Übertragung von Viren von Gerät zu Gerät auf Speicherkarte möglich?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Grundsätzlich ist eine Speicherkarte ebenso gut wie jedes andere Medium geeignet, Computerschädlinge zu transportieren.

Allerdings kann sich ein Virus o. ä. nicht auf die Kamera übertragen, denn eine Kamera fordert keine Informationen von einer Speicherkarte ab, sondern schreibt nur drauf! Sicherheitshalber muss man immer dazusagen, dass das noch gilt, wer hätte vor 15 Jahren gedacht, dass einmal automatisch ohne Zutun des Benutzers Änderungen am PC vorgenommen werden - heute ist es tagtägliche Realität. Wenn sich also die Industrie entschließt, Kameras besonders "benutzerfreundlich" zu machen, indem sie bspw. Firmwareänderungen von einer Speicherkarte (via USB, per wLAN oder Bluetooth etc.) aus erlauben, öffnet sie damit auch Tor und Tür für Schädlinge!

Kamera zu PC wäre möglich, wenn ein Hersteller die Kamera bereits mit Schädling ausliefert. Dieser könnte sich dann unbemerkt via Speicherkartenaustausch mit dem Computer auf dem PC ausbreiten. Die Frage, "warum sollte ein Kamerahersteller so etwas tun?", klingt zwar gut, aber der Hersteller muss es doch gar nicht getan haben, ein einziger korrupter Mitarbeiter genügt doch schon ... Und außerdem hat so eine Frage doch vor Jahren Sony auch nicht abgehalten, seinen Kunden ein Rootkit unterzuschieben.

Also zusammenfassend, derzeit gilt:

  • Kamera zu Kamera: nicht möglich.

  • Kamera zu PC: theoretisch möglich, hat aber wohl noch nicht stattgefunden.

  • PC zu Kamera: nicht möglich.

  • PC - Speicherkarte - PC: Aber ja doch! Geht völlig easy!

5

klarer geht eine Erklärung nicht!

Danke!

0

Das geht natürlich, nur wird der Virus auf der Karte sein und nur für einen PC ein Problem darstellen eher weniger für deine Kamera, da gibt es nahezu keine Viren.

Auf alle fälle in der heutigen zeit ist alles möglich was das übertragen von viren betrifft. Ich würde da immer sehr vorsichtig sein und auch sd karten mal durch den virenscanner jagen.

Generic USB Hub ist nicht aufgelistet?

Ich hatte ein Problem, dass egal wo ich ein USB gerät einstecke, es nicht genommen wurde.

Dann habe ich mal das OS auf einer anderen Platte neu installiert , um zu vergleichen.

Hab jetzt wieder das alte System drin.

Mir fiel auf, dass im Gerätemanager der Generic USB Hub fehlt. Wenn ich da die Problembehandlung mache, sagt er mir, dass keine Probleme gibt. Im Geräte und Drucker Menü ist aber ein gelbes Dreieck zu sehen.

Wie installiere ich den denn wieder, damit es geht?

Und wo bekomme ich Treiber dafür?

Bitte mit Links wenn möglich.

...zur Frage

Fehler bei Startauswahl. zugriff auf erforderliches Gerät nicht möglich

Hallo... Ich habe ein Problem!

Also ich habe ein Lenovo B560 Laptop. Betriebssystem ist Windows 7. Alles begann damit das mein Lenovo keine Bluetooth. Verbindungen zu meinem Handy mehr herstellen konnte. Das versuchte ich zu reparieren. u.a. mit der Fehlersuche von windows. Nach einem Neustart funktionierte das Internet nicht mehr und mein Router wurde nicht mehr erkannt. Daraufhin versuchte ich übers Handy von der support Seite von Lenovo den bluetooth treiber herunterzuladen und via usb zu übertragen. Das gelang doch bei dem start des programms passierte etwas und jetzt läd windows nicht mehr. Laut der Fehlermeldung gibt es einen Fehler beim Start. status : 0xc000000f und da stehtt es sei bei der startauswahl nicht möglich zugriff auf ein erforderliches gerät zu erhalten. der pc gestattet außer in auszuschalten nur zugriff auf die fehlermeldung und es wird ein neustart von der windowscd geraten...allerdings war nie eine win7 cd im lieferumfang enthalten... Was kann ich tun???

Danke im vorraus.

Fabian

...zur Frage

Nach Routertausch Netzwerk Problem und Internet ist langsam - was tun?

Hallo, ich habe meinen Internetzugang von 16.000 auf 50.000 umgestellt (1&1). mein alter Roter war AVM 7312 neuer Router ist AVM 7560. Was habe ich gemacht: Alle Gerät von LAN stromlos gemacht. Backup vom alten Router Neuen Router installiert Backup aufgespielt Netzwerk soweit ok. Alle Geräte, Switches Access Points usw. einzeln am neuen Router angemeldet. Alle Computer und Smarthome Geräte wieder angemeldet. Alle Drucker im LAN wieder installiert.

Mein Netzwerk im IP Scanner geprüft und es ist soweit ok. Ich kann auf alle Geräte zugreifen und das Netzwerk scheint zu gehen. Alle Gerät haben, soweit möglich, im AVM Router eine feste IP-Adresse. Computer und 2 der 5 Drucker auch. Firmwareupdates von AVM bei allen Geräten gemacht. Telephon und Fax gehen.

Mein Problem: Der Seitenaufbau von Seiten im Internet ist sehr langsam. Bilder werden nicht geladen bzw dauern ewig. Netflix braucht lange bis das Bild ok ist.

Habe DSL Speedtest gemacht: Da das 50.000 Internet noch nicht freigeschaltet ist läuft bei mir alle noch mit nominell 16.000. Real ist es ca. 11000 .

Hat jemand eine Idee?

...zur Frage

"Selfie" beim Nokia Lumia 630/635

Hallo, nach umfangreicher Recherche habe ich kürzlich meiner Frau ein Nokia Lumia 635 geschenkt. Pluspunkt waren aus meiner Sicht der Quad-Core-Prozessor, LTE, sehr gute Sprachsteuerung u.v.a.m. Leider habe ich das Ganze wohl eher aus Sicht eines Technikers und nicht eines Anwenders betrachtet. Denn gestern stellte meine Frau die Frage, wie man den mit dem Lumia 635 ein "Selfie" aufnehmen könne? Damit gemeint ist wohl ein Selbstporträt, bzw ein Foto von 1 oder mehreren Menschen, wobei einer davon das Gerät in der Hand hält. Die Definition von "selfie": http://de.wikipedia.org/wiki/Selfie Mir war der Ausdruck "selfie" bislang auch unbekannt, aber in Anwender-Kreisen scheint so etwas sehr beliebt und wichtig(?) zu sein. Von daher müsste das doch bei dem o.g. Lumia auch möglich sein!? Die Alternative wäre: man stellt das Smartphone in ein paar Meter Entfernung irgendwo ab und programmiert das Gerät so, dass es nach 5 oder 10 Sekunden automatisch die Kamera auslöst. Dazu müsste das Lumia aber einen Selbstauslöser haben, über den es aber anscheinend nicht verfügt (ebenso wenig wie eine Frontkamera?) ? Für Tipps in Sachen "Selfie" danke im Voraus!

...zur Frage

Notebook mit M.2 SSD PCIe (32GB/s) Anschluss?

Hallo, ich suche nach eine Notebook was den M.2 SSD Anschluss besitzt. Eigentlich gibt es davon ja etliche, aber die sind alle per SATA verbunden, was ja "nur" 6GB/s schafft. (laut Anschluss. M.2 SSD Karten per SATA Anschluss schaffen nur Lesedaten von bis zu 600MB/s wobei die M.2 Anschlüsse per PCIe an die 2000MB/s schaffen. Die Technologie gibts ja schon bei den neueren ATX Mainboards, meistens die Hochleistungs/Gaming Mainboards die 32GB/s M.2 Anschlüssse besitzen.

Nun habe ich gegoogelt und es stand auf der ein oder anderen Webseite das es schon ein paar solcher Modelle gibt die den M.2 Anschluss per PCIe haben, sprich 32GB/s Anschluss, sprich 2000MB/s reale Lesegeschwindigkeit. Aber ich konnte kein einziges Gerät ergoggeln was dies besitzt, obwohl auf machen Webseiten geschrieben wurde, das es dies schon gibt.

Deshalb die Frage an euch liebe Community ob ihr irgendwelche Geräte kennt oder irgendwelche Vorschläge habt wo ich schauen kann um mir solch ein Notebook zuzulegen. Vielen Dank im voraus schon mal an die Antworten. :)

...zur Frage

Problem bei Druckerwechsel, brauch mal Hilfe

Mein bisheriger Drucker, Canon MP 520 ging kürzlich kaputt, ich konnte nicht mehr sauber drucken und eine Reparatur, hieß es, lohne sich wirtschaftlich nicht. Für diesen Drucker hatte ich natürlich die entsprechende Software installiert, um drucken und kopieren zu können. Mein System: Windows 7, arbeite hauptsächlich mit Google Chrome. War bisher noch unsicher, von welcher Firma ich mir einen neuen zulege, als ich per Zufall einen Brother günstig bekommen konnte. Dieser funktioniert gut und mit Hilfe eines Bekannten, wurde auch die entsprechende Software eingegeben, hatte selbst damit begonnen, aber..... Danach empfahl man mir, die Software des Canon zu löschen. Das tat ich auch über die Programme in der Systemanalye, wo man sie destallieren kann. Ich kann seitdem problemlos Blätter kopieren, Fotos aus meinen Ordnern ausdrucken und die Anhänge von e-mails ausdrucken. Aber, das ist mein Problem, und ich verstehe es einfach nicht, wenn ich e-mails, die mir zugesendet werden ausdrucken will, geht das nicht, weil dann ein Fenster erscheint, wie im beigefügten Foto zu sehen ist. Ich bekomme den alten Drucker, Canon, nicht raus, auch nicht, wenn ich auf Geräte etc. gehe. Habe also alles, meiner Meinung nach , probiert, den Canon als Gerät wegzukriegen. Bitte, kann mir einer helfen und sagen, was ich noch tun kann? Solange dieses Fenster immer noch erscheint, kann ich bei mir angekommene Mails nicht kopieren, was aber manchmal nötig ist, und auch bisher möglich war. Dann habe ich noch entdeckt ein Fenster, in dem steht " Wird gelöscht", aber es tut sich nichts. Gebe ja zu, daß ich noch nicht auf allen Gebieten fit bin, aber erhoffe mir hier Tipps, um den alten Drucker rauszukriegen. Danke schon mal.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?