Ram einbau ab

Also, Ich habe mir wegen COD Ghosts 4 gb neuen Ram gekauft und 2gb alten ram drin gelassen, seit dem hab ich das Problem das manchmal, oder meistens mein Grafikkarten Treiber abstürzt wenn ich COD Ghosts starte. Ich hab eine AMD Radeon 5670. Neuesten Beta Treiber hab ich schon installiert

...zur Frage

Volle RAM-Größe wird nicht erkannt

Hallo liebes Forum, ich habe bei meinem Desktop-PC den Arbeitsspeicher aufgerüstet und nun statt vorher 4x 512MB jetzt 2x 2 GB RAM bei 32bit Windows 7 Pro. Alles gut, er erkennt die neuen vier MB, aber in der System-Übersicht steht: 4 MB RAM (2,87 GB verwendbar).

Ist das normal oder liegt hier ein Fehler vor? Warum sind nur 2,87 GB verwendbar? Habe euch einen Screenshot beigefügt.

Für ein kurzes Feedback wäre ich euch dankbar. Viele Grüße Columbo

...zur Frage

Kann ich ohne Probleme 4GB RAM gegen 8GB oder 16GB RAM auswechseln?

Mein Bild Z/zeichnet bei Filmen oft Streifen. Deshalb möchte ich den RAM von 4 auf 8GB RAM wechseln, um weiter auf 16GB aufzustocken.

...zur Frage

Spiel, welches am Anfang flüssig lief, läuft jetzt nicht mehr flüssig!

Hallo.

Also ich habe Problem mit einem Spiel, obvwohl es am Anfang richtig funktionierte.

Mein Spiel, dass ich vor einem Jahr gekauft habe: F1 2010

Wenn ich jetzt spielen möchte dann** ruckelt/Stockt** das und nicht nur beim fahrten, sondern auch im Menü. Als ich das Spiel gekauft habe war das nicht so.Der Spielspaß ist natürlich dahin, wenn man Einlenkt und erstmal nichts passiert.So kann man alles ziemlich schlecht einschätzen.Das Spiel lief flüssig.


Ich spiele mit einem Laptop, win7 , falls das nennenswert ist. Diese Frage habe ich vorallem gestellt, weil ich auch das neue Spiel haben möchte(f1 2011), welches gestern erschienen ist, aber möchte es natürlich richtig spielen.

Ich erfülle in einem Punkt bei dem alten, sowie neuen Spiel nicht die Mindestvorraussetzungen.Denke aber nicht das das daran liegen kann da es ja lief.


Hier, falls wichtig meine Leistungen(wenn man das so nennen kann). Aus der Systemsteuerung abgeschrieben.

  • Prozessor: intel(R) core(tm)2 Duo CPU T5800 @2.00GHz 2.00GHz

  • Installierter Arbeitsspeicher (RAM): 4,00 GB (2,99 GB verwendbar)

    • Systemtyp: 32 Bit-Betriebssystem

Aus dem gerätemanager:

  • Grafikkarte: NIVIDIA GeForce 9600M GT

Spielvorraussetzungen, des neuen Spiels, also nicht dem was ich jetzt Spiele:

http://f1-game.de/news/2/

Mindestvorraussetzungen für 2010 zum Vergleich mache ich gleich, da hier nur ein LINK zu machen ist.


Weis nicht, ob das alles wichtig ist, was ich geschrieben habe.Platz habe ich noch auf der Festplatte:Auf der mit dem Betriebssystem 80 von 144 und die andere ist noch komplett frei(auch 144GB) Ich hoffe mir kann heir jemand helfen.EiNSTELLUNGEN ÄNDERN?

DANKEschön☺


Wenn ihr weiter Informationen braucht, dann liefer ich die gerne nach.

...zur Frage

Arbeitsspeicher extrem schnell ausgelastet

Hallo,

ich hab das Problem, dass mein Arbeitsspeicher laut Task-Manager immer sehr stark ausgelastet ist und der PC bei mehreren laufenden Programmen auch schnell ruckelig wird.

System: Windows 8 ASUS-Laptop laut Systemsteuerung\System und Sicherheit\System "Installierter Arbeitsspeicher (RAM): 4,00GB (3,89GB verwendbar) "

Jetzt gerade hab ich z. B. nur Firefox am Laufen, der laut Task-Manager 200MB bzw. 23% Arbeitsspeicher braucht, dann noch paar Hintergrundprozesse, von denen nur zehn zwischen 10 und 50 MB ziehen, der Rest also nichts ausmachen dürfte, und der Arbeitsspeicher ist zu 57% ausgelastet. Wenn die 200MB vom Firefox 23% entsprechen, müsste der Arbeitsspeicher kleiner als 1GB sein.

Daher meine Frage: Kann es sein, dass der Arbeitsspeicher kleiner ist, als angegeben? Oder hab ich iwelche Viren auf dem PC, die RAM fressen, aber nicht in der Prozessliste angezeigt werden (und deren RAM-Ausnutzung auch nicht in die Berechnung der Prozent-Auslastung des RAM z. B. durch Firefox eingeht)? Und in beiden Fällen, gibt es Programme, mit denen ich das untersuchen kann?

Danke im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?