Arbeitsspeicher extrem schnell ausgelastet

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
  1. Bearbeite die Autostartprogramme: Start > msconfig > Benutzerdefinierter Systemstart auswählen > Reiter Systemstart > möglichst viele Haken entfernen, nur Notwendigstes lassen (Bsp.: AV-Programm, Relevantes fürs Betriebssystem) > Übernehmen > PC neu starten
  2. Deinstalliere nicht benötigte Programme: Start > Programme und Funktionen oder Start > Systemsteuerung > Programm deinstallieren und dort nach Installationsdatum sortieren > entsprechende Programme anklicken > oben links Deinstallieren auswählen.
  3. Lösche temporäre und andere nicht benötigte Dateien, zwar über den CCleaner oder Start > Datenträgerbereinigung
  4. Prüfe den virtuellen Auslagerungsspeicher. Dazu sollte dir die Windows-Hilfe entsprechende Hinweise geben.
  5. Überprüfe den PC nach Schadsoftware mit vollständigen Scans mit deinem AV-Programm und folgenden Scannern: Malwarebytes Anti-Malware & Eset Online Scan
  6. Deinstalliere, falls vorhanden, Optimierungsprogramme. CCleaner kannst du drauf lassen, nutze aber nicht den RegistryCleaner.
  7. Und defragmentiere mal deine Festplatte unter Start > Defragmentierung (beansprucht Stunden)
1

Vielen Dank für die ausführliche Antwort, hab die Liste abgearbeitet. Malwarebytes hat paar kleine Sachen gefunden, aber das schien nix Schwerwiegendes zu sein. Leider hat sich an der Arbeitsspeicherauslastung auch nichts geändert. Könnte es vielleicht doch sein, dass der Arbeitsspeicher nicht wirklich 3,89GB hat?

Danke!

0
16
@Ridesthebuffalo

Schau mal in der Protokolldatei von Malwarebytes nach und nenne mir die Befunde. Nicht nötig ist es, wenn bei allen Befunden PUP steht UND du die Programme kennst und nutzt. Ebenfalls rate ich dir eine Neuinstallation vom Firefox durchzuführen. Sind eigentlich alle Programme aktuell? Zieh dir mal Secunia PSI, führe eine Überprüfung durch und aktualisiere sämtliche Programme. Ebenfalls solltest du nach Windows Updates suchen.

0

Wegen Viren :D probiers mit einem Antivirenprogramm ? :D Falls du eines hast , führe eine totale Durchsuchung durch . Vllt findet sich ja ein Virus.

1

Jo hab Avira, die Systemprüfung hat aber leider nix gefunden

0

Warum friert mein PC ein, sobald der RAM voll ist?

Hey Leute! Ich hab vor einiger Zeit auf meinem Laptop(acer aspire ES1) Linux Mint Cinnamon installiert. Seit dem stürtzt er ständig ab, bzw hängt sich auf. Bild und Ton frieren ein und alles was noch hilft ist abwürgen. Hab das System schon mehrmals neu aufgesetzt und die Festplatte formatiert. Habs auch schon mit Ubuntu versucht, Problem besteht weiterhin. Ich denke, es liegt am RAM. Sobald ich diesen voll auslaste, hängt sich alles auf(habs mit stresstest versucht)Aber auch einfache apps wie Firefox hängen sich ständig auf, wenn ich z.B. Netflix schaue, oder versuche diesen Text zu schreiben(was ich jetzt auch schon zum zweiten mal tue). Hab den RAM Riegel bereits ersetzt(vorher 4gb, jetzt 8gb ddr3) das Problem bleibt jedoch bestehen.

Hoffe ihr könnt mir helfen...

...zur Frage

Problem mit Arbeitsspeicher, System schliesst Programme obwohl noch nicht hoch ausgelastet (habe keine Auslagerungsdatei)?

Hallo erst einmal

Ich habe hier nochmals eine neue Frage eröffnet, da ich es für übersichtlicher halte.

Das Problem ist folgendes: Ich spiele The Witcher in 4k und es wird immer vom System abgebrochen, wenn ich gesammthaft mehr als 5300MB Arbeitsspeicher brauche (von 8000) und es kommt eben eine Meldung, dass man dieses Pogramm schliessen muss, um Datenverlust zu vermeiden. Allerdings ist 5.3 ja weit von 8 entfernt und dazu kommt noch, dass wenn ich z.B eine virtuelle Maschine starte, die 4 GB reserviert, noch etliche Programme mehr öffne, diese Meldung erst bei ca. 7100GB kommt (was dann ja auch sinnvoll ist). Beim Spielen (von the Witcher 3) passiert das aber schon bei 5300GB.

Ich habe jetzt das ganze nochmals genauer getestet und bin auf folgendes gekommen: Der Arbeitsspeicher wird nicht vollständig ausgelastet, aber der "Virtual Memory" wird voll ausgelastet. D.h beim Spiel ist dieser schon voll ausgelastet, obwohl der physikalische Arbeitsspeicher erst bei 5.3 ist und beim anderen Szenario ist der eben erst "voll" wenn der physikalische Arbeitsspeicher bei 7.2GB ist.

Wenn ich den Ressourcenmonitor öffne, sehe ich das auch. The Witcher 3 verbraucht gerade ca. 3.1 GB physikalischen Arbeitsspeicher, zugesichert ist dem Spiel aber 5.6GB (was dann eben vom physikalischen Speicher tatsächlich nicht bereit gestellt werden kann).

Naja und jetzt habe ich dazu 2 Fragen:)

  1. Was ist denn der Unterschied zwischen "Virtual Memory", physikalischem Arbeitsspeicher und der Auslagerungsdatei. Ich habe nämlich die Auslagerungsdatei ausgeschlatet (ich habe es gerade nochmals überprüft). "Virtual Memory" ist nämlich genau gleich gross wie mein Arbeitspeicher, vergrössert sich aber, wenn ich die Auslagerungsdatei wieder einschalte. Also der virtuelle Speicher ist irgendwie genau so gross, wie Arbeitsspeicher und Auslagerungsdatei zusammen. Aber was ist denn dieser virtuelle Speicher genau ? Es kann ja bei mir doch nichts ausgelagert werden.

  2. Warum wird dem Spiel 5.6GB zugesichert (also 5.6GB virtueller Speicher) aber es werden nur 3.1GB wirklich in den Arbeitsspeicher geschrieben ? Wenn ich nämlich in Full HD spiele werden ca. 4.9GB zugesichert aber nur 2.4GB wirklich au den Arbeitsspeicher geschrieben, obwohl 4.9 möglich wären. Also es wird einfach mehr reserviert, als überhaupt gebraucht wird, egal ob das jetzt Platzt hätte oder nicht, warum ?

(Bei dem Ressourcenmonitor wird das als zugesichert bezeichnet, was virtueller Speicher ist, steht zumindest da).

Dazu noch ein paar Bilder, die ich gemacht habe. Bei den Bildern die nicht vom Ressourcenmonitor sind, muss man auf die maximalen Werten schauen, da ich die Screenshots erst nach dem beenden des Spiel gemacht habe. Ich habe vor den jeweiligen Tests die Maximalwerte wieder zurückgesetzt.

...zur Frage

8 GB Arbeitsspeicher werden nicht vollständig benutzt (Windows7)

Hallo, mir ist klar das diese Frage täglich gestellt wird, nur hab ich ein Problem. Ich habe gestern einen zweiten Arbeitsspeicher eingebaut. Der Einbau klappte problemlos, im Bios werde auch voll 8192 MB (zwei 4 GB Riegel,DDR3) erkannt. Das Problem liegt nur bei Windows 7. Es sind 8 GB installiert, nur laut den Eigenschaften des PC's 2.99 GB verwendbar. Kann man diese Zahl noch deutlich erhöhen? Falls Sie schon wieder damit kommen...Ich habe ne AMD Apu 3300 mit der Radeon 6480G und einem GB Speicher. Die Taktfrequenz beträgt 1.9 GHZ (bis 2.5 mit Turbo). Also kanns ja wohl kaum an dem Grafikspeicher liegen. Da wären ja trotzdem immer noch 6-7 GB verwendbar. Ich habe nen 64 Bit Windows. Ich habe im Bios (Phönix) die Funktion Ram Remapping nicht gefunden. Jetzt hab ich keine Idee mehr, was ich noch machen kann. Bitte um Hilfe! P.S Mein Notebook heißt Lenovo Thinkpad Edge E525 NZ12003NG.

...zur Frage

Warum beendet das System Programme, obwohl ich nur 5 von 8 GB Arbeitsspeicher ausgelastet habe (habe die Auslagerungsdatei ausgeschaltet)?

Ja, ich weiss, ich habe die Auslagerungsdatei ausgeschaltet, aber warum fängt das System bei 5GB an, Programme zu beenden? Es kommt dann eine Meldung, dass das Programm geschlossen werden muss (in meinem Fall the Witcher in 4K), um Datenverlust zu vermeiden. Es wird dann auch geschlossen, aber wieso ? Es ist doch noch genügend Speicher vorhanden. Wenn es über 7 GB wären ok, aber es sind ja nur 5.

Und dazu kommt noch, dass es bei anderen Aktivitäten bis 7GB ausgelastet werden kann, ohne dass Programme geshclossen werden, aber hier stürzt das Spiel einfach ab und dass bei ca 5GB. Es kommt also nicht immer bei der selben Auslastung die Meldung, sondern manchmal bei 6GB manchmal bei 7, manchmal erst bei 7.5 aber jetzt schon bei 5 in diesem Falle.

Warum ?

...zur Frage

CPU laut MSI Afterburner in-game nicht ausgelastet. Wieso nutzt der PC nicht sein volles Potential?

Genauer gesagt geht es mir um GTA V. Nachdem ich nun mit Hilfe der Community ein anderes Problem gelöst habe, gibt es noch ein weiteres: Die CPU-Auslastung steigt bei GTA V bei maximal 63 %. Ich habe da mal nachgeforscht, da ich teilweise auf 30 FPS abrutsche, obwohl bei mir eine GTX 980 TI von Zotac und ein Intel Core i7 3820 @ 3,6 GHz verbaut sind. Weiterhin ist das Spiel auf einer SSD installiert, und ich habe 16 GB 1866 MHz RAM. Meine Bildschirmauflösung liegt bei 1920x1200. Ich habe einige Reviews der Grafikkarte bei GTA V gesehen und selbst bei Ultra-Settings und4K-Auflösung ist die Karte stark genug für ca. 30 fps. Wie kann es da sein, dass ich bei teils 30 FPS rumgammel? Habe schon die Detaildistanz und MSAA heruntergeschraubt und trotzdem kriege ich immer noch miserable FPS.. Wie oben erwähnt läuft mein System wieder stabil. Die Grafikkarte ist in-game laut MSI Afterburner OSD mit round-about 90%+ gut ausgelastet. Ich verstehe das einfach nicht... :( Danke schoneinmal im Voraus. Mainboard und andere diverse Komponenten sind von Dell bzw. Alienware (Alienware Aurora R4)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?