Wie funktioniert "Wire" als plattformübergreifender Messenger? Beispiel: Jemand nutzt "Telegram" und ich nutze "WhatsApp" - weiter s.u. ?

2 Antworten

Vom Beitragsersteller als hilfreich ausgezeichnet

Da hast du was falsch verstanden. "Plattformübergreifend" bedeutet dass es den Messenger für viele verschiedene Betriebssysteme gibt. Android, Windows, iOS, macOS, Linux.


Katja2 
Beitragsersteller
 08.05.2018, 14:53

Oh schade :-)

Aber vielen Dank für die Aufklärung. Das, was ich meine, gibt es dann vermutlich nicht? Darf/kann/wird es auch nie geben?

0
FaronWeissAlles  08.05.2018, 17:06
@Katja2

Doch, sowas gibts schon. Da gäbs z.B. Franz oder All-in-One Messenger

Die meisten der großen Messenger sind closed-source und verwenden proprietäre Protokolle. Die schotten praktisch alles von außen ab und erlauben nur die Nutzung über deren bereitgestelltes Interface, ob einem das gefällt oder nicht. Es gibt teilweise auch restriktive EULAs die einem verbieten die Anwendung zu dekompilieren oder zu ändern. Das ist für Entwickler von Messenger-Aggregatoren bzw. Multi-Messenger natürlich problematisch. Da kann dann eine kleine Änderung an WhatsApp dazu führen dass die Kombo-Anwendung für WhatsApp nicht mehr richtig funktioniert und vom Anbieter geupdated werden muss. Einzelne Messenger-Hersteller könnten auch einer solchen Nutzung technisch einen Riegel vorschieben

https://meetfranz.com

0

Wire hat weder mit Telegram noch mit WhatsApp etwas zu tun - außer, dass es ein weiterer Messenger ist, der allerdigs als Open Source Software programmiert worden ist, der also keine Hintertüren besitzt, NICHT "nach Hause" telefoniert, den Datenverkehr aber sehr gut verschlüsselt und alle wesentlichen Funktionen bietet, wie die Konkurrenz.

"Plattformübergreifend" ist das Beste an diesem Messenger. Bei mir läuft er parallel auf Android, iOS, Linux und MacOS.


Katja2 
Beitragsersteller
 17.05.2018, 12:41

Vielen Dank!

0