Notebook Acer Defekt- Neuanschaffung oder Reparatur

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
 auf einmal der Lüfter wie verrückt gelaufen, dann wurde das Gehäuse heiß und er ist 
ausgegangen.

Klarer Fall das er überhitzt hat und danach schaltete die Schutzvorkehrung den Laptop aus. Man kann hergehen und in einer Reparaturwerkstatt kostenpflichtig den Laptop säubern lassen (vorausgesetzt man kann so was nicht selbst machen) . Danach Bios Reset durchführen und prüfen ob der Laptop noch Aktivitäten zeigt ( ausgenommen das nur die Blaue LED Blinkt) Wenn keine Reaktion mehr vom Laptop kommt, Festplatte ausbauen und über USB to SATA oder IDE Adapter an einen Pc anhängen. Daten auslesen und zuletzt alle Daten auf dieser Festplatte löschen . Festplatte wieder in defekten Laptop einbauen und über z.B. Auktionsplattformen Verkaufen.

Für 500-600 € Kriegt man schon einen Alttagstauglichen Laptop . Aber man sollte auf keinen Fall sich einen Acer,Dell,Toshiba oder Medion kaufen. Empfehlenswerter wäre hier HP oder IBM/Lenovo

Man dankt für den Stern

1
@Fugenfuzzi

Hallo Fugenfuzzi, habe deinen Rat befolgt- wurde ein Asus für 499 mit 8 GB Speicher und i5 Prozessor mit 1 Terra HDD - Gutes Preis/Leisungsverhältnis würde ich sagen... Vielen Dank nochmal für Deine Tipps!

0

5 Jahre alt? Da lohnt sich keine Reperatur. Ab 2 Jahren lohnt sich immer die Neuanschaffung und für 700 € kriegst du schon ein geiles Teil. Am besten mal nach einem Macbook Air schauen.

Am besten mal nach einem Macbook Air schauen.

Die Dinger sind so oder so zu teuer und machen nur Optisch was her. Das Innenleben ist das Geld für diese Teile definitiv nicht wert. Und für Design soviel Geld auszugeben das muss nicht sein. Heutzutage kommt es auf Funktionalität an und nicht auf Design !

1

Was möchtest Du wissen?