Warum erhalte ich ständig einen Bluescreen nach einstecken eines USB Sticks?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich hatte dieses Problem vor Zeiten mal unter Windows 2000, eine wirkliche Lösung konnte ich damals leider auch nicht eruieren. Was bei mir damals ( Kurioser Weise ) Abhilfe geschaffen hat: Ich habe eine USB Verlängerung benutzt und an diese meine USB Sachen angeschlossen. Damit trat das Problem, warum auch immer, nicht mehr auf. Da ich bald darauf sowieso auf XP aufgerüstet habe, habe ich mich auch nicht länger mit diesem Problem befasst. Probier mal ob vielleicht bei dir auch ne Verlängerung das Problem behebt bzw. wenigstens erträglicher macht.

16

eruieren ..?

0

Dann würde ich mal behaupten das es an dem USB-Stick liegt, ohne jetzt viel über deinen PC zu wissen. Hast du mal nen anderen Stick versucht - dann weißt du woran es liegt.

Eine Ferndiagnose ist da sehr schwierig. Es kann ein Hardwarefehler sein oder die USB Treiber. ist das bei jedem USB-Gerät? Welches Windows Betriebssystem? Du schreibst seit Freitag, dann gehe ich davon aus, das es vorher funktionierte? Wurde vor dem Fehler irgendwas installiert, irgendwelche Treiber (diese dann mal deinstallieren)?

Ich habe davon bisher noch nicht gehört. Außer bei einem Bekannten, wenn er jedes Gerät abzog. beim anstecken keine Probleme. Das war ein Hardwarefehler.

AMD Radeon HD 6800 Series

Hallo.

Ich habe seit einiger Zeit Probleme mit dem Spiel 'Saints Row The Third'. Habe es mir auf CD gekauft, via Steam aktiviert und die neusten Updates heruntergeladen.

Das Spiel startet auch normal, ich komme bis zu diesem Bildschirm (http://s7.directupload.net/file/d/3234/fc2hg2fx_png.htm). Egal, ob ich danach DirectX 10 & 11 oder DirectX 9 nehme, mein PC fährt sich herunter, ich bekomme einen Bluescreen.

Daraufhin habe ich mal ein bisschen gesucht, und bin auf einen Thread im AMD-Forum gestoßen, so gut wie alles probiert, dennoch geht es nicht!

Steam, Grafikkartentreiber, etc sind auf dem neusten Stand. Support von AMD und Steam kommt mir nicht so recht weiterhelfen...

Das kuriose an der Geschichte: Als ich das Spiel zum zweiten Mal installiert hatte, ging es! Jedoch ohne Ton, worauf hin ich es neu installiert habe, und es seit dem wieder nicht geht... Habt ihr Ideen, was ich noch machen kann?

Mein Rechner:

Grafikkarte: AMD Radeon HD 6800 Series

Prozessor: AMD FX(tm)-6100 Six-Core Prozessor

Wenn ich noch was wissen wollt, einfach fragen.

Vielen Dank für eure Hilfe!

...zur Frage

Neue CPU -> PC Friert ein

Hey leute, Ich bin gerade total mit meinem Fachchinesich am Ende. Ich habe mir vor einigen Wochen nen AMD-FX8350 eingebaut, seitdem bleibt mein PC immer wieder hängen, am liebsten dann wenn ich gerade nichts besonderes mache.

Mein PC besteht aus: Mainboard - GA-970A-D3 CPU: AMD FX-8350 GPU: Palit GTX660 8GB RAM Win7 x64

Als das ganze anfing hab ich schon bemerkt das der RAM schuld war, Memtest gab fehler.. nachdem ich dann gewechselt hatte und die RAM ein wenig UNTERtaktet habe lief das ganze deutlich besser, keine fehler durch memtest nach ca 20 Minuten....aber bis heute läufts so das es gerne dann abstürzt wenn ich 1-2 Programme offen habe und es einfach einfriert bzw. manchmal Bluescreens gibt.

Ich hab jetzt inzwischen die Festplatte ausgewechselt mit Seagate ST1000DM003 weil die alte irgendwann angefangen hat zu Klacken und sehr langsam lief und den RAM mit 2x8GB Corsair Vengeance 1600Hz

Also hier nochmal zum zusammenfassen: Mainboard - GA-970A-D3 ( http://www.gigabyte.com/products/product-page.aspx?pid=3908&dl=1#ov ) CPU: AMD FX-8350 GPU: Palit GTX660 RAM: 1x8GB Corsair Vengeance DDR3 HDD: 1TB Seagate ST1000DM003

Das Teil läuft gut wie Sau wenns ums Zocken geht, keine Probleme, aber wenn ich mal Photoshop oder 'nen Video schnell bearbeiten will bleibt das ding ständig hängen, momentan ist er das letzte mal bei der Installation der Grafikkarte stehen geblieben(Neue Festplatte muss ja erstmal installiert werden)

Das ist echt nervig, falls einer Ahnung hat was das verursachen könnte, bitte helft mir :( lg Christian

...zur Frage

PC fährt nach Nässeschaden nicht mehr richtig hoch...

Hallo, ich habe hier einen PC vor mir, der bei einem Wasserrohrbruch etwas Wasser abbekommen hat - er stand nicht unter Wasser, hat aber wohl innerhalb des Gehäuses Spritzwasser 'erhalten'. Ich habe ihn danach über eine Woche lufttrocknen lassen und nun versucht, ihn einzuschalten.

Als erstes kommt die Anzeige auf dem beigefügten Foto - ICH BEKOMME KEINEN ZUGANG ZUM BIOS ANGEBOTEN! Auch sind 32Mb RAM irritierend, es sind je zwei Riegel mit 256 und 512 Mb verbaut.

Das zweite Foto ist ein Blick auf das innere 'Elend'...

Nach der ominösen Anzeige folgt das Pentium4-Logo, dann die Meldung, daß Windoof nicht 'ordentlich' heruntergefahren wurde und ich nun die bekannten Startmöglichkeiten (letzte bekannte, gesicherte mit und ohne usw.) habe. Ist aber völlig egal was ich auswähle, danach habe ich nur noch den blinkenden Cursor links oben auf dem Monitor, egal was ich anstelle, keine Reaktion, ich kann das Ding nur abschalten.

Ich hatte auch schon den Verdacht, daß ich das OS als Schuldigen habe, und habe versucht, eine InstallationsCD für WinXP zu Hilfe zu nehmen. Immerhin, das erbringt schlußendlich einen Bluescreen mit der Meldung auf dem dritten Bild.

Bin mit meinem rudimentären Latein am Ende - ist das Mainboard platt? Oder kann man da noch was retten? Oder hilft der Gang in den netten PC-Laden umme Ecke auch nicht weiter...

...zur Frage

Gibt es einen aktuellen Treiber für Intel(R) HD Graphics für Windows 10?

Hallo,

ich habe das oben genannte Notebook mit zwei Grafikkarten: - ATI Radeon Mobility HD 5470 und - Intel(R) HD Graphics

Wenn beide hinsichtlich Treiber aktualiesiert werden, der Computer neugestartet wird, kommt ein blue screen mit der Fehlermeldung 'VIDEO_TDR_FAILURE' (atikmdag.sys).

Wenn ich nur den Treiber von Intel(R) HD Graphics deinstalliere, wird alles fein hochgeladen. Wenn ich nur den Treiber von ATI Radeon Mobility HD 5470 deinstalliere, also nur den von Intel(R) HD Graphics lasse, dann kommt ab und zu ein blue screen mit derselben Fehlermeldung oder er startet irgendwann einfach neu.

Der von Windows 10 als aktuellster Treiber erkannte Treiber für Inter(R) HD Graphcs ist Version 8..... von 2012. Das dürfte uralt sein oder? Einen neueren habe ich bei Intel nicht gefunden.

Meine CPU ist i5 430M.

Weiß jemand, wo ich einen neuen Treiber finde?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?