Kann ich als Besitzer eines WLAN-Netzes sehen, wer das Netz auch noch nutzt?

3 Antworten

Hallo, also ändere wirklich schleunigst Dein Passwort! Was Dein Nachbar sonst noch alles sehen kann, ist Dir scheinbar nicht bewusst! Wenn er möchte kann er Deine ganzen Passwörter und sämtliche Logindaten sniffen! Schau Dir mal n paar Beispiele auf http://forum.wifi4free.info an - da werden ein paar solcher Tools beschrieben, auch wie Du sehen kannst ob er noch ueber Deine Leitung/Router surft. Viel Glück jedenfalls

Für dein Problem gibt es eine ganz einfache Lösung:

Richte ein neues Passwort ein!

Und schon brauchst du gar keine Gedanken mehr machen.

Also Unitymedia ist wohl der Anbieter für den Kabelanschluss. Das Modem und auch der Router von Unitymedia ist Hardware einer Marke und Model. Bei mir ist z. B. ist der WLan-Router ein DLink 615. Dieser Router hat ein Menü, bei dem sieht man, wie lange, welche IP mit dem Router verbunden ist usw. Nun ist dort noch eine weitere gute Funktion enthalten, dabei kann man dem Router sagen, mit welchem Nutzer, welcher IP eine Verbindung eingegangen werden darf. Bei der Nutzung dieser Funktion sieht ein Angreifer von außen den Router/Netzwerk nicht, und wenn er sich dennoch einlogen, möchte, ist für seinen PC/IP keine Freigabe vorhanden. Das Setup vom Router, wo man das ändern könnte, ist ebenfalls mittels Passwort gesichert.

Kann ich Thunderbird mit einem Kennwort schützen?

Ich werde übers Wochenende meinen Laptop verleihen und möchte nicht, dass derjenige, der meinen Laptop hat, über Thunderbird meine E-Mails liest. Kann ich das Programm irgendwie mit einem Kennwort schützen?

...zur Frage

Stark schwankende Internetverbindung

Hiho, meine Frage dreht sich um das Thema Internet. Ich bin kürzlich umgezogen, mir eine 10mb Leitung (was für mich vollkommen ausreichend ist) über Unity Media zugelegt und stehe nun vor einem Problem. Der Techniker von Unity Media hat ohne Probleme meine W-Lan fähige FritzBox angeschlossen und auch die Leitungen im Haus überprüft, die er alle für gut befunden hat. Meinen Rechner kann ich leider nur über W-Lan an die FritzBox hängen, da der Rechner in einem anderen Raum steht. Kein Problem hab ich mir gedacht, in meiner alten Wohnung habe ich auch W-Lan ohne Probleme genutzt. Wie oben beschrieben habe ich eine 10mb Leitung, was soweit ich weiß heißt, das an der Box wahrscheinlich nicht die ganzen 10mb ankommen und wenn ich meinen Rechner per W-Lan anschließe nochmal etwas weniger bei mir ankommt. Das ganze läuft bei mir über einen 150Mbps fähigen W-Lan Adapter von TP-Link. Wie schon gesagt ist es in meiner alten Wohnung nie zu Schwankungen der W-Lan Verbindung gekommen und mit dem Adapter habe ich nie ein Problem gehabt. Nun ist es aber so, dass ich an meinem Rechner, scheinbar wahrlos, entweder mit Geschwindigkeiten von 200-700kbs, teilweise aber auch mit knapp 8mbs downloaden kann. Würde die Stärke bei 8mbs bleiben hätte ich überhaupt kein Problem, aber diese zufälligen Schwankungen auf unter 1mbs sind nicht aktzeptabel und ich wollte mal gerne wissen, ob hier jemand eine Idee hat woran das liegen könnte. Wie gesagt mit meinem Adapter hatte ich nie Probleme (seine Treiber etc sind natürlich installiert) womit ihr den Adapter als Fehlerquelle eigtl. ausschließen würde.

...zur Frage

Neues Mainboard - Probleme mit Wlan Stick

Ich hatte bisjetzt ein Asus M3A76-CM Mainboard mit einem AMD Prozessor und benutze fürs Wlan einen TP-LINK TLWN821N Stick. Nun habe ich mein Mainboard getauscht (MSI B75A-G43) und habe einen i7 Prozessor. Habe Windows 7 mal so nebenbei. Nun spinnt der WLAN stick ordentlich. Die Verbindung schwankt zwischen 3 bis 5 Strichen, aber fast nur auf 3 Striche (vorher durchgehend 5) und alle 10 Min bricht die Verbindung ab (Gelbes Warndreieck). Keine Ahnung was los ist. Treiber sind auf dem aktuellsten Stand. Benutze auch keinen Proxy. Eine Messung der Geschwindigkeit ergab ein niedriges ergebnis (ca. 1800 kb/s, vorher 6000). Habe dsl 16.000.

...zur Frage

Wofür kann ich matlab genau nutzen?

Hallo ich habe schon einiges von dem Programm matlab gehört und einige Kollegen haben es schon in Präsentationen genutzt. Wofür ist das Programm am besten zu nutzen bzw. was kann ich damit genau machen? Bisher habe ich um Funktionen zu zeichnen etc. geogebra genutzt. Wo sind da die Unterschiede?Ich benötige nur die Grundfunktionen, würdet ihr mir da eher zu matlab raten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?