5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Will man selbst aufrüsten und keinen Fachmann damit beauftragen, dann sollte man den Laptop öffnen und genau den gleichen RAM nochmals nachkaufen, wie der bereits eingebaute RAM. Damit ist sichergestellt, dass diese sich auch vertragen und funktionieren. Sind 1 x 4 GB eingebaut einfach 1 x 4 GB vom gleichen RAM nachkaufen (Hersteller und Teilenummer sind wichtig). Sind auf den 2 Bänken aber 2 x 2 GB verbaut, dann muss man 2 RAM-Riegel a 4 GB neu kaufen, dann kann man die RAM-Liste aus dem Datenblatt (im Internet zu laden) bestellen und einbauen.

2

Danke für die antwort. Also ich brauche auf jedenfall eine 4GB RAM da momentan nur eine Bank mit 4GB besetzt ist. Leider weiss ich nicht genau welche ich da genau brauche denn hier gäbe es zb. https://www.distrelec.ch/memory-ddr3-1066-so-dimm-204pin-4-gb/kingston/kvr1066d3s7-4g/684744/it-&-zubeh%C3%B6r oder eine die 81 Fr. kostet und was da der unterschied ist habe ich keine ahnung.

0
41
@muli1996

Wie schon oben geschrieben, Du musst nachsehen, welcher Hersteller und welche Artikelnummer (z. B. 684744) und welcher Typ (z. B. KVR1066D3S7/4G) der in Deinem Laptop verbaute Riegel besitzt. Und genau den solltest Du nachkaufen, dann bist Du sicher – eine andere Kombination kann laufen, muss aber nicht! Ich glaube nicht, dass in Deinem Toshiba Satellite ausgerechnet Kingston RAM verbaut sind!

0
2
@BMKaiser

So schon bestellt . Danke dir vielmals^^

0

Da ich im Handbuch ( http://de.computers.toshiba-europe.com/innovation/jsp/supportMyProduct.do?service=DE#tab4; ) nichts über die Art des verwendeten Speichers gefunden habe, wirst Du wohl bei Toshiba nachfragen müssen, welchen Arbeitspeicher Du verbauen darfst. Das Wechseln ist ja im Hanbuch unter kapitel 3-23 wunderbar beschrieben. Doch wirst Du erst einmal schauen müssen, ob der Steckplatz überhaupt noch frei ist. Wenn nicht , musst Du die vorhandenen Module ausbauen und dann 8GB komplett neu kaufen.

Was möchtest Du wissen?