Warum dauert das laden einer Daten-CD so lange?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Lexa1,

Wenn das Laden einer CD lange dauert, liegt das daran, dass das CD/DVD Laufwerk die CD schlecht einlesen kann! Das kann am Rohling liegen, oder an Kratzern, oder einfach daran dass die CD schon älter ist, und dadurch mehr Abnutzungserscheinungen hat!

Von wichtigen CDs sollte man alle 3 Jahre eine neue Kopie machen, wenn man sicher sein möchte, dass die CD nicht irgendwann nicht mehr eingelesen werden kann! Wichtige CDs sollte man nicht beschriften, weil die Farbe nach Jahren anfängt mikroskopisch kleine Löcher zu fressen, nicht zu warm oder zu kalt lagern, und am besten in eine richtige CD Hülle senkrecht stehend lagern!

Also Ja, kopiere die CD noch einmal, alternativ könntest Du nämlich nur ein anderes CD Laufwerk versuchen, ob das diese CD besser lesen kann!

Danke für deine Antwort, die Gründe sind einleuchtend.

0

Warum den Inhalt der CD nicht einfach auf die Festplatte kopieren, dann brauchst du dir über lange Ladezeiten oder defekte CDs keine Gedanken mehr machen. Um die Bilder auch bei einem mgl. Crash der Festplatte noch im Zugriff zu haben, solltest du einfach eine 1zu1-Kopie der CD machen. Die benötigst du dann aber nur noch im Notfall.

Motorradbatterie mit einem 18 V Akku und 3 Dioden laden...

Ich bin von gutefrage.net mal hierher gewandert: Mehr über mch findet man im Moment also nur hier: http://www.gutefrage.net/nutzer/multiwirth

Ich habe bei den gutenfragen nichts wirklich hilfreiches gefunden. Vieleicht kennt sich hier jemand aus. (Auf wenn´s um Rechner gehen soll)

Ich habe eine Motorradbatterie vorm Haus aus der Mülltonne genommen (Vor langer Zeit) Sie war vollgeladen und auch kein bischen kaputt. Ich habe damit längere Zeit einen kleinen Verstärker von alten "Trust" Pc-Boxen betrieben.

Alles aus dem Gehäuse raus außer der Verstärker.

Damit habe ich dann auch mit den kräftigen 3 Amperestunden und dem Verbrauch von 0,7 A ziemlich lange Musik hören können.

Zwei Blaupunkt GT Series Lautsprecher durften sich an den 5 Watt erfreuen.

Doch auch irgendwann geht auch der stärkste Akku nicht mehr und mann mus laden.

Daher ich vor ca. einem Jahr kein Ladegerät hatte, war es eben das Regal. Nun habe ich mir ein spezielles Dings ausgeliehen. Das ging erst gar nicht und später hat die "Voll" LED geblinkt. (Ich habe kurz den 18 V Akku des Akkubohrers benutzt)

Ich habe jetzt über Nacht die Batterie an ein umgebautes Universalnetzteil (Zwei Dioden rein um Stromrückfluss zu vermeiden) gehangen. Die Batterie hat jetzt ein wenig was drin, aber ist bei weitem nicht annähernd voll. Kann ich die jetzt bedenkenlos an einen 18 V Akku laden ?

Noch zum Ende: Warum ist eine (Mehrere)Tiefentladung eigentlich meistens der Tod für ein Blei-Säure Akku?

Nützliche Antworten sind wilkommen ;D

...zur Frage

Neuen Lithium Ion Akku erstmals laden?

Hallo,

ich habe für mein Tablet (Samsung) einen neuen Akku bestellt und würde gerne wissen, wie ich diesen das erste Mal lade. Eine weitere Frage habe ich auch noch.

Im Internet gibt es zwar Antworten, auf den ersten Blick aber nicht die, die ich will.

(1) Lade ich den Akku erstmals bis 100% auf? (Im Internet wird die ganze Zeit davon gesprochen, dass man es nicht mehr öfters voll aufladen soll und dass Laden zwischen 20 und 80% bzw. 30 und 70% für den Akku am gesündesten sein soll. Übrigens: Warum nicht gleich zwischen 50 und 55% laden?!) (2) Schaltet mein Tab die Aufladung bei 100% Ladestatus das Laden automatisch ab? (Hintergrund der Frage ist, dass ich mein Tab früher über Nacht habe am Ladeteil stecken lassen.)

Danke im Voraus.

...zur Frage

Samsung Handy läd nicht mehr! Wenn das Handy ausgeschaltet an das Ladekabel geschlossen wird, schaltet es sich ein, läd aber nicht. Dasselbe beim USB Anschlus!?

Das Samsung Handy lässt sich nicht mehr laden. Habe diverse Ladekabel, Adapter, PC - USB Port versucht, kein Erfolg. Das Handy schaltet sich komischerweise immer nur ein (obwohl es aus ist), läd aber nicht bzw. der PC erkennt das Handy nicht, auch schaltet sich das Handy nur ein. Ich habe den Akku jetzt entnommen, das Handy und sämtliche Anschlüsse gereinigt, wenn die kein Erfolg bringt, bin ich etwas Ratlos. Das Modell ist ein altes Samsung GT-I9001, der Akku hielt normalerweise 2 Tage, wenn man nicht groß damit rumgespielt hat. Also schieße ich einen defekten Akku aus.

Wer hat Rat oder einen Tipp, was ich noch testen könnte.

Danke Euch

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?