Toshiba WLM 10U2 ?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Da ich die Toshiba TV und ihren Funktionsumfang nicht kenne, kann ich nur allgemein etwas dazu schreiben.

Im einfachsten Fall,  wenn dein Rechner den TV im Netzwerk als Abspielgerät erkannt hat, brauchtst Du nur nach Rechtsklick auf das Bild, Musikstück oder Video im Datei-Explorer bzw. Windows Mediaplayer "Wiedergeben auf" wählen und schon sollte das am TV angezeigt werden...

Variante Nr. 2, Du gibst ein Verzeichnis auf dem Rechner im Netzwerk frei, in welches Du die abzuspielenden Dateien kopierst. Wie Du diese Freigaben  aufrufst, sollte in der Bedienungsanleitung des TV zu finden sein.

3., Du betreibst einen Streamingserver auf einem Rechner bzw. NAS

Und als letzte Variante, Du schaust mal in die Bedienungsanleitung bzw. Internetseite, ob Toshiba ev. eine spezielle Software dafür anbietet...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
AnnaRisma 26.12.2015, 17:55

... ich bin gespannt wie ein Knirps-Regenschirm, wie das hier ausgeht ...

Dongle.

Wikipedia sagt: dient dazu, "Software vor unautorisierter Vervielfältigung zu schützen."

Das hat man nun von dieser Facebook-Sprache - was meint denn nun Toshiba mit "Dongle"?

Wohlgemerkt, die - überflüssigerweise - ebenfalls als "Dongle" bezeichneten HDMI-Sticks, mit denen man Inhalte auf einem Monitor mit HDMI-Eingang oder eben einem Fernseher wiedergeben kann, haben ein HDMI-Stöpselchen vorne dran. Dieser "Dongle" hier aber USB.

Ich fürchte mich gar sehr ... äh,  ich fürchte gar sehr, dass es sich nur um einen sprachlich aufgewerteten (?) wLAN-Stick handelt ... und ob der Fernseher damit umgehen kann? Normalerweise erwarten wLAN-Sticks, dass man sie in die USB-Buchse eines Computers einführt ...

Oder ich liege völlig daneben - was auch leicht sein kann.

Jedenfalls bin ich mal gespannt, wie das hier ausgeht ...

0
AnnaRisma 26.12.2015, 21:57
@aluny

Genau diese Seite war auch Grundlage meines Kommentars, da Geizhals den Stick nicht listet.

Leider gibt sie aber wenig her, ein "Wi-Fi"-Stick mit 2,4 und 5 GHz und - ganz wichtig - 19,5 g schwer ;-)

Aber wie von dir gesagt, RTFM ...

0

Was möchtest Du wissen?