Welche Grafikkarte passt zu meinem PC? Mainboard: GA-MA785G-UD3H von Gigabyte max. 70€

2 Antworten

Hier ein Bild meines Rechner. Welche Grafikkarte kann ich einbauen?

Wie muss ich vorgehen, ich will auch noch formatieren, und Windows 7 draufmachen.

Blick auf das Innere - (Hardware, Grafikkarte, Mainboard)

Gemäß der Spezifikation (http://www.gigabyte.de/products/product-page.aspx?pid=3138#sp) benötigt man eine Grafikkarte, die in den 1 x PCI Express x16 slot, running at x16 (PCIEX16_1) Slot passt. Eine Grafikkarte für 70€ ist jedoch kein großer Zugewinn, man sollte schon 100 oder max 150€ ausgeben, damit man eine gute Karte einsetzen kann. Für max. 70€ käme z. B. eine 1024MB Radeon HD 6670 Aktiv PCIe 2.1 x16 in Frage, für 100€ eine Radeon HD 6770 Grafikkarten und für 150€ eine ATI Radeon HD 6870, 1 GB GDDR5. Natürlich kann man nVidea Karten einsetzen, die sind aber in der Regel etwas teuerer, als die AMC Karten.

Kann ich die Grafikkarte die ich habe die Onboard Radeon HD 4200, nicht mehr ausbauen? , und duch eine andere ersetzen? DIese 1024MB Radeon HD 6670 Aktiv PCIe 2.1 x16, würde diese passen? Könnte ich die ohne problemme passen zu meinem Mainboard, im PC befestigen? Muss mann dann die Radeon Onboard nicht ausbauen? oder schon?

Ich bin kein Profi, daher, wie muss ich vorgehen, unten sehen sie ja mein inneres vom PC.

0
@Maximilianfreak

Die onboard Grafikkarte ist, wie die Bezeichnung schon angibt, fest auf dem Board verbaut und kann im BIOS nur ausgeschaltet/deaktiviert werden. Auf Deinem Board kann man eine moderne Grafikkarte ganz einfach einbauen – ob eine 6670, 6770 oder 6870. Was aber unbedingt zu beachten ist, ist die dafür notwendige Versorgung mit elektrischer Energie (Leistungsaufnahme). Dein Netzteil, was üblicherweise (bei den Komplett-PCs mit integrierten Grafikkarten) schwach gehalten wird, muss überprüft werden, ob dieses die Grafikkarte noch verkraftet und ob notwendige Zusatzstecker 1 oder 2 mal 6- oder 8- PIN-Anschluss vorhanden sind. Eine 6670 benötigt nur 66 Watt bei Volllast und „keinen“ 6 PIN Zusatzstecker, eine 6770 bereits 108 Watt und einen 6 PIN Zusatzstecker und die 6870 schon 151 Watt, aber auch zwei 6 PIN-Zusatzstecker. Nun kommt es darauf an, welches Netzteil in Deinem PC verbaut ist und welche sonstigen Verbraucher angeschlossen sind (CPU, Festplatten, Speicher usw.) und damit, welche Karte noch verkraftet wird. Die 6670 dürfte auf jeden Fall noch passen, auch die 6770 mit 108 Watt ist noch im Rahmen, vorausgesetzt es ist mindestens ein 350 Watt Netzteil im PC verbaut. Also nachsehen und nochmals melden, technische Daten kann man mit einem Tool wie SIW (siehe im Internet z. B. bei http://www.chip.de/downloads/System-Information-for-Windows-SIW-2011_18363439.html) auslesen und dann weiß man was man an Komponenten hat.

PS: Wenn wenig Geld zur Verfügung steht, würde ich doch eine 6770 wählen, das Netzteil wird das schon noch stemmen.

0

Was möchtest Du wissen?